Februar 26, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Großbritannien schlägt vor, 20% der Bevölkerung Simbabwes gegen COVID-19 zu impfen

2 min read
Abgetrennte Hand mit einem Nitrilhandschuh, der eine Durchstechflasche mit Covid-19-Impfstoff und eine Spritze hält

Großbritannien hat angeboten, 20% der Bevölkerung Simbabwes gegen die COVID-19-Pandemie zu impfen, berichtete die staatlich kontrollierte Zeitung Herald am Donnerstag.

Die 20 Prozent werden die drei Millionen am stärksten gefährdeten Menschen des Landes abdecken.

DATEIFOTO: Eine abgetrennte Hand, die einen Nitrilhandschuh trägt, der eine Durchstechflasche mit Covid-19-Impfstoff und eine Spritze hält. (Getty Images)

Die britische Botschafterin in Simbabwe, Melaine Robinson, machte das Versprechen, als sie sich am Mittwoch mit der Vizepräsidentin und Gesundheitsministerin Constantino Chiwenga traf.

„Wir haben über COVID-19 und insbesondere über Impfstoffe gesprochen. Großbritannien war eines der wichtigsten Länder der Welt, das Covax eingeführt hat. Wir haben über 700 Millionen US-Dollar investiert, um sicherzustellen, dass Länder mit niedrigem mittlerem Einkommen ihre am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen immunisieren können “, sagte sie.

Sie sagte, Simbabwe werde eines der Länder sein, die von dem Impfstoff profitieren, und fügte hinzu, dass die Verbreitung beginnen würde, wenn die richtige Immunität gegen COVID-19 verfügbar sei.

Chiwenga sagte, Simbabwe werde der Immunisierung von Gesundheitspersonal an vorderster Front und anderen kritischen Gruppen wie älteren Menschen Priorität einräumen.

“Sobald wir die angebotenen 20 Prozent akzeptieren, prüfen wir auch unsere eigenen Ressourcen, um sicherzustellen, dass der Rest der Bevölkerung abgedeckt ist”, sagte er.

Simbabwe hatte am Mittwoch 12.656 Fälle von COVID-19, 10.259 Wiederherstellungen und 330 Todesfälle registriert.

READ  Dieser neue Telekommunikationsrouter unterstützt Wi-Fi 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may have missed