Juli 25, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Gebrochene Schweißnaht legt Schiffshebewerk Scharnebeck lahm

2 min read
Gebrochene Schweißnaht legt Schiffshebewerk Scharnebeck lahm

Elbeseitenkanal nach Reparaturarbeiten wieder geöffnet

Nachdem am Schiffshebewerk Scharnebeck ein Defekt aufgetreten war, wurde der Elbeseitenkanal vorübergehend gesperrt. Schiffe mussten in den Häfen von Geesthacht und Lauenburg warten, da der Kanal überfüllt war. Insgesamt staute sich der Verkehr auf fast 60 Schiffen. Der Grund für die Sperrung war eine gebrochene Schweißnaht im Osttrog des Schiffshebewerks.

Die Reparaturarbeiten wurden umgehend eingeleitet und das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt gab bekannt, dass der Schiffsverkehr vorübergehend über den Westtrog umgeleitet wird. Um den Verkehrsfluss aufrechtzuerhalten, wurden die Umbaumaßnahmen an der Stoßschutzanlage des Westtrogs unterbrochen. Dennoch wird geschätzt, dass es noch zwei bis drei Tage dauern wird, bis alle wartenden Schiffe das Schiffshebewerk passiert haben.

Der Defekt hatte auch Auswirkungen auf die Statik des Schiffshebewerks. Ein 45 Zentimeter dickes Rohr war gebrochen, was zu weiteren Komplikationen führte. Daher wird der Osttrog voraussichtlich für zwei bis drei Wochen außer Betrieb sein. Trotz dieser Einschränkungen ist das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt zuversichtlich, dass der Schiffsverkehr in dieser Zeit reibungslos über den Westtrog abgewickelt werden kann.

Die Sperrung des Elbeseitenkanals hat nicht nur auf den Schiffsverkehr große Auswirkungen, sondern auch auf die Wirtschaft. Unternehmen, die auf den Transport per Schiff angewiesen sind, mussten alternative Lösungen finden. Nun hoffen sie, dass der Kanal schnellstmöglich wieder vollständig betriebsbereit ist, um ihre Logistikplanung wieder normalisieren zu können.

Die Reparaturarbeiten am Schiffshebewerk Scharnebeck wurden mit höchster Priorität behandelt, um die Beeinträchtigungen für den Schiffsverkehr so gering wie möglich zu halten. Wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt mitteilte, sind die Arbeiten abgeschlossen und der Elbeseitenkanal ist nun wieder uneingeschränkt befahrbar. Der Schiffsverkehr kann wieder seinen gewohnten Lauf nehmen und die wartenden Schiffe werden nach und nach das Schiffshebewerk passieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.