Januar 22, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Erforderliche Behandlung im Ausland: Im Jemen geborene siamesische Zwillinge

1 min read

Eine Behandlung im Ausland ist notwendig
Siamesische Zwillinge im Jemen geboren

Jemens Gesundheitssystem liegt nach Jahren des Krieges in Trümmern. Siamesische Zwillinge, die jetzt hier geboren werden, brauchen daher dringend Hilfe – nur um die Organe zu erkennen, auf denen sie zusammengewachsen sind.

Siamesische Zwillinge wurden im Bürgerkriegsland Jemen geboren, das laut ihren Ärzten nur durch Behandlung im Ausland gerettet werden kann. Die zwei Tage alten Jungen waren in Lebensgefahr, sagte Klinikdirektor Maschda al-Chatib am Freitag in der Hauptstadt Sanaa in der Nachrichtenagentur AFP. Es ist “dringend erforderlich”, dass die Zwillinge, die am Oberkörper zusammengewachsen sind, ins Ausland gebracht werden.

“Jedes der beiden Kinder hat sein eigenes Herz, aber eines von ihnen befindet sich in einer abnormalen Position”, sagte al-Khatib. Die schlechte Ausstattung des Krankenhauses verhindert, dass Ärzte erkennen, “welche Organe zusammengewachsen sind”. Das Gesundheitsministerium stehe bereits in Kontakt mit internationalen Organisationen wie der UNO über eine mögliche Behandlung im Ausland, fügte sie hinzu.

Im Jemen herrscht seit sechs Jahren Krieg zwischen den von Saudi-Arabien und anderen arabischen Staaten unterstützten Truppen von Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi und den vom Iran unterstützten schiitischen Houthi-Rebellen. Seitdem wurden Zehntausende Menschen getötet und Millionen von Einwohnern mussten fliehen. Das Gesundheitswesen ist vielerorts vollständig zusammengebrochen.

READ  Israel nimmt diplomatische Beziehungen zu Bhutan auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.