Juni 21, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Goretzka befreit Low von jeglicher Schuld für den Schockverlust Deutschlands gegen Nordmakedonien

2 min read

Leon Goretzka besteht darauf, dass die deutschen Spieler für ihre Schockniederlage gegen Nordmakedonien verantwortlich sind und nicht für Cheftrainer Joachim Low.

Deutschland verlor am Mittwoch mit 1: 2 gegen die Mannschaft, die in der FIFA-Rangliste auf Platz 52 unter ihnen lag – die erste Niederlage in der WM-Qualifikation seit September 2011, einem Rennen über 35 Spiele.

Die Niederlage war die zweite in vier Pflichtspielen der Mannschaft, nachdem Spanien beim Aufeinandertreffen der Nations League im November mit 6: 0 geworfen hatte.

Low gab kürzlich bekannt, dass er seine Rolle in der Nationalmannschaft nach der umgeplanten Euro 2020 beenden wird, obwohl die schlechte Form Deutschlands – nur fünf Siege in den letzten elf Spielen – vor dem Turnier zu einer Änderung geführt hat.

Doch Goretzka, der im März alle drei deutschen Qualifikationsspiele bestritt, hat dem langjährigen Cheftrainer die Schuld an der jüngsten katastrophalen Niederlage genommen, die Deutschland in Gruppe J auf dem dritten Platz belässt.

“Wir Spieler sind für die Niederlage verantwortlich und sonst niemand”, sagte er gegenüber dem ZDF. “Nachdem wir Island und Rumänien besiegt hatten, verspürten wir einen Hauch von Euphorie im Land.

“Wir müssen uns jetzt nur noch sagen, dass es hinter uns liegt. Man muss sehen, dass das Gerüst noch stabiler wird. Auf jeden Fall ist es in erster Linie die Aufgabe der Spieler.”

Goretzka kehrte am Samstag mit dem 1: 0-Sieg des Bundesliga-Führers Bayern München gegen den nächsten Herausforderer RB Leipzig in den Verein zurück.

In dieser Zeit war er erneut ein Schlüsselspieler für die Bayern und hat 28 Mal in allen Wettbewerben gespielt, von denen 21 in der Bundesliga gespielt wurden.

READ  FC Bayern: fast ein Anfänger! Flicks Traumtransfer ist endlich erlaubt

Das gebohrte Finish des Mittelfelds gegen Leipzig nach einem Schnitt von Thomas Müller war sein fünftes Tor in der Bundesliga in den Jahren 2020-21 und fügte fünf Vorlagen hinzu – nur Müller (25) und Robert Lewandowski (41) waren in dieser Saison direkt für die Bayern in der Liga verantwortlich.

Goretzka ist auch unter den Bayern-Mittelfeldspielern in der Bundesliga führend bei der Erholung pro. 90 Minuten (8,98) und ist nur hinter Javi Martinez (2,57) für Interceptions mit einem Durchschnitt von 2,27 pro Spiel.

Berichten zufolge sind die Bayern bestrebt, mit Goretzka einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Sein derzeitiger Vertrag läuft Ende nächster Saison aus, und der 26-Jährige hat angekündigt, dass er bereit ist, sich für den Verein zu engagieren.

“Mir geht es hier gut”, sagte er. “Die Bayern haben mir in den letzten Jahren sehr geholfen, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Daher ist der Trend zum Bayern klar.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.