Oktober 25, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Vereinigten Staaten teilen 20 Millionen weitere Dosen COVID-19-Impfstoff mit anderen Ländern

2 min read

Präsident Joe Biden hat eine Zunahme der Exporte von Covid-Impfstoffen in andere Länder der Vereinigten Staaten erklärt. (Anzahlung)

Washington:

Präsident Joe Biden sagte am Montag, dass die Vereinigten Staaten ihre Exporte von Covid-Impfstoffen in andere Länder erhöhen würden, um die “amerikanische Führung” im globalen Kampf gegen die Pandemie wiederzugewinnen und rivalisierende Bemühungen Chinas und Russlands abzulehnen.

Biden hat bestätigt, dass in den nächsten sechs Wochen weitere 20 Millionen Dosen Covid-Impfstoff freigesetzt werden, womit sich die für Ende Juni geplante Gesamtmenge auf 80 Millionen erhöht.

Der Anstieg folgt dem Druck anderer Regierungen auf die Biden-Regierung, ihren großen Impfstoffüberschuss zu nutzen, um den Ländern in Schwierigkeiten zu helfen, nachdem bei der Einführung von Impfstoffen zu Hause erhebliche Fortschritte erzielt wurden.

Die Initiative geht auch auf Bedenken ein, dass Moskau und Peking die globale Krise genutzt haben, um ihren Einfluss durch die Verteilung ihrer eigenen nationalen Impfstoffe im Rahmen eines sogenannten “Impfstoffdiplomatie” -Wettbewerbs zu verbreiten.

Bis Juli werden die Vereinigten Staaten ihre Führungsposition auf dieser Bühne leicht festigen können, sagte Biden, während er ausdrücklich hinzufügte, dass Washington den Einsatz nicht als Hebel gegenüber Ländern nutzt.

“Es werden mehr Impfstoffe sein, als jedes Land heute tatsächlich geteilt hat, fünfmal mehr als jedes andere Land”, sagte Biden in einer Rede im Weißen Haus.

“Russland und China … haben 15 Millionen Dosen gespendet. Sie wissen, es wird viel darüber gesprochen, dass Russland und China die Welt mit Impfstoffen beeinflussen. Wir wollen die Welt mit unseren Werten führen”, erklärte er.

“Wir werden unsere Impfstoffe nicht verwenden, um Gunst aus anderen Ländern zu gewinnen.”

Siehe auch  Coronavirus in Europa: Großbritannien und Frankreich registrieren die meisten täglichen Fälle seit Beginn der Pandemie, da Ausbrüche von Universitäten mit den Parteien verbunden sind

Das Weiße Haus hat nicht gesagt, welche Länder Priorität für die Sendungen haben, aber Biden hat signalisiert, dass Washington alles tun wird, um Indien bei der Bekämpfung eines Ausbruchs der Pandemie zu helfen.

60 Millionen Anfangsdosen wurden bereits versprochen.

Dies alles wird AstraZeneca sein, ein in Großbritannien entwickelter Impfstoff, der in den USA noch nicht angewendet wurde und immer weniger benötigt wird. Der Export beginnt, sobald die US-Gesundheitsbehörden ihre Genehmigung erteilt haben.

Biden sagte, dass die nächste Welle von 20 Millionen Dosen auch Impfstoffe umfassen wird, die bereits in den USA zugelassen sind – Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson.

(Mit Ausnahme des Titels wurde diese Geschichte nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und stammt aus einem syndizierten Feed.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.