Juni 18, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Hishammuddin: Malaysia verurteilt nachdrücklich den Einfall am Freitag (7. Mai) und Angriffe auf Palästinenser und Anbeter in der Al-Asa-Moschee

1 min read

KUALA LUMPUR (Bernama). Malaysia verurteilt nachdrücklich den Einfall und die Angriffe israelischer Besatzungstruppen und israelischer Siedler gegen palästinensische Zivilisten und Anbeter in der Al-Aqsa-Moschee am Freitag, dem 7. Mai 2021.

Außenminister Datuk Seri Hishammuddin Tun Hussein sagte, diese abscheulichen Handlungen müssten stark angeprangert und die israelische Regierung für die offensichtliche Verletzung der Menschenrechte und des Völkerrechts zur Rechenschaft gezogen werden.

„Viele Palästinenser wurden bei den Angriffen verletzt. Der gezielte Angriff auf Anbeter während der Gebete der letzten Tage des Heiligen Ramadan in der Al-Aqsa-Moschee verachtet in der Tat alle Muslime und die Menschheit.

„Malaysia verurteilt auch nachdrücklich alle Zwangsräumungen von Palästinensern aus ihren Häusern, einschließlich derer im Viertel Sheikh Jarrah in Ostjerusalem. Malaysia fordert die internationale Gemeinschaft auf, schnell und entschlossen zu handeln, um auf die jüngsten israelischen Aggressionen zu reagieren. mit dem palästinensischen Volk nach den israelischen Aggressionen “, sagte er in einer heute vom Außenministerium hier veröffentlichten Erklärung.

Er sagte, Malaysia bekräftige seine unerschütterliche Unterstützung für die Palästinenser und ihre Sache, sich von der illegalen israelischen Besatzung zu befreien und ihr Streben nach einem unabhängigen Staat Palästina auf der Grundlage der Grenzen vor 1967 mit Ostjerusalem als Hauptstadt zu verwirklichen. – Bernama

READ  Quantumscape: VW-Holding stellt neue Festkörperbatterie mit extremer Leistung vor - ein Paradigmenwechsel in der Elektromobilität?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.