April 11, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Digitale Vorbilder: Deutsche Influencer Kultur | Kunst-, Musik- & Lifestyle-Berichterstattung aus Deutschland | D.W.

4 min read

Entertainer, Trendsetter und Werbetafeln wirken sich aus. In Deutschland sind sie ein Vorbild für viele Jugendliche und Jugendliche.

Influencer führen ein perfektes Leben: Sie sind schön, reich und erfolgreich. Laut einer Studie von AFG Videoforschung, einem Unternehmen zur Messung des Publikums, zählen sie nun zu den Athleten und Sängern.

Stephen Meyer forscht an der Coblins University über soziale Medien und Influencer

Viele Influencer versuchen, ihre Anhänger davon zu überzeugen, dass sie in diesem Fall erfolgreich und attraktiv sein werden, sagte der deutsche Medienwissenschaftler Stefan Meier gegenüber der DW. Es ist wahr, dass Kinder und Jugendliche immer Popstars oder Profisportler sein wollen, aber heute scheint es für Menschen wie Sie und mich praktischer zu sein, auf das Social-Media-Podest zu steigen und erfolgreich zu sein.

Imitieren als Teil der Identitätsbildung

Wenn Kinder und Jugendliche einen Influencer imitieren, tun sie dies auf spielerische Weise, sagte Meyer. Es hilft ihnen, mit anderen Lebenskonzepten und ihrer Persönlichkeitsentwicklung umzugehen, fügte er hinzu. “Daher wird die Nachahmung des individuellen Verhaltens von Influencern kreativ, kreativ und identitätsbildend sein”, sagt er.

Dies kann ein Problem sein, wenn Sie von Social Media abhängig sind. Solche Verantwortlichkeiten sind jedoch nicht sehr einflussreich, hauptsächlich die familiäre und psychologische Situation des jungen Menschen.

Wie wichtig sind Influencer für die heutige Jugend? Entscheidend kann ihre ständige Online-Präsenz sein: 70% der Deutschen zwischen 16 und 24 Jahren treffen täglich einflussreiche Menschen in sozialen Medien – unabhängig davon, ob sie bewusst oder versehentlich auf ihre Links klicken.

Änderung der Mediennutzung

Denn deutsche Jugendliche nutzen die Medien ganz anders als früher. In der Vergangenheit folgten junge Menschen ihren Lieblingsstars im Radio oder Fernsehen, und heute wird ihr Leben rund um die Uhr in den sozialen Medien angezeigt und mit einem einfachen Fingertipp auf einem Smartphone darauf zugegriffen. Junge Menschen haben gute Beziehungen, 90% der 16- bis 29-Jährigen nutzen soziale Medien und die meisten nutzen WhatsApp, Instagram, Snapchat, Tick Tock und Facebook. Dies gilt mehr oder weniger auch für andere europäische Länder.

Spiele für Jungen und Schönheit für Mädchen

Eine andere häufig besuchte Website, die Videoplattform YouTube, spielt jetzt eine wichtige Rolle für den täglichen Medienkonsum junger Menschen, und Musikvideos sind am besten geeignet.

“Wenn Sie sich die beliebtesten YouTube-Anfragen junger Deutscher ansehen, sind dies BBC Beauty Palace, Montana Black oder Julian Bam und Reso”, sagte Angell Tilman, Leiter des Instituts für Medienforschung und Medienpädagogik an der Universität zu Köln in Köln .

Es ist bemerkenswert, dass die erfolgreichsten YouTubers für Themen bekannt sind, die den üblichen Klicks nach Geschlecht entsprechen: Make-up und Mode für Mädchen, Videospiele für Jungen.

Junge Menschen versuchen, ihr Geschlecht in den sozialen Medien zu bestätigen, sagte Tillman. “Wenn ich mir als Junge ‘Let’s Play’ (eine Reihe von Videos, die von einem Videospiel abgespielt werden, die Anmerkung des Herausgebers) ansehe, sieht es aus wie ‘normaler Mann’ – also kann ich mich als ‘männlich’ positionieren und die Verbindung finden.”

Natürlich basiert Gender nicht nur auf sozialen Medien. “Wenn die erste Frage bei der Geburt wäre, ob es sich um ein Mädchen oder einen Jungen handelt und die Welt in Rosa und Blau unterteilt ist, wäre es nicht verwunderlich, wenn sich die Mediennutzung auch anders entwickeln würde”, sagte Tillman.

Produkte in soziale Medien einbinden

Instagram und andere sind weiterhin die wichtigsten Geschäftsmodelle von Influencern. Sie bewerben einige Kanäle auf ihren Kanälen, obwohl nicht klar ist, wie es ihren Lebensunterhalt verdient, egal wie klar die Zahlen sind. Während dies nur für diejenigen in den Top-Ligen gilt, zeigen Statistiken, dass Influencer Tausende von Euro für einen gesponserten Beitrag verdienen können.

READ  Die Aegis Rim Edition wurde im September bestätigt

Das Problem ist, dass die Grenzen zwischen Werbung und Inhalten in den sozialen Medien verschwimmen. Laut einer Studie der Bitcoin Digital Association fällt es jedem zweiten Social-Media-Nutzer schwer, Inhalte von Werbung zu unterscheiden. Genauer gesagt nennen es jedoch immer mehr Unternehmen „Influencer Marketing“. Sogar die Bundesregierung gibt Geld für Influencer-Marketing aus – bis 2020 waren es 224.000 Euro.

Influencer mit einem Zweck

Einige Influencer sind diskreter in Bezug auf das, wofür Unternehmen stehen – Nachhaltigkeit ist beispielsweise ein wichtiges Thema.

Diana Sur Lowen, 26, wurde verwendet, um Videos von Make-up-Tipps und Einkaufshallen zu machen.

Diana Surlowan hält ein Papplogo mit echten Tampons auf Instagram

“Sense Flowers” wie Diana Surlowan spricht auf Instagram über feministische Themen

In diesen Tagen zeigen Surlowens Videos, wie sie Politiker trifft, Tipps zur Wirtschaft austauscht und die vegetarische Ernährung erklärt. “Ich sehe viele Dinge, die sich jeden Tag ändern müssen”, sagte sie gegenüber DW. “Ich möchte die Menschen darauf aufmerksam machen, dass sie über ihr Verhalten nachdenken müssen, und ich möchte meine Distanz dafür nutzen.” Ihre Rolle ist hauptsächlich die einer großen Schwester oder einer guten Freundin. “Ich glaube und hoffe, dass mein Inhalt vielen jungen Menschen helfen und sie ermutigen wird”, sagte sie.

Letztendlich macht sie aber auch Eindruck und verdient Geld mit dem Social-Media-Geschäft.

Übersetzt aus dem Deutschen von Brenda Haas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.