September 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Facebook News in Großbritannien: Neuanfang für die Zusammenarbeit mit Publishern

2 min read

Facebook News wird im Januar in Großbritannien live geschaltet. Das soziale Netzwerk arbeitet mit mehreren Verlagen zusammen und zahlt ihnen Gebühren für die Nutzung ihrer Inhalte. Deutschland und Frankreich werden bald folgen.

Zu den Partnern zählen zunächst Condé Nast, The Economist und Guardian Media Group sowie JPI Media, das auf regionale Veröffentlichungen spezialisiert ist, und die Midland News Association. Es gibt auch Titel aus dem Lifestyle-Bereich wie GQ, Cosmopolitan und Vogue. Weitere Partner müssen folgen. Facebook kuratiert die Nachrichten und spielt sie auf persönliche Weise ab. Dies bedeutet, dass Benutzer den Inhalt sehen, der ihren Interessen und Gewohnheiten entspricht.

Facebook News läuft bereits in den USA. Laut der Ankündigung des Starts in Großbritannien In Amerika wurde gezeigt, dass 95 Prozent des Datenverkehrs, der über Facebook News zu den Seiten des Herausgebers führt, neue Leser sind, was bedeutet, dass sie zuvor nicht auf derselben Seite eingekauft haben. “Facebook möchte Nachrichtenorganisationen dabei unterstützen, Veränderungen in der digitalen Welt zu meistern.” Wie viel sie den Herausgebern für die Bereitstellung der Inhalte zahlen, bleibt offen. Es geht jedoch explizit um Inhalte, die noch nicht auf der Plattform vorhanden sind.

Laut eigenen Angaben hat Facebook in den letzten zwei Jahren 80 Journalisten geschult, sich um Nachrichten in Bereichen zu kümmern, die nur selten von den Medien bedient werden. Bisher hat Facebook 6 Millionen US-Dollar in das Community News-Programm investiert. Um das Projekt zu erweitern, werden jetzt weitere 3 Millionen US-Dollar aufgebracht.

Google arbeitet auch mit Publishern zusammen, um deren Inhalte zu verwenden. News Showcase läuft bereits in Deutschland. Eine Milliarde US-Dollar soll für Lizenzen ausgegeben werden. Zunächst sind die Nachrichten in Google News auf Android-Geräten zu sehen, das Angebot muss erweitert werden.

Siehe auch  Nach dem Kindstod: Brittani Boren Leach wurde wieder Mutter!


(emw)

Zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.