Oktober 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

In Bidens Außenpolitik beanspruchen Freunde und Feinde Trumps Echos

2 min read

Dazu gehört das Streben von Herrn Biden nach den Handelszöllen der Trump-Ära, die die Demokraten vor seinem Amtsantritt scharf verurteilten, aber seine Beamten wurden schnell als Quelle für ihre Beziehungen zu China angesehen.

Ebenso beklagen iranische Beamte bitter, dass Herr Biden keine der vielen Wirtschaftssanktionen aufgehoben hat, die Herr Trump nach seinem Rückzug aus dem Atomabkommen verhängt hatte. Zu Beginn der Präsidentschaft von Herrn Biden forderten einige europäische Verbündete die Regierung auf, einige dieser Beschränkungen aufzuheben, um die Atomgespräche wieder aufzunehmen, aber Biden-Beamte weigerten sich, dies zu tun.

Im vergangenen Monat beschuldigte der Oberste Führer des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, dass “Amerikas derzeitige Regierung sich nicht von der vorherigen unterscheidet, weil das, was es vom Iran in der Nuklearfrage verlangt, in Worten anders ist, aber dasselbe wie Trump verlangte”, sagte die offizielle Website von Herrn Khamenei zitierte ihn mit den Worten.

Jetzt, nach einer monatelangen Verhandlungspause und der Wahl einer neuen Hardliner-Regierung in Teheran, warnen Biden-Beamte den Iran, dass die Zeit für eine gegenseitige Rückkehr zum Atomabkommen abläuft.

Herr Trump wurde von unzähligen außenpolitischen Veteranen auf beiden Seiten kritisiert. Aber auch die Kritik am Management von Team Biden wächst, insbesondere nachdem bei dem Drohnenangriff des US-Militärs in Kabul im vergangenen Monat zehn Zivilisten getötet wurden, darunter sieben Kinder und ein Helfer.

Einige Biden-Beamte sagen, ohne viele Fehler einzugestehen, die Arbeit der Diplomatie sei besonders schwierig gewesen, da Dutzende hochrangiger Beamter des Außendienstes unter der Trump-Administration in den Ruhestand gegangen seien. Der republikanische Senator von Texas, Ted Cruz, blockierte auch Dutzende von Biden-Kandidaten für hochrangige Ämter im Außenministerium und Botschafter.

Siehe auch  Die strenge Richterin Shirley Ballas neckt die diesjährige Promi-Aufstellung

Auch in anderen Zusammenhängen trifft Herr Biden den Trump-Vergleich, insbesondere wenn es um Einwanderung geht.

„Die Frage ist jetzt, wie unterscheiden Sie sich wirklich von Trump? Marisa Franco, Geschäftsführerin von Mijente, einer lateinamerikanischen Bürgerrechtsorganisation, sagte diese Woche der Times.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.