Elon Musk testete positiv UND negativ für Corona – “Hier stimmt etwas nicht” – Wirtschaft

Letzte Woche war Tesla-Chef Elon Musk (49) in Deutschland, speziell in Grünheide, Brandenburg, in seiner Tesla-Fabrik “Gigafactory”. Nach seinem Rückflug hatte er selbst auf Corona getestet – mit einem überraschenden Ergebnis.

Laut Musk waren zwei Tests positiv und zwei negativ. Tesla und der Space-X-Chef auf Twitter: “Es ist etwas extrem Faules los.” Und dies trotz der Tatsache, dass er viermal auf demselben Gerät mit demselben Test von derselben Krankenschwester getestet wurde, nämlich mit einem schnellen Antigentest von BD.

Jetzt wartet Musk auf das Ergebnis eines PCR-Tests, der länger dauern wird.

In Bezug auf seine Symptome schrieb er, dass er normale Erkältungssymptome hatte. “Bisher nichts Ungewöhnliches”, schrieb er.

Moschus ist seit Beginn der Pandemie ein Koronaskeptiker, zweifelt an der Gefahr von Covid-19 und ist Schlosser.

Im März prognostizierte er, dass es im April in den USA fast keine neuen Koronafälle geben würde. Mittlerweile werden täglich rund 150.000 neue Fälle aus den USA gemeldet.

Letzte Woche war Musk in Berlin und Brandenburg, um Gespräche mit Ingenieuren zu führen. Er landete mit seinem Privatjet am neu eröffneten BER-Flughafen.

More from Bertram Krantz

Vorstellungsgespräch trotz Corona: Beratung zu Kleidung, Grüßen und Technik

E.Man könnte meinen, dass es derzeit schwierig ist, ein gutes Stellenangebot zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.