Google Pixel 4a: Kompakt mit einer erstaunlichen Kamera

04.08.2020 – 08:58

340 € in Deutschland
Pixel 4a: Googles Kriegserklärung an alle billigen Smartphones

Foto: Google

Pixel 4a wird im Oktober veröffentlicht. Ein billiges Smartphone kann alles.

Das neue billige Smartphone von Google muss mit einer Kamera aus High-End-Smartphone, guter Akkulaufzeit und intelligenter Software überzeugt werden. In einem kompakten Smartphone steckt so viel.

Während die Topmodelle einiger Hersteller je nach Version weiterhin mehr als 1000 Euro kosten, wissen die meisten Verbraucher, dass es hervorragende Smartphones zu deutlich günstigeren Preisen gibt. Bereits am 3. August stellte Google sein neues Pixel 4a zum absoluten Preis von 349 Euro vor – mit der derzeitigen Reduzierung der Mehrwertsteuer um knapp 340 EUR. Das Smartphone kann ab dem 10. September bestellt werden und ist ab dem 1. Oktober online oder bei Saturn, MediaMarkt, Vodafone, o2 und mobilcom-debitel erhältlich.


Das Google Pixel 4a verfügt über eine einzigartige Kamera


Das 144 x 69,4 x 8,2 Millimeter große Gehäuse verfügt neben einem wartungsfreien 5,81-Zoll-OLED-Display mit HDR-Unterstützung über sechs Gigabyte RAM, 128 Gigabyte internen Speicher und einen 64-Bit-Qualcomm Snapdragon 730-Prozessor mit 64-Bit Prozessor, 3,5 mm Kopfhöreranschluss und 3080 mAh Akku. Letzteres füllt sich dank der Schnellladefunktion nicht nur schnell, sondern kann laut Hersteller je nach Verwendung bis zu 24 Stunden dauern. Dies sollte unter anderem dadurch erreicht werden, dass der Batterieverbrauch auf weniger häufig verwendete oder weniger wichtige Anwendungen beschränkt wird.



Das Gerät, das mattschwarz lackiert und wie gewohnt elegant ist, muss dank seines geringen Gewichts von knapp 143 Gramm nicht nur bequem in der Hand liegen. Es wird gesagt, dass Sie mit der 12,2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und der 8-Megapixel-Frontkamera auch Bilder aufnehmen können, die denen von Profis qualitativ ähnlich sind. Es ist dieselbe Rückfahrkamera wie beim Pixel 4 installiert, Funktionen wie HDR + mit Doppelbelichtung sowie Nachtsicht- und Porträtmodus.


Unbegrenzter Fotoraum


Inzwischen bietet der bekannte “Titan M” -Chip, der sich beispielsweise um Passwörter und Transaktionen kümmert, ausreichende Sicherheit. Natürlich ist Google Assistant wieder an Bord, ebenso wie die Option, Fotos und Videos auf unbestimmte Zeit in Google Fotos zu speichern. Darüber hinaus beinhaltet der Kauf des Smartphones unter anderem einen dreimonatigen Testzugriff auf YouTube Premium und den Google Play Pass-Abonnementdienst.


Neben dem Smartphone sollten die Schutzhüllen auch in drei verschiedenen Farben erscheinen. Für den Herbst kündigte Google außerdem die Einführung von zwei weiteren Mobiltelefonen an: eine 5G-Version des Pixel 4a, die 499 Euro kosten wird – mit einer Mehrwertsteuerermäßigung von knapp 486 Euro – und Pixel 5, die auch den neuen 5G-Standard unterstützen wird. Neben Deutschland werden die Geräte in den USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Australien, Japan, Irland und Taiwan eingeführt. Google wird in den kommenden Monaten weitere Details veröffentlichen.


_________________


Plötzlich sind alle Werkzeuge für die Arbeit im Home Office. Wir zeigen Ihnen, wie kreativ Sie Zopfmuster verstecken können!


WhatsApp ist der beliebteste Messenger in Europa und dennoch empfehlen Experten sicherere Anwendungen. Es soll das sicherste der Welt sein.



Neueste Videos von BILD der FRAU

Neueste Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen


READ  Celebrity Big Brother (Sa. 1): Haben Sie Angst vor einem Kandidaten? Nomineller Betrug im Container
Written By
More from Heinrich Rapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.