Mai 16, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Dr. Jane Goodall übermittelt auf dem Procter & Gamble AMA Sustainability Summit 2022 eine wichtige Botschaft der Hoffnung

4 min read

SINGAPUR, Jan. 25., 2022 /PRNewswire/ — Procter & Gamble (NYSE:PG) gab heute bekannt, dass es seinen Nachhaltigkeitsgipfel 2022 für die ausgerichtet hat Asien-Pazifik, Tee Naher Osten, und Afrika (AMA)-Region. Aufbauend auf dem Thema „Hoffnung für unser Zuhause“, untersuchte der Gipfel, wie Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Regierungen und die breitere Gemeinschaft zusammenarbeiten können, um echte Veränderungen voranzutreiben, der Welt Hoffnung zu bringen und sie zu einem besseren Ort zum Leben zu machen.

Die Veranstaltung, die virtuell veranstaltet wurde, nahm an weltbekannten Ethologen und Naturschützern teil DR. Jane Goodall, Vorstandsvorsitzender des Circulate Capital Ocean Fund Rob Kaplan, sowie Botschafter des guten Willens des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen, Dia Mirza, die zusammenkamen, um sich mit zentralen Fragen rund um den Klimawandel zu befassen.

Auf dem gipfel, DR. Jane Goodall den Glauben entlarvt, dass Unternehmen und gemeinnützige Organisationen auf entgegengesetzten Seiten stehen. Beim Kamingespräch mit P&G-Chef Markenbeauftragter, Marc Pritchard, Sie teilte mit, dass große Unternehmen wie P&G positive Schritte nach vorne unternehmen, weltweite Auswirkungen haben und mehr Verbraucher ermutigen können, in ihrem Alltag kleine, nachhaltige Maßnahmen zu ergreifen.

„Da das jährliche BIP-Wachstum scheinbar wichtiger ist als die Zukunft unserer Enkelkinder, ist es jetzt an der Zeit, zu entscheiden, welche Art von Einfluss wir haben können. Da immer mehr Organisationen wie P&G Veränderungen vorantreiben und ihre Kräfte bündeln, gibt es Hoffnung. Es ist Zeit für eine neue zu denken und Dinge anders zu sehen. Alles hängt zusammen und jeder von uns kann etwas bewegen“, sagte Dr Jane Goodall.

Während des Gipfels kündigte P&G auch regionale Fortschritte im Hinblick auf seine Ambition 2030-Ziele an. Mit Präsident von P&G für den asiatisch-pazifischen Raum, den Nahen Osten und Afrika, Magesvaran Suranjan, Ankündigung der folgenden erzielten Fortschritte:

  • In Mai 2021hat P&G zugesagt, innerhalb von 12 Monaten 12 Pilotprojekte zur Wiederaufforstung für seine Initiative Forests for Good zu starten. P&G hat seitdem mehr als 20 Pilotprojekte zur Wiederaufforstung gestartet in Gebieten wie dem Jebal Ali Reserve Mangrove Forest in den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Sierra Madre Mountain Range Forest in Philippinen, die Embu-Region in Kenia, zusammen mit anderen AMA-Ländern einschließlich Uganda, Malaysia, Indonesien, und Thailand.
  • P&G wird weiterhin in Programme zur Erhaltung von Landschaften, zum Schutz von Arten und zur Verbesserung nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken investieren. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit dem World Wildlife Fund Malaysia und der Emirates Marine Environmental Group in den Vereinigten Arabischen Emiraten zum Schutz des Malaiischen Tigers bzw. der vom Aussterben bedrohten Echten Karettschildkröte. P&G hat ein Programm für Kleinbauern auf Palmenplantagen in eingerichtet Malaysia seit 2018, um dazu beizutragen, nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken und das Wohlergehen von Landwirten, ihren Familien und Gemeinden zu verbessern.
  • P&G hat sich verpflichtet, bis Ende 2022 mehr als 85 % seiner Anlagen im gesamten AMA mit zugekauftem Strom aus erneuerbaren Energien zu betreiben. Bis heute hat P&G damit bereits 87 % erreicht AMA-Produktionsstandorte.
  • Abgesehen davon, dass 100 % der Produktionsstätten von P&G Zero Waste to Landfill sind, hat das Unternehmen auch einen bedeutenden Meilenstein gefeiert erstes Zero Waste-Büro in AMA, befindet sich in der Dubai Seite? ˅. P&G wird nach und nach mehr dieser Zero Waste-Büros in der gesamten AMA-Region haben.
  • P&G hat seine Unterstützung für das Jane Goodall Institute und sein Vorzeigeprogramm Roots & Shoots angekündigt, das Jugendaktionen ermutigt und ermöglicht, Projekte innerhalb von P&G und in lokalen Gemeinschaften umzusetzen, die Tieren und dem Planeten helfen.
Siehe auch  Pegasus Spyware News: NSO hat die Verwendung von Pegasus durch einige Regierungen blockiert | Indien Nachrichten

Magesvaran Suranjan sagte: „Wir sind fest entschlossen, einen positiven Einfluss auf die Welt zu nehmen und eine nachhaltige Zukunft für kommende Generationen zu schaffen. Durch die Integration von Nachhaltigkeit in die Art und Weise, wie wir jeden Tag Geschäfte machen, sind wir alle bei P&G befähigt, einen bedeutenden Unterschied zu machen für unsere Umwelt.“

Executive Sponsor of Sustainability von P&G AMA und Senior Vice President von P&G Japan, Standa Vecera kommentierte: „Wir haben in den letzten 10 Jahren bereits erhebliche Fortschritte gemacht, um die Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu reduzieren, und wir wissen, dass wir noch mehr tun können. P&G hat sich auch zum Ziel gesetzt, bis 2040 Netto-Null-Treibhausgasemissionen zu erreichen, und wird dies auch weiterhin tun uns mit wissenschaftlich fundierten Zielen zu verstärken, um unsere Bemühungen zu leiten, eine Kraft des Guten zu sein.“

CEO des Circulate Capital Ocean Fund Rob Kaplan, und Schauspieler, Produzent und Umweltbotschafter der Vereinten Nationen, Dia Mirza, teilten auch ihre Gedanken zur Förderung nachhaltiger Maßnahmen mit

Rob Kaplan kommentierte: „Niemand kann an der Seitenlinie bleiben. Nachhaltigkeit ist ein Teamsport. Sie muss im Mittelpunkt sowohl der Unternehmensstrategie als auch der Geschäftstätigkeit stehen, um sinnvolle Veränderungen voranzutreiben. Durch Zusammenarbeit gibt es Hoffnung.“

Dia Mirza sagte: „Die Ziele für nachhaltige Entwicklung sind der Nordstern, und wenn sie überall angenommen und umgesetzt werden, haben wir eine echte Chance, einige der größten Probleme zu lösen, mit denen wir in diesem Jahrzehnt konfrontiert sind. Marken finden einen Weg in so viele Herzen und Häuser. Wenn mehr Marken wie P&G nutzen ihre Kraft, um Veränderungen voranzutreiben, es gibt Hoffnung für den Planeten.“

Siehe auch  Die regierende Junta fordert den französischen Botschafter in Mali auf, das Land zu verlassen

P&G hat sich verpflichtet, die Maßnahmen gegen den Klimawandel zu beschleunigen, um bis 2040 Netto-Null-THG-Emissionen zu erreichen.

P&G hat eingestellt ein neuer Ehrgeiz das Erreichen von Netto-Null-Treibhausgasemissionen (THG) in allen Betrieben und der Lieferkette, vom Rohstoff bis zum Einzelhändler, bis 2040 sowie Zwischenziele für 2030, um in diesem Jahrzehnt bedeutende Fortschritte zu erzielen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1733310/image_809956_28945808.jpg

QUELLE Procter & Gamble

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.