Juni 18, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Dschibuti versucht, das Singapur Afrikas zu werden

1 min read

Der ehemalige CEO von Apollo Global Management, Leon Black, wurde vor Gericht gestellt, weil er behauptete, er habe ein junges russisches Model vergewaltigt und belästigt , und die deutschen Grünen haben Mühe, ihre Dynamik im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen im September aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus ist Dschibuti eine der dynamischsten Volkswirtschaften Afrikas. Der Korrespondent von FT für Ost- und Zentralafrika, Andres Schipani, erklärt, was dort vor sich geht.

Ehemaliger Apollo-CEO Leon Black vergewaltigt und belästigt russisches Model, heißt es in der Klage

https://www.ft.com/content/72244917-3208-43ab-b076-513c9fc058ee

Die Ölpreise erholen sich, da die OPEC + -Produzenten einer langsamen Angebotserhöhung zustimmen

https://www.ft.com/content/e74a09b0-9ce3-46f0-95b9-5fa7f0792dce

Deutsche Grüne verlieren im Wahlkampf an Glanz

https://www.ft.com/content/5c477906-c15c-4de9-bcf7-6cdbe5eb413d?

Der Hafen von Dschibuti träumt davon, das “Singapur Afrikas” zu werden

https://www.ft.com/content/15aefce3-2e6b-4e1a-b480-bfc066f7d8dd


Sehen acast.com/privacy für Datenschutz- und Opt-out-Informationen.

Ein Transkript dieses Podcasts ist derzeit nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Barrierefreiheit.

READ  13 Billionen US-Dollar Krisenschulden werden für große Volkswirtschaften fällig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.