November 29, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Eröffnung der IMBISA-Vollversammlung in Windhoek, Namibia.

2 min read

Die Interregionale Vereinigung der Bischöfe des südlichen Afrikas (IMBISA) versammelt sich zu ihrer XIII. Vollversammlung in Windhoek, Namibia, unter dem Motto: „Gemeinsam bauen – Neugestaltung des Engagements der Kirche für die Jugend in der IMBISA-Region im Lichte der Ermahnung von Papst Franziskus, Christus Vivit .

Vatikanische Nachrichten.

Die Eröffnungszeremonie von IMBISA im Windhoek‘ Safari Hotel begann mit dem Singen der Nationalhymnen der Namibischen und der Afrikanischen Union (AU).

Bischof Liborius Ndumbukuti Nashenda OMI von der Erzdiözese Windhoek, Namibia, begrüßte die Delegierten der Bischöfe im Plenum. Der Erzbischof begrüßte auch besonders junge Menschen aus den Ländern der IMBISA-Region. IMBISA umfasst die Bischofskonferenzen von Angola, Botswana, Lesotho, Mosambik, Namibia, São Tomé e Princip, Südafrika, eSwatini und Simbabwe.

Eine Bruderschaft von Bischöfen

In seiner Begrüßungsansprache sprach Bischof Nashenda über den Weg, den die Kirche in Namibia seit dem letzten IMBISA-Treffen im Jahr 1995 im Land zurückgelegt hat.

Der derzeitige Präsident von IMBISA, Erzbischof Lucio Andrice Muandula, von der Diözese Xai-Xai in Mosambik, eröffnete offiziell die Vollversammlung und begrüßte auch die Prälaten der Regionalgruppe, die in den letzten drei Jahren ernannt wurden, in der bischöflichen Bruderschaft.

Erzbischof Peter Bryan Wells, Apostolischer Nuntius in Südafrika, Botswana, Lesotho, Namibia und eSwatini, übermittelte allen Delegierten der XIII. Vollversammlung der IMBISA die herzlichen Grüße von Papst Franziskus. Er verwies auch auf die Einladung des Papstes zur Synodalität.

Herzlich willkommen in Namibia

Bei der Eröffnungszeremonie waren auch namibische Zivilbehörden anwesend. Der Vizepräsident des Landes, Dr. Nangolo Mbumba, dankte in seiner Rede der katholischen Kirche für die Unterstützung während des Befreiungskampfes für die Unabhängigkeit. Er wünschte den Bischöfen einen angenehmen Aufenthalt in der Republik Namibia.

Siehe auch  Hawaiis Mauna Loa bricht zum ersten Mal seit 40 Jahren aus

Der Vertreter des Heiligen Stuhls des Dikasteriums zur Förderung der ganzheitlichen menschlichen Entwicklung, die Katholische Bischofskonferenz der Vereinigten Staaten (USCCB), das Symposium der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar (SECAM) und andere hatten Zeit, Solidaritätserklärungen abzugeben an die versammelten Bischöfe.

Eine vom Altern befreite Kirche

Laut Dr. James Nyawo, einem der Moderatoren der IMBISA-Vollversammlung, werden die IMBISA-Bischöfe auf die nachsynodale Ermahnung von Papst Franziskus an die Jugend und das ganze Volk Gottes – „Christus vivit“ – zurückkommen. Das Dokument ist das Ergebnis der letzten Ordentlichen Bischofssynode zum Thema „Jugend, Glaube und Berufungsentscheidung“, die im Oktober 2018 im Vatikan stattfand.

Die Kirche, sagt Dr. Nyawo, täte gut daran, aufmerksam zu sein, wenn Papst Franziskus von der Jugend der Kirche spricht: „Lasst uns den Herrn bitten, die Kirche von denen zu befreien, die sie altern lassen, sie in der Vergangenheit einsperren, festhalten würden Rücken oder halte sie fest“, schreibt Papst Franziskus in Christus Vivit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.