Januar 20, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Fußball-Bayern Kimmich raus, Goretzka zweifelhaft gegen Dortmund

2 min read

Bayern München muss bei der Reise zu Borussia Dortmund am Samstag auf den wichtigen Mittelfeldspieler Joshua Kimmich verzichten, während Mittelfeldspieler Leon Goretzka für die Spitze der Bundesliga zweifelhaft ist, sagte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann am Freitag. Kimmich wird erst nächste Woche zurückkehren können, da er sich nach einer COVID-19-Infektion noch in Quarantäne befindet, sagte Nagelsmann.

Über die Teilnahme des deutschen Nationalspielers Goretzka, die angesichts Kimmichs Abwesenheit im Mittelfeld noch entscheidender ist, wird erst vor dem Anpfiff in Dortmund entschieden. “Leon Goretzka zweifelt noch. Wir werden heute oder sogar morgen entscheiden. Er hat reduzierte Trainingseinheiten gemacht und er hat immer noch Probleme mit seinem Knie. Es ist ein schmerzhaftes Problem”, sagte Nagelsmann.

“Ich möchte mit ihm sprechen und dann werden wir entscheiden, ob er spielen kann und ob er bei 100% ist. Wir können nur Spieler haben, die bei 100% sind.” Die Bayern stehen mit 31 Punkten an der Spitze der Liga, einen Punkt vor Dortmund, und streben den zehnten Meistertitel in Folge an.

Es fehlen jedoch weitere Spieler, da Marcel Sabitzer und Josip Stanisic verletzt sind, während Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting noch isoliert ist. „Jeder kennt die Bedeutung dieses Spiels. Für die Liga selbst ist es mit 31 Punkten und 30 Punkten eine fantastische Situation. Es ist das Spitzenspiel und die Motivation wird außergewöhnlich hoch sein“, sagte Nagelsmann.

“Ich bin niemand, der anfängt zu weinen, wenn keine Spieler da sind. Ich muss versuchen, mit den Spielern, die ich habe, mein Bestes zu geben. Es ist so und man kann es nicht ändern.” Allerdings hat Nagelsmann den besten Stürmer der Liga, Robert Lewandowski, mit bisher 14 Treffern in Bestform. Der Verlust der World Player Trophy in dieser Woche wird ihn weiter motiviert haben.

Siehe auch  Die Bayern schieden aus dem deutschen Pokal der 2. Liga aus

Lewandowski belegte bei der Wahl um den prestigeträchtigen Ballon d’Or-Pokal hinter dem Argentinier Lionel Messi den zweiten Platz, ein Ergebnis, das viele Fußballfans überraschte. “Robert sieht nicht frustriert aus. Aber es ist normal, wenn man den Traum hat, eines Tages den Ballon d’Or zu gewinnen. Noch schmerzlicher ist es, wenn man der Nummer zwei so nahe ist”, sagte Nagelsmann.

“Aber er ist ein großartiger Profi. Er ist der Typ, der daraus Energie schöpfen will.”

(Diese Story wurde nicht von Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.