November 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Im Negev ein Hauch von Mars

2 min read

Wir haben immer gedacht, dass Makhtesh Ramon – Ramon Crater – in der israelischen Wüste wie ein Ort wie aus dem All aussieht, mit seinen rötlichen Sandmassen, bizarren Felsformationen und dem Gesamtgefühl absoluter Ruhe. Es stellt sich heraus, dass wir nicht allein sind – diesen Monat veranstaltet der Krater eine “Weltraummission”, die eine Expedition zum Mars simuliert.

Während Expeditionen zum Mars bereits auf absehbare Zeit erwartet werden, versucht die AMADEE-20 Mars-Simulation unter der Leitung der Israelischen Weltraumorganisation und des Österreichischen Weltraumforums, solche Expeditionen zum Roten Planeten durch die Leitung analoger Expeditionen in a eine ähnliche Lage, sowohl geologisch als auch topographisch.

Dafür verbringen sechs „Astronauten“ aus Österreich, Israel, Deutschland, den Niederlanden, Portugal und Spanien nun drei Wochen „auf dem Mars“ und führen rund zwanzig Experimente von 200 Forschern aus 25 Ländern durch, um ihre Methoden und Geräte zu testen.

Erhalten Sie den Jüdischen Standard Newsletter per E-Mail und verpassen Sie keine unserer besten Geschichten Kostenlose Anmeldung

Die Erfahrungen kommen aus den Bereichen Biologie, Geologie, Ingenieurwissenschaften, Medizin und Psychologie. Ein Experiment untersucht zum Beispiel das Mikrobiom von Analog-Astronauten während ihres Aufenthalts im „Weltraum“, ein anderes untersucht ihre mögliche biologische Kontamination ihrer Umgebung und andere testen den Betrieb von Robotern und unbemannten Fluggeräten insgesamt. Darüber hinaus überprüft die Crew die Ausrüstung, darunter Strahlenschutzwesten und Staubschutztextilien.

Die diesjährige analoge Mars-Feldmission ist nicht die erste, die in Makhtesh Ramon stattfand – die erste solche Simulation namens D-MARS fand 2018 statt und die Astronauten, die daran teilnahmen, vergingen ihre Zeit, um kosmische Strahlung zu messen und Boden zu sammeln Proben von der Website.

Siehe auch  Rocket Lab startet Super Secret Satellite für deutsche Firma - Spaceflight Now

Die erste Mars-“Siedlung” auf der Erde wurde im Jahr 2000 auf einer Insel im Norden Kanadas gegründet. Seitdem wurden ähnliche Standorte in Utah, Hawaii und Moskau errichtet, aber die diesjährige AMADEE-20-Expedition ist die bisher komplexeste.

Israel21c.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.