Januar 19, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Harte Zahlen: Beschränkung afghanischer Frauen kostet Wirtschaft, teuerste Stadt der Welt, Schießerei auf Schulen in Michigan, ugandische Truppen in der Demokratischen Republik Kongo

4 min read

Beginnen wir mit den offensichtlichsten Hindernissen für den Erfolg. Während viele europäische Regierungen diese Bemühungen unterstützen, werden die Vereinigten Staaten und China ihre Bestimmungen schwächen wollen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

In Washington hängt die Ratifizierung eines Vertrags von einer Abstimmung des Senats der Vereinigten Staaten ab, einer Körperschaft historisch unfreundlich zu jedem Plan, der eine Abtretung der US-Souveränität an ein internationales Gremium wie die WHO erfordert.

In Peking deutet die angespannte Beziehung Chinas zur WHO hinsichtlich des Zugangs zu COVID-bezogenen Informationen darauf hin, dass sich die Behörden nicht verpflichten werden, Ausländern uneingeschränkten Zugang zu mutmaßlichen Ausbruchsorten, politisch sensiblen Informationen oder chinesischen Bürgern, die über diese Informationen verfügen, zu gewähren.

Keine Regierung möchte als Hindernis für Fortschritte bei der Vorbereitung auf eine Pandemie aussehen, also werden sich beide beteiligen. Aber Washington und Peking werden sich beide bemühen, ein Abkommen zu erzielen, dem die “Zähne” fehlen, die Unterstützer darauf beharren, dass ein Vertrag benötigt wird.

Selbst wenn sich die USA und China auf ein rechtsverbindliches Dokument einigen, wie sicher kann man sich darauf verlassen, dass die Regeln im Ernstfall eingehalten werden oder wer sich widersetzt, zur Rechenschaft gezogen werden kann?

Dieses Problem kommt Ihnen sicher bekannt vor. Wir leben in einer GZERO-Welt, einer Welt, in der die mächtigsten Staaten keine politischen Werte oder Prioritäten teilen.

Jeder kann zustimmen, dass Cybersicherheit ein weit verbreitetes Problem ist, aber die Großmächte werden einem wirklich strengen Regelwerk zum Einsatz von Cyberwaffen nicht zustimmen.

Die Regierungen der großen Volkswirtschaften der Welt sind sich einig, dass die CO2-Emissionen so schnell wie möglich auf „netto null“ reduziert werden müssen, aber die USA, die EU, China, Indien und andere sind sich nicht darüber einig, wie die für die Erreichung dieses gemeinsamen Ziels erforderlichen Opfer geteilt werden können Ziel. Ziel.

Siehe auch  Ungleiche weltweite Impfungen drohen wirtschaftliche Erholung, warnt die OECD

Historisch hinzufügen große und wachsende Zahl von Flüchtlingen grenzüberschreitend in alle Regionen der Welt. Nur wenige Regierungen sind bereit, die wirtschaftlichen Kosten und nationalen politischen Risiken zu tragen, die mit der Übernahme der Verantwortung für ihr Schicksal verbunden sind. Die Unfähigkeit, grenzenlose Themen wie Klimawandel und globale Chancenungleichheit zu bewältigen, führt dazu, dass die Zahl der Migranten in den kommenden Jahren weiter steigen wird.

Leider sieht sich jetzt jedes Land diesen dringenden Bedrohungen gegenüber, die nicht durch Grenzen begrenzt sind.

Das alles bedeutet nicht, dass Pandemie-Konventionen und Klimagipfel Zeitverschwendung sind. Ein schrittweiser Fortschritt bei der Lösung multinationaler Probleme ist weitaus besser als gar keiner, und die heutigen Misserfolge könnten die Regierungen im nächsten Jahr auf wirksamere und leichter zu erreichende Lösungen hinweisen.

Diese Kundgebungen selbst erhöhen den öffentlichen Druck auf die Regierungen, Maßnahmen zu ergreifen, die sie sonst möglicherweise nicht ergriffen hätten. Sie bringen auch Führungskräfte aus dem Privatsektor, Wissenschaftler, Aktivisten und andere zusammen, die in einigen Bereichen Lösungen finden können, die Regierungen nicht angehen werden.

