Juli 12, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Europäischer Automarkt bremst ab: Steht eine Rabattschlacht bevor?

2 min read
Europäischer Automarkt bremst ab: Steht eine Rabattschlacht bevor?

Deutscher Automarkt wächst langsamer, aber Experten rechnen mit Rabatten bei Elektro- und Hybridfahrzeugen

Im September verzeichnete das deutsche Neuwagen-Geschäft ein verlangsamtes Wachstum, was sich wiederum auf den Automarkt in der gesamten Europäischen Union auswirkte. Laut Expertenprognosen sollen im nächsten Jahr zahlreiche Rabattaktionen stattfinden, auch bei Elektro- und Hybridfahrzeugen.

Im September wurden insgesamt 861.062 Pkw in der EU neu zugelassen, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 9,2 Prozent entspricht. Trotzdem liegen die Neuzulassungen noch immer deutlich unter dem Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Seit Jahresbeginn stiegen die Neuzulassungen um 16,9 Prozent auf acht Millionen Fahrzeuge an, was allerdings immer noch weniger ist als die zehn Millionen im gleichen Zeitraum 2019. Mit Ausnahme von Ungarn verzeichneten alle Märkte seit Jahresbeginn ein Wachstum.

Besonders beliebt waren im September Benzinfahrzeuge, gefolgt von Hybrid- und Elektroautos. Die schwache Entwicklung des deutschen Marktes war der Hauptgrund für das geringe Wachstum im September. Im August führte das Auslaufen der Förderung für gewerbliche Käufe von Elektroautos in Deutschland noch zu einem starken Anstieg der Elektro-Neuzulassungen.

Experten prognostizieren für das Gesamtjahr 2023 ein Wachstum des EU-Neuwagenmarktes um 16 Prozent. Jedoch wird der Ausblick für 2024 aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage und gestiegener Neuwagenpreise düster. Es besteht die Gefahr von Überkapazitäten, da mehr Fahrzeuge produziert werden als verkauft werden können.

Um den Absatz zu stabilisieren, haben einige Hersteller bereits mit Sonderfinanzierungen, Aktionen und günstigen Sondermodellen begonnen. Verbraucher können sich zudem auf Rabattaktionen bei Elektro- und Hybridfahrzeugen freuen.

Trotz des langsameren Wachstums im deutschen Neuwagen-Geschäft bleibt der Automarkt in der EU insgesamt robust. Experten geben aber zu bedenken, dass die aktuellen Herausforderungen in den kommenden Jahren bewältigt werden müssen, um eine nachhaltige Entwicklung des Marktes zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.