Oktober 21, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Ebay Classifieds führt die Zahlungsfunktion DER SPIEGEL ein

2 min read

Mit der neuen Funktion “Sicher bezahlen” schaltet Ebay Kleinanzeigen Ihre eigene Zahlungsmethode. Dies bedeutet, dass Käufer den Kaufpreis zurückerhalten, wenn der Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder nicht einmal ankommt. Die Kosten für diesen zusätzlichen Service hängen vom vereinbarten Kaufpreis ab und werden vom Käufer getragen. Zu diesem Zweck müssen Verkäufer den Artikel nachweislich versichert versenden.

Bisher hat das Unternehmen empfohlen, auf Ebay-Kleinanzeigen gekaufte Artikel direkt vom Verkäufer abzuholen. Der Versand könnte individuell arrangiert werden, birgt jedoch ein Risiko. Betrug hat wiederholt den unzureichenden Käuferschutz ausgenutzt, keine Waren versendet oder gefälschte Waren verschickt. Auf der anderen Seite meldeten Verkäufer wiederholt ungerechtfertigte Beschwerden.

Neue Methode ist nicht obligatorisch

Mit der neuen Funktion geht der vom Käufer gezahlte Betrag nicht mehr direkt an den Verkäufer, sondern wird bis zu 14 Tage lang vertraulich behandelt. Erst wenn der Käufer den Erhalt des Artikels bestätigt, erhält der Verkäufer sein Geld. Es müssen auch erhebliche Abweichungen von der Produktbeschreibung sichergestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Wenn beide Parteien keine Einigung erzielen, besteht sogar die Möglichkeit eines Schiedsverfahrens. “Die Möglichkeit, Zahlungen über die Plattform zu verarbeiten, bietet sowohl Käufern als auch Verkäufern ein Plus an Sicherheit”, sagt Paul Heimann, Classified Manager bei Ebay.

Für die Zahlungsfunktion nach dem Vertrauensprinzip ist Ebay Classics auf die niederländische Online-Zahlungsplattform angewiesen, die seit 2017 für die Zahlungsabwicklung und den Käuferschutz des Schwesterportals “Marktplaats” verantwortlich ist.

Die neue Zahlungsmethode ist eine Option, daher nicht obligatorisch und kann zu Angebotspreisen von bis zu 1000 Euro gewählt werden. Ursprünglich war es nur für Artikel in ausgewählten Kategorien verfügbar, darunter “Spielzeug”, “Mobiltelefone”, “PCs” und “Notebooks”. Eine schrittweise Erweiterung wurde angekündigt.

Siehe auch  Massive Abschreibungen: BASF schreibt rote Zahlen

Am Tag vor der Ankündigung der neuen Funktion veröffentlichte die Online-Handelsplattform ihre Quartalszahlen. Trotz oder aufgrund der Koronapandemie stieg der Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um ein Viertel auf 2,6 Milliarden US-Dollar. Die Umsatzprognose für das laufende Jahr wurde dann angehoben.

Symbol: Gespiegelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.