August 10, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

FACTBOX-Monkeypox Fälle und Todesfälle weltweit

4 min read

Mehr als 80 Länder, in denen Affenpocken nicht endemisch sind, haben Ausbrüche der Viruserkrankung gemeldet, die die Weltgesundheitsorganisation zu einem globalen Gesundheitsnotstand erklärt hat, da bestätigte Fälle 26.500 überschritten haben und Länder, die nicht endemisch sind, ihre ersten Todesfälle gemeldet haben.

Nachfolgend sind die nicht-endemischen Länder aufgeführt, die Todesfälle im Zusammenhang mit Affenpocken gemeldet haben: * BRASILIEN meldete seinen ersten Todesfall am 31. Juli.

* INDIEN meldete seinen ersten Todesfall am 1. August. * SPANIEN meldete am 30. Juli seinen zweiten Todesfall.

Unten ist eine Liste von nicht-endemischen Ländern, die Fälle von Affenpocken gemeldet haben: ASIEN-PAZIFIK

* AUSTRALIEN hatte bis zum 4. August 54 Fälle bestätigt. * INDIEN hatte bis zum 3. August neun Fälle bestätigt.

* JAPAN hatte bis zum 29. Juli zwei Fälle gemeldet. * NEUSEELAND meldete am 2. August drei Fälle.

* Die PHILIPPINEN meldeten ihren ersten Fall am 29. Juli. * SINGAPUR hatte bis zum 3. August 13 Fälle bestätigt.

* SÜDKOREA meldete am 22. Juni zwei Fälle. * TAIWAN hat bis zum 2. August zwei Fälle bestätigt.

* THAILAND hatte bis zum 5. August vier Fälle bestätigt. EUROPA

* ANDORRA hatte bis zum 27. Juli drei Fälle bestätigt. * ÖSTERREICH hatte bis zum 5. August 160 Fälle bestätigt.

* BELGIEN hatte bis zum 3. August 482 Fälle entdeckt. * BOSNIEN meldete seinen ersten Fall am 13. Juli.

* BULGARIEN hatte bis zum 22. Juli vier Fälle bestätigt. * KROATIEN hatte bis zum 2. August 12 Fälle gemeldet.

* DIE TSCHECHISCHE REPUBLIK hatte bis zum 3. August 25 Fälle bestätigt. * DÄNEMARK hatte bis zum 5. August 114 Fälle bestätigt.

Siehe auch  NATO-Chef wird voraussichtlich Treffen des NATO-Russland-Rats am 12. Januar einberufen

* ESTLAND hatte bis zum 5. August neun Fälle bestätigt. * FINNLAND hatte bis zum 3. August 20 Fälle bestätigt.

* FRANKREICH hatte bis zum 4. August 2.423 Fälle bestätigt. * GEORGIA bestätigte seinen ersten Fall am 15. Juni.

* DEUTSCHLAND hatte bis zum 5. August 2.887 Fälle gemeldet. * GIBRALTAR hatte bis zum 20. Juli fünf Fälle bestätigt.

* GRIECHENLAND hatte bis zum 3. August 33 Fälle bestätigt. * UNGARN hatte bis zum 3. August 42 Fälle bestätigt.

* ISLAND hatte bis zum 3. August 10 Fälle gemeldet. * IRLAND hatte bis zum 3. August 97 Fälle bestätigt.

* ITALIEN hatte bis zum 2. August 505 Fälle entdeckt. * LETTLAND hatte bis zum 25. Juli drei Fälle bestätigt.

* LITAUEN bestätigte seinen ersten Fall am 3. August. * LUXEMBURG hatte bis zum 3. August 31 Fälle bestätigt.

* MALTA hatte bis zum 20. Juli 17 Fälle bestätigt. * MONTENEGRO meldete seinen ersten Fall am 1. August.

* Die NIEDERLANDE hatten bis zum 4. August 957 Fälle bestätigt. * NORWEGEN hatte bis zum 5. August 64 Fälle gemeldet.

