Oktober 24, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

EU beantragt gerichtliche Anordnung für AstraZeneca-Lieferungen

2 min read

Heute Morgen laufen in Brüssel Gerichtsverfahren, in denen die EU eine Anordnung beantragen wird, mit der das anglo-schwedische Pharmaunternehmen AstraZeneca verpflichtet wird, bis Ende Juni rund 90 Millionen Dosen des Covid-19-Impfstoffs zu liefern.

Die Europäische Kommission hat rechtliche Schritte eingeleitet, nachdem sie dem Unternehmen vorgeworfen hatte, wiederholt die vertraglichen Lieferzeiten nicht eingehalten zu haben.

AstraZeneca sagte, es werde sich gegen die Anklage verteidigen und habe die Bedingungen seines Vertrags mit der EU eingehalten.

Anwälte der Europäischen Kommission werden den Richter um eine einstweilige Verfügung bitten, mit der AstraZeneca effektiv angewiesen wird, bis Ende Juni ein Ziel von 90 Millionen Dosen zu erreichen.

Beide Parteien werden ihre Argumente vorbringen, aber wenn der Richter mit dem Fall der Kommission zufrieden ist, könnte er eine schnelle einstweilige Verfügung erlassen, auch wenn der Fall weitergeht.

AstraZeneca hatte im ersten und zweiten Quartal einen Auftrag zur Lieferung von 300 Millionen Dosen erhalten. Das Unternehmen gab jedoch bekannt, dass es nur ein Drittel liefern wird, indem es die Lieferkette und Produktionsprobleme an seinen europäischen Standorten beschuldigt.

Das Unternehmen erklärte außerdem, es habe die Best-Effort-Klausel des Vertrags eingehalten, eine Behauptung, die von der Kommission nachdrücklich bestritten wurde.

Die Verzögerung bei der Lieferung von AstraZeneca hat sich auf die Einführung des Impfstoffs in der gesamten EU, einschließlich Irland, ausgewirkt. Der Impfstoff wurde jedoch auch aufgrund einer sehr geringen Anzahl seltener Blutgerinnungsereignisse eingeschränkt.

Die Mitgliedstaaten waren besorgt über rechtliche Schritte, da dies die Lieferungen weiter erschweren oder zu einer größeren Zurückhaltung bei Impfstoffen führen könnte.

Am Freitag gaben die Mitgliedstaaten der Kommission jedoch grünes Licht, um fortzufahren.

Siehe auch  Deutschland, Österreich und Norwegen unter 7 Ländern wurden heute auf die grüne Liste gesetzt

EU verklagt AstraZeneca wegen verspäteter Lieferung
Neueste Coronavirus-Geschichten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.