Oktober 17, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

“Gut gemacht!”: Streit mit TV-Star – Özil setzt “das erste Tackle der Saison”

3 min read
Sport “Gut gemacht!”

Streit um TV-Stars – Özil setzt “erstes Tackle der Saison”

| Lesezeit: 3 Minuten

Mikel Arteta über die Entfernung von Mesut Özil

Mesut Özil spielt beim FC Arsenal keine Rolle mehr. Trainer Mikel Arteta ist verärgert, dass er dem 32-Jährigen keine Chance geben kann, zu spielen.

Mesut Özil darf nicht mehr für Arsenal London spielen, er macht nur noch Schlagzeilen außerhalb des Spielfelds. Jetzt hat er ein mündliches Duell mit einem bekannten Fernsehmoderator. Und es gibt auch Verlierer.

MITDerzeit hat er viel mit anderen Dingen zu tun. Zumindest wenn er nicht trainieren muss. Letzteres macht Mesut Özil bei Arsenal FC weiterhin. Aber wenn die Gunners ein Pflichtspiel haben, ist er nur ein Zuschauer. Weder für sie Europa League Der Weltmeister von 2014 war noch für die Premier League registriert – sein letzter Auftritt für Arsenal war am 7. März.

Als sein Verein, mit dem er bis Ende Juni 2021 noch einen Vertrag hat, jetzt gegen Leeds United spielte, duellierte sich der Mittelfeldspieler nicht auf dem grünen Rasen, sondern auf Twitter. Wo Özil wenige Tage zuvor empört war, als er nur wenige Minuten nach dem 6: 0-Debakel der deutschen Nationalmannschaft schrieb, war es Zeit, Jérôme Boateng zurückzubringen. Boateng, mit dem Özil befreundet ist, war im März 2019 Nationaltrainer Joachim Löw Nächster Mats Hummels und Thomas Müller wurde aussortiert.

Özil zog sich 2018 nach dem Skandal um die Erdogan-Bilder aus der Nationalmannschaft zurück – seitdem ist das Verhältnis zu Nationaltrainer Löw sehr angespannt. Es gab nie eine Debatte.

Jetzt twitterte Özil zu Beginn des Spiels gegen Leeds: “Lass uns gehen … #COYG #YaGunnersYa”. Die Ermutigung für seine Teamkollegen und die Unterstützung kamen nicht bei allen gut an. Piers Morgan, Fernsehmoderator und Arsenal-Fan, war offenbar wütend darüber. Zumindest konterte er Özils mündlichen Pass mit den Worten: „Ich wünschte, Sie würden, Mesut. Für dich und Arsenal. “-” Ich wünschte du würdest (geh, d. R.). Für dich und Arsenal. “”

Hier finden Sie Inhalte von Twitter

Um mit Inhalten von Twitter und anderen sozialen Netzwerken interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Piers Morgan, 55, ist ein britischer Autor und Reporter. Er arbeitete jahrelang für CNN und war Mitglied der Jury der britischen Ausgabe von “Supertalents”.

Hier finden Sie Inhalte von Twitter

Um mit Inhalten von Twitter und anderen sozialen Netzwerken interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Özil nahm Morgans Pass und konterte mit den Worten “Piers, warst du es wirklich oder wurde dein Handy gehackt?” Er bezog sich auf eine Telefon-Hacking-Affäre, an der Morgan beteiligt war. Als Herausgeber von “Mirror” wurde er beschuldigt, Handys gehackt zu haben.

350.000 Pfund “unser Geld”

Morgan schoss gegen Özil zurück und gratulierte ihm zu seinem ersten Duell der Saison, in dem er noch keine Minute hat. “Dein erstes Tackle in dieser Saison”, schrieb er, “gut gemacht!”

Özil antwortete nicht auf eine Bitte um Kommentar, aber Pierce Morgan folgte mit einem Tweet. Darin spielte er unter anderem auf Özils vermutetes Wochengehalt an und schrieb etwa 350.000 Pfund “unser Geld”, dh von Arsenal, das er erhalten würde.

auch lesen

Özil, 32, war von 2013 Real Madrid wechselte zu Arsenal. Vor fünf Jahren Bernd Leno kam zu den Gunners. Im Gegensatz zu Özil ist Leno Stammspieler – der Torhüter ist die Nummer eins. Auf die Frage nach Özil sagte Leno vor etwa anderthalb Wochen zu WELT, dass sich Özil “sowohl auf dem Spielfeld als auch in der Umkleidekabine völlig professionell verhalten würde. Der Verein traf die Entscheidung und meldete ihn nicht. Natürlich ist dies eine enttäuschende Situation für.” ihn, aber Mesut geht gut damit um und ist absolut treu. “

Hier finden Sie Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram und anderen sozialen Netzwerken interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Vor kurzem, im Jahr 2014, hat der Weltmeister seine Anhänger in sozialen Netzwerken darüber informiert, dass er jetzt in die Modebranche einsteigt. Unter der Marke “M10Streetwear” verkauft Özil laut eigener Werbung “lässige, bequeme und stilvolle Kleidung für den täglichen Gebrauch” und muss erschwinglich sein.

Piers Morgan

Moderator Piers Morgan

Quelle: dpa

Siehe auch  Merkel fordert Impfung der Deutschen für "mehr Freiheit"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.