Januar 19, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Variante von Omicron Covid stellt ein „sehr hohes“ globales Risiko dar, sagt die WHO | Coronavirus

1 min read

Die Omicron-Variante des Coronavirus werde sich wahrscheinlich international ausbreiten und stelle ein „sehr hohes“ globales Risiko für Infektionsausbrüche dar, die in einigen Bereichen „schwerwiegende Folgen“ haben könnten Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagte Montag.

Die UN-Agentur forderte ihre 194 Mitgliedstaaten auf, die Impfung von Gruppen mit hoher Priorität zu beschleunigen und in Erwartung einer Zunahme der Fallzahlen “sicherzustellen, dass Pläne zur Eindämmung vorhanden sind”, um die grundlegenden Gesundheitsdienste aufrechtzuerhalten.

„Omicron hat eine beispiellose Anzahl von hochmodernen Mutationen, von denen einige wegen ihrer möglichen Auswirkungen auf den Verlauf der Pandemie besorgniserregend sind“, sagte die WHO. “Das mit der neuen Variante verbundene Gesamtrisiