Donald Trump schickt Rudy Giuliani an die Spitze – Fernsehsender ignorieren die bizarre Pressekonferenz “Wahlbetrug” über die US-Wahlen im Jahr 2020

  • daraus schließen

  • Matthis Pechtold

    daraus schließen

Donald Trump verklagt weiterhin die Ergebnisse der US-Wahlen im Jahr 2020. Eine Pressekonferenz mit Rudy Giuliani, der als “wichtig” angekündigt wurde, bringt keine Neuigkeiten und wird ignoriert.

  • Donald Trump verlor die US-Wahlen im Jahr 2020, die er immer noch nicht anerkennen will.
  • Republikanisch kontrollierte staatliche Parlamente könnten Trumpf trotz der Niederlage zum Sieger erklärt zu werden.
  • Trump News: Alle Informationen über den US-Präsidenten Donald Trump auf der Betreffseite.

+++ 19:42: Jetzt wird es endlich bizarr. Ursprünglich aufgeladen Rudy Giuliani die Medien erneut, weil sie angebliche Beweise für „Wahlbetrug“ nicht gemeldet haben. Giuliani: „Du musst es melden! Das ist der Beweis. Ob es Ihnen gefällt oder nicht. Es ist ein Verbrechen. Ich weiß, was ein Verbrechen ist. Ich kann Verbrechen riechen! “Also geh Sidney Powell nochmal ans mikrofon und erklärt, dass die ganze welt dagegen ist USA hat sich verschworen.

Powell: Alle sind gegen uns, das amerikanische Volk, außer Donald Trump… “Sie verdient viel Gelächter von den anwesenden Journalisten. Die Stimmung wird härter. Rudy GiulianiIn der Zwischenzeit wiederholen Sie laut und aufgeregt weiterhin alte Anschuldigungen und wechseln sich ab Jenna Ellis Drücken Sie. Ein Journalist wird eine Frage stellen. Giuliani: “Für welches gefälschte Nachrichtenmedium arbeiten Sie?” Du verstehst ihre Antwort kaum.

Rudy Giuliani, der treueste Mann hinter Donald Trump, ruft dem Journalisten zu

Dann wird sie mit ihrer Frage fortfahren und nach den “zwanzig Fällen” fragen, die die Trump-Kampagne bisher vor Gericht verloren hat. Giuliani sie ertrinkt: „Du lügst! Sie lügen! Sie lügen! Du lügst! Nachdem Giuliani den Journalisten als “total unhöflich” bezeichnet hat, unterbricht er das sich entwickelnde Gespräch mit: “Wir sind mit Ihnen fertig. Eine letzte Frage. “Der Journalist, der noch nicht fertig war, versucht es. Giuliani, der treueste Verteidiger von Donald TrumpHerr Roen. Wieder übertönt er sie mehrmals: „Letzte Frage! Letzte Frage! Letzte Frage! Letzte Frage! “”

Die Pressekonferenz mit Rudy Giuliani, die Donald Trump als “wichtig” angekündigt hat, wird ein Antennenproblem sein

+++ 19:07: Die “wichtige” Pressekonferenz gab es bekannt Rudy Giuliani, der Leiter des Rechtsteams bei Donald Trumpwird zu einer absoluten Luftfigur. Anstatt einige wirklich wichtige Neuigkeiten zu verbreiten, oder vielleicht nach der Welle verlorener Klagen gegen sie Wahlen in den Vereinigten Staaten 2020 Um einen Einblick zu geben, kaut Giuliani durch bekannte Anschuldigungen.

“Wahlbetrug”: Rudy Giuliani kaut vor Jenna Ellis durch die bekannten Geschichten von Donald Trump.

© MANDEL NGAN / afp

Donald Trump kündigt “wichtige” Pressekonferenz mit Rudy Giuliani an – nur Fox News-Sendungen

Wie verzweifelt und hoffnungslos das Team kämpft Donald Trump Dies zeigt sich bereits darin, dass die großen nationalen Nachrichtensender CNN und MSNBC die Pressekonferenz nicht live übertragen. CNN sagt überhaupt kein Wort über die Pressekonferenz. Der rechte Nachrichtensender Fox News ist der einzige große Nachrichtensender, der die Adresse live überträgt.

Angesichts der Tatsache, dass Giuliani keine Beweise oder neuen Entwicklungen enthüllt hat, bleibt nur zu berichten, dass der ehemalige Bürgermeister von New York und Donald Trumps “Mann für den Rohstoff” sein Gesicht mehrmals mit einem Taschentuch abwischen , die die Kameras der für Click anwesenden Journalisten mitbringen. Währenddessen läuft ihr dunkler Schweiß über die Wangen. Dies schafft eine weit verbreitete Unterhaltung auf Twitter.

READ  Nach den US-Wahlen: Trump-Fans protestieren in Washington

Jenna Ellis, Donald Trumps Rechtsberaterin, beleidigt die Presse

Sidney Powell, ein weiterer Berater Donald Trumpsagt mit klarer Stimme: “Wir werden nicht zulassen, dass uns das Land genommen wird, wir werden das Chaos beseitigen, Donald Trump hat mit einem Erdrutschsieg gewonnen.” So ist ein Rechtsberater Jenna Ellis auf. Ellis, der Donald Trump 2016 als “Idiot”, “Bastard” und “Tyrann” bezeichnete, greift Journalisten an, die Fragen stellen wollten: “Es gibt keine Zeit für Fragen.” Dann beginnt sie ihre Rede und beleidigt die Presse als “Fake News Media”. Sie sagt: „Fakten zählen. Die Wahrheit ist wichtig. Es ist schockierend, dass sie nichts über Beweise erzählen. Ich kann mir ihre Schlagzeilen vorstellen. “”

Donald Trump noch nicht fertig? Welche Staaten könnten für Joe Biden gefährlich sein?

Update vom Donnerstag, 19. November 2020, um 17: Donald Trump kündigte auf Twitter an, dass sein Rechtsteam eine Pressekonferenz bei abhalten werde. 18 deutsche Zeit. Diese zielen darauf ab, einen “sehr klaren und machbaren Weg” aufzuzeigen, um das Wahlergebnis zugunsten von Trump zu wenden. Das Vorsitzende im Wahlkampf für verbreitet Wahlen in den Vereinigten Staaten 2020 Viele Gerüchte, irreführende Darstellungen und falsche Nachrichten für die gewählte Sicherheit. Er wird seine Niederlage immer noch nicht anerkennen.

Trumps Anwälte, darunter der frühere New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani, hatten bisher keinen durchschlagenden Erfolg mit ihren Klagen in verschiedenen Bundesstaaten. Rechtsexperten gehen davon aus, dass dies auch so bleiben wird. Joe Biden gewann die Wahl in allen US-Bundesstaaten mit zweifelsohne Mehrheit.

Nicht vor der Corona schützen: Trumpfmaske eines Fans, der in Minnesota gegen seine Niederlage protestiert

© Kerem Yucel / AFP

Donald Trump: Ein Hoch auf den teilweisen Erfolg in Michigan kommt zu früh

Erster Bericht vom Dienstag, 19. November 2020, 14.40 Uhr: Das Experiment, Biden Sieg in Michigan Das Stehlen durch Ablehnung des Wahlergebnisses von County Wayne war schließlich nur ein Hauch frischer Luft – mit der Strategie dahinter Trumpf aber jetzt auch in anderen amerikanischen Staaten gegen seine legitime Niederlage auf dem Gebiet.

Zwei der vier Mitglieder des Wahlkomitees für Wayne County, einen Bezirk im Südwesten von Michigan, hatten ursprünglich gegen die Annahme des dort festgestellten Wahlergebnisses gestimmt. Die beiden Mitglieder der Republikanischen Partei begründeten dies mit Unregelmäßigkeiten in der Wahlstatistik für die einzelnen Wahlkreise des Landkreises. Donald Trump und seine Verbündeten registrierten die Blockade bereits als Sieg als beide Republikaner gab einer anderen Ausschusssitzung nach und akzeptierte das Ergebnis.

Die Staaten in einen Seetang nehmen: Donald Trump, scheidender Präsident der Vereinigten Staaten

© Gene J. Puskar / dpa

Der teilweise Erfolg des US-Präsidenten Donald Trump in Michigan war von kurzer Dauer

Sie versuchen nun, ihre bereits abgegebene Stimme als “Washington Post“Berichtet. Sie hätten das Ergebnis in Wayne County nur mit der Aussicht vereinbart, dass die Staatssekretärin von Michigan, Jocelyn Benson, die mit ihm getroffene Entscheidung berücksichtigen würde, die Ergebnisse in Wahlkreisen mit statistischen Unregelmäßigkeiten zu überdenken. Die Demokratin Jocelyn Benson hat diese Entscheidung bereits abgelehnt. Es ist nicht bindend. Eine der beiden republikanischen Mitglieder des Wahlgremiums sagte nun, sie wolle mit ihrer Blockade “das Unvermeidliche” grundsätzlich nicht verhindern.

