September 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Vereinigten Arabischen Emirate ändern die COVID-19-Richtlinie für pakistanische Reisende

2 min read
  • Die VAE haben ihre Politik bezüglich Flügen aus Pakistan erneut geändert.
  • Tausende pakistanischer Reisender sind an Flughäfen gestrandet, da keine PCR-Testeinrichtungen an Flughäfen zur Verfügung stehen.
  • Zwei Flüge verließen Karatschi in die Vereinigten Arabischen Emirate, nachdem am 6. August 70 pakistanische Passagiere von Bord gegangen waren.

KARACHI: Die VAE haben ihre Politik gegenüber pakistanischen Reisenden erneut geändert und verlangen von ihnen, sich vier Stunden vor Reiseantritt einem PCR-Schnelltest zu unterziehen. Aufgrund fehlender Testeinrichtungen an Flughäfen waren jedoch Tausende von Reisenden, die in die VAE zurückkehren wollten, gestrandet.

Entsprechend Khaleej Wetter, verhandeln pakistanische Fluggesellschaften derzeit mit den Gesundheitsdienstleistern des Landes über die Einrichtung von PCR-Schnelltests an Flughäfen, damit Passagiere, die in die VAE reisen, keine Probleme haben.

Am 6. August starteten zwei Flüge von Karatschi nach Dubai, aber Fluggesellschaften landeten 70 Passagiere wegen Nichterfüllung der PCR-Testbedingungen.

Die Zivilluftfahrtbehörde (CAA) hat die Regierung aufgefordert, einzugreifen und die VAE aufzufordern, Antigentestergebnisse anstelle von PCR-Schnelltests zu akzeptieren.

“Während wir garantieren können, dass Passagiere, die aus Pakistan ankommen, 48 Stunden vor Reiseantritt nach Dubai einen gültigen negativen PCR-Test durchführen lassen, können wir Passagieren, die nach Dubai abfliegen, keinen PCR-Schnelltest anbieten, da dieser nicht verfügbar ist in Pakistan”, heißt es in der CAA-Erklärung, die von Suleman Ghouri, dem stellvertretenden Direktor für Luftverkehr, unterzeichnet wurde.

“Allerdings können Dubai-Passagiere aus Pakistan an unseren Flughäfen mit Antigen-Schnelltests innerhalb von sechs Stunden nach Abflug nach Dubai getestet werden und alle nachfolgenden PCR-Tests können bei der Ankunft in Dubai durchgeführt werden.”

Der offizielle CAA-Sprecher Saad bin Ayub sagte auch in einer anderen Pressemitteilung: “Einer beträchtlichen Anzahl pakistanischer Passagiere wurde die Reise von Pakistan nach Dubai verweigert.”

Siehe auch  Cebu City wird bald 7 weitere Vax-Standorte eröffnen

“Angesichts der Bedeutung der Reiseanforderungen unserer Passagiere zwischen Pakistan und Dubai wird vorgeschlagen, die oben genannte Angelegenheit vorrangig mit den zuständigen Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate zu besprechen und die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate zu drängen ihre Politik gegenüber ankommenden Passagieren von Pakistan nach Dubai zu überdenken “, sagte der CAA-Sprecher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.