Die Quintessenz: Wir sollten niemals erwarten, dass grandiose politische Versprechen eingehalten werden, aber wir sollten auch nicht die Realität ignorieren, dass schrittweiser Fortschritt und neue Ideen zum Leben erweckt werden können.

showVideo = function(element) { let parent=element.parentNode.parentNode;//not sure about using element.closest(".widget__head") var image = parent.querySelector('.widget__image'); var video = parent.querySelector('.widget__video'); var scriptToParse = video.querySelector('script[type="video-content"]'); if (scriptToParse) { video.innerHTML = scriptToParse.innerHTML; image.style.display = 'none'; video.style.display = 'block'; } let vid = parent.querySelector('video'); if (vid) { vid.play(); } }

REBELMOUSE_STDLIB.createElementChangeListener(".js-show-video", event=>{ event.addEventListener("click", function(){ showVideo(event) }) } )

});

window.REBELMOUSE_TASKS_QUEUE.push(function(){

var buttonNewsletter = document.querySelector(".list a");

buttonNewsletter.addEventListener("click", function() { localStorage.setItem("subscription_from","navbar"); });

});

window.REBELMOUSE_TASKS_QUEUE.push(function(){

window.IcreateElementChangeListener= function (selector, callback) { const initializedNodes = new Set([]);

document.querySelectorAll(selector).forEach((node) => { callback(node); initializedNodes.add(node); });

const mutationObserver = new MutationObserver(() => { const nodes = document.querySelectorAll(selector); nodes.forEach((node) => { if (!initializedNodes.has(node)) { callback(node); initializedNodes.add(node); } }); });

mutationObserver.observe(document.body, { childList: true, subtree: true, }); }

const thirdObserverConfig = { root: null, rootMargin: '0px', threshold: 0 };

var thirdObserver = new IntersectionObserver(entries => {

entries.forEach(entry => { let pixel=entry.target.querySelector('[class^="custom-field-impression-pixel"]'); if (entry.isIntersecting) {

console.log("imps pixel", pixel.innerHTML) let imgPixel = document.createElement('IMG')

imgPixel.src = pixel.innerHTML.replace('[timestamp]', Date.now()); ; imgPixel.setAttribute('BORDER','0'); imgPixel.setAttribute('HEIGHT', '1'); imgPixel.setAttribute('WIDTH', '1'); imgPixel.setAttribute('ALT', 'Advertisement') document.body.appendChild(imgPixel); thirdObserver.unobserve(entry.target); } }); }, thirdObserverConfig); /* IcreateElementChangeListener('.widget',function(item){ let pixel=item.querySelector('[class^="custom-field-impression-pixel"]'); if(pixel){ if(pixel.innerHTML != ""){ thirdObserver.observe(item); } } })

*/ IcreateElementChangeListener('.widget__body',function(item){ let pixel=item.querySelector('[class^="custom-field-impression-pixel"]'); if(pixel){ if(pixel.innerHTML != ""){ thirdObserver.observe(item); } } })

});

window.REBELMOUSE_TASKS_QUEUE.push(function(){

var buttonSidebarNews = document.getElementById("button_sidebar_newsletter");

buttonSidebarNews.addEventListener("click", function() { localStorage.setItem("email_param",document.getElementById("input_sidebar_newsletter").value); localStorage.setItem("subscription_from","sidebar"); location.replace("https://www.gzeromedia.com/subscribe"); });

});

window.REBELMOUSE_TASKS_QUEUE.push(function(){

var buttonSidebarNews = document.getElementById("button_sidebar_newsletter");

buttonSidebarNews.addEventListener("click", function() { localStorage.setItem("email_param",document.getElementById("input_sidebar_newsletter").value); localStorage.setItem("subscription_from","sidebar"); location.replace("https://www.gzeromedia.com/subscribe"); });

});

window.REBELMOUSE_TASKS_QUEUE.push(function(){

if(document.getElementsByClassName("custom-field-CollapsableContent")[0] != null){ var accordion = document.getElementsByClassName("custom-field-CollapsableContent")[0]; var panel = document.getElementsByClassName("custom-field-CollapsableContent")[0].children;

accordion.addEventListener("click", function() { if (panel[0].style.display == "block") { accordion.classList.remove("open"); for(var x=0; x2"); document.querySelectorAll("article .headline")[0].innerHTML = res_current; } if(str_spotAd.includes("CO2")){ var res_spot = str_spotAd.replace("CO2", "CO2"); document.querySelectorAll(".widget .widget__headline-text")[0].innerHTML = res_spot; }

});

window.REBELMOUSE_LOW_TASKS_QUEUE.push(function(){

!function(f,b,e,v,n,t,s) {if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod? n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)}; if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version='2.0'; n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0; t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0]; s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,'script', 'https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js'); fbq('init', '359223808087944'); fbq('track', 'PageView');

});

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may have missed