Zu Donald Trump Es gibt andere Möglichkeiten, das Wahlergebnis abzusagen und stattdessen sogar zum Gewinner zu erklären. Das staatliche Wahlgremium findet am kommenden Montag (23.11.2020) statt. Michigan zusammen, um das Ergebnis der Zählung zu akzeptieren – oder auch hier eine Blockade zu schaffen, denn die Hälfte des Körpers auf staatlicher Ebene besteht aus Mitgliedern der Republikanischen Partei.

Könnte Donald Trump die Wahl mit Hilfe einzelner Staaten von Joe Biden stehlen?

Es wäre Michigan Öffnen Sie dem Senat eine Tür, um die Wahl zu gewinnen Donald Trump fällig. Möglich wird dies durch eine Regelung im Gesetz über die Zählung von Wahlen, die vorsieht, dass der Senat die Wähler bestimmen kann, wenn die Wähler keine klare Wahl treffen. In den amerikanischen Nachrichtenmedien “abc Nachrichten“Sagt ein Rechtsprofessor an der University of California in Irvine über die Legitimität eines solchen Staatsstreichs durch den Senat. Dies wäre nicht rechtlich zu rechtfertigen und ein Akt der reinen Machtpolitik.

Der gewählte Präsident der Vereinigten Staaten Donald Trump hat schon mehrfach gezeigt, dass er sich nicht an geltendes Recht gebunden fühlt. Er hat jetzt bis zum 8. Dezember Zeit, Druck auf die staatlichen Parlamente mit republikanischer Mehrheit in den Staaten auszuüben, in denen Joe Biden Wer gewann die sogenannte “Volksabstimmung”, die Wahl durch Stimmen. Ein Berater von Trump hat bereits offen über diese Strategie getwittert.

In der Vergangenheit hatte sich Trumps Wahlkampfteam immer von der Möglichkeit distanziert, das Wahlergebnis durch Einflussnahme auf den Senat für ungültig zu erklären.

Republikanische Gesetzgeber weigern sich, Trump in seinem illegalen Plan zu unterstützen

An die republikanische Fraktion im Senat Michigan fähig Trumpf aber wahrscheinlich nicht hoffen. Der lokale Führer von RepublikanerMike Shirkey lehnte die Idee ab: “Das wird nicht passieren”, sagte er in der lokalen Zeitung.Brücke Michigan“. Einer seiner Sprecher bestätigte dies mit der Begründung, dass der Senat das Referendum auch gesetzlich nur als Leitfaden verwenden dürfe Joe Biden Gewonnen mit mehr als 146 Tausend Stimmen.

Auch in Pennsylvania, Georgia und Wisconsin Republikaner hält die Mehrheit im Senat, wird Opposition gegen die Idee gebildet, die Wähler ihrer Wahl zu berauben und Trumpf den Gewinner zu nominieren. Trumps Parteikollegen wollen kein Präsident werden, der den demokratischen Prozess offenbar aufgegeben hat.

Donald Trump und sein Team scheitern an Richtern in Pennsylvania

Wie in anderen Staaten hat das Kampagnenteam Donald Trump auch in Pennsylvania gegen das Wahlergebnis. Ein Richter am Gericht des Mittleren Distrikts von Pennsylvania bat sie am Donnerstagmorgen, die Wahl der Wähler an das Wahlkollegium an den Landtag zu delegieren. Dies sind der Senat und das Repräsentantenhaus, wobei letzteres funktional mit den deutschen Landtagen vergleichbar ist. Die Nachrichtenagentur Reuters zitiert einen Rechtsprofessor, der die in Pennsylvania anhängigen Klagen nicht als Chance ansieht. Nach der vorläufigen Zählung gewann Biden den Staat mit rund 82.000 Stimmen

Hauptlistenbild: © MANDEL NGAN / afp

Written By
More from Heinrich Rapp

Kronenkrise: Daimler verliert Milliarden – DER SPIEGEL

Kronenkrise stürzt ab Autohersteller Daimler tief in den roten Zahlen. Im zweiten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.