* POLEN hatte bis zum 2. August 63 Fälle gemeldet. * PORTUGAL hatte bis zum 5. August 710 Fälle bestätigt.

* RUMÄNIEN hatte bis zum 2. August 22 Fälle bestätigt. * RUSSLAND bestätigte seinen ersten Fall am 12. Juli.

* SERBIEN hatte bis zum 27. Juli 10 Fälle gemeldet. * SLOWENIEN hatte bis zum 2. August 37 Fälle gemeldet.

* Die SLOWAKEI hatte bis zum 2. August sechs Fälle bestätigt. * SPANIEN hatte bis zum 2. August 4.577 Fälle bestätigt.

* SCHWEDEN hatte bis zum 4. August 111 Fälle bestätigt. * Die SCHWEIZ hatte bis zum 4. August 312 Fälle bestätigt.

Siehe auch  Särge, die älter als 2000 Jahre sind: Große Sarkophagfunde in Ägypten

* Großbritannien hatte am 1. August 2.672 bestätigte Fälle, darunter 2.551 in England, 65 in Schottland, 24 in Nordirland und 32 in Wales. MITTLERER OSTEN & AFRIKA

* ISRAEL hatte bis zum 4. August 160 Fälle gemeldet. * Der LIBANON hatte bis zum 21. Juli vier Fälle gemeldet.

* MAROKKO meldete seinen ersten Fall am 2. Juni. * Katar bestätigte seinen ersten Fall am 20. Juli.

* SAUDI-ARABIEN entdeckte seinen ersten Fall am 14. Juli. * SÜDAFRIKA bestätigte am 11. Juli seinen dritten Fall.

* Die TÜRKEI meldete den ersten Fall am 30. Juni. * Die VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATE hatten bis zum 24. Juli 16 Infektionen gemeldet.

AMERIKA * ARGENTINIEN hatte bis zum 3. August 32 Fälle bestätigt.

* BAHAMAS bestätigte seinen ersten Fall am 24. Juni. * BARBADOS bestätigte seinen ersten Fall am 21. Juli.

* BERMUDA bestätigte seinen ersten Fall am 21. Juli. * BRASILIEN hatte bis zum 4. August 1.721 Fälle bestätigt.

* BOLIVIEN bestätigte am 3. August drei Fälle. * KANADA hatte bis zum 4. August 893 Infektionen bestätigt.

* CHILE hatte bis zum 3. August 69 Fälle gemeldet. * KOLUMBIEN hatte bis zum 2. August 20 Fälle gemeldet.

* COSTA RICA bestätigte am 28. Juli drei Fälle. * DIE DOMINIKANISCHE REPUBLIK bestätigte am 3. August ihren vierten Fall.

* ECUADOR hatte bis zum 4. August sieben Fälle bestätigt. * GUATEMALA bestätigte seinen ersten Fall am 3. August.

* JAMAIKA hatte bis zum 26. Juli zwei Fälle bestätigt. * MEXIKO hatte bis zum 3. August 91 Fälle bestätigt.

* PANAMA bestätigte seinen ersten Fall am 4. Juli. * PERU hatte bis zum 3. August 340 Fälle bestätigt.

Siehe auch  Taiwan sagt, dass Thailand AstraZeneca-Shots für sich selbst priorisiert

* PUERTO RICO hatte bis zum 29. Juli 21 Fälle bestätigt. * Die USA hatten bis zum 4. August 7.102 Fälle bestätigt.

* URUGUAY bestätigte seinen zweiten Fall am 2. August. * VENEZUELA bestätigte seinen ersten Fall am 12. Juni.

Quellen: Daten der Weltgesundheitsorganisation und der United States Centers for Disease Control and Prevention, Reuters-Artikel, Pressemitteilungen lokaler Behörden (zusammengestellt von Alizee Degorce, Andrey Sychev und Louise Rasmussen in Danzig; Redaktion von David Holmes und Milla Nissi)

(Diese Geschichte wurde nicht vom Devdiscourse-Team bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.