Oktober 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Dortmund sichert sich mit dem sechsten Bundesligasieg in Folge den Platz in der Champions League

2 min read

Ausgegeben am:

Berlin (AFP)

Borussia Dortmund sicherte sich ihren Platz in der Champions League für die nächste Saison, als Raphael Guerreiro, Marco Reus und Julian Brandt am Sonntag beim 3: 1-Sieg gegen Mainz ein Tor erzielten.

Drei Tage nach dem 4: 1-Sieg gegen Leipzig zum Sieg im deutschen Pokalfinale hat Dortmund Mainz in der Liga beiseite geschoben.

Guerreiro und Kapitän Reus erzielten in der ersten Halbzeit Tore, bevor der deutsche Flügelspieler Brandt die drei Punkte verspätet erzielte.

Der Mainzer Stürmer Robin Quaison erzielte in der 90. Minute mit einem Elfmeter sein 30. Bundesligator.

Die Qualifikation für Europa umfasst eine bemerkenswerte Wende für Dortmund in den letzten sechs Wochen.

Sie waren Fünfter und sieben Punkte von den Champions-League-Plätzen entfernt, nachdem sie Anfang April gegen Eintracht Frankfurt mit 1: 2 verloren hatten.

Dortmund hat seitdem alle sechs Ligaspiele gewonnen, um sich in der nächsten Saison einen Platz in der Gruppenphase der Champions League zu sichern.

Dortmunds lila Fleck hat sich auf den deutschen Pokal ausgeweitet und das Finale am Donnerstag gewonnen, nachdem Jadon Sancho und Erling Braut Haaland beide zweimal in Berlin getroffen hatten.

Die Qualifikation für Europa verringert auch die Wahrscheinlichkeit, dass Starstürmer Haaland am Ende der Saison ausscheidet.

Der 20-Jährige hat aus seinem Wunsch nach Champions League-Fußball kein Geheimnis gemacht, und sein Agent Mino Raiola hat kürzlich Spekulationen angeheizt, dass der Norweger gehen könnte.

Haaland hat einen Vertrag bis 2024, aber es gibt Berichten zufolge eine Freigabeklausel, die 2022 in Kraft treten wird.

Dortmund ist fest entschlossen zu bleiben. Sportdirektor Michael Zorc besteht darauf, dass Haaland “nächste Saison für uns spielen wird”, bevor es am Sonntag losgeht.

Siehe auch  Vorschau auf die Euro 2020 Frankreich gegen Deutschland: Seltenes frühes Treffen zwischen Giganten im Spiel | Fußballnachrichten

In ihrem letzten Heimspiel erzielte Mainz einen schockierenden 2: 1-Sieg gegen Bayern München, der inzwischen als Bundesligameister bestätigt wurde, aber Dortmund ließ eine solche Wiederholung nicht zu.

Dortmund übernahm in der 23. Minute die Führung, als Guerreiro links durchbrach und den 1: 0-Schuss knapp außerhalb der Reichweite des ausgestreckten Torhüters platzierte.

Die Gäste hielten den Druck aufrecht und Dortmund forderte einen Handball, der niedergeschlagen werden sollte, als ein Reus-Flip die Hand des Mainzer Verteidigers Alexander Hack ergriff.

Reus stieg in die Torschützenliste ein, als Sancho an den Verteidigern vorbeischerzte und den Ball für seinen Kapitän platzierte, der drei Minuten vor der Pause nach Hause schob.

In der zweiten Halbzeit gab es eine Verzögerung von zehn Minuten, nachdem ein Sturm das Mainzer Spielfeld durchnässt hatte, aber Dortmund fuhr dort fort, wo sie aufgehört hatten.

Unmittelbar nach seinem Wechsel schoss Brandt nach einer Kombination mit Haaland nach Hause, nachdem das Paar zehn Minuten vor dem Abpfiff die Mainzer Abwehr eröffnet hatte.

Quaison hatte noch Zeit, sein 30. Bundesligator vom Elfmeterpunkt zu entfernen und der beste Torschütze seines Vereins in der deutschen Top-Liga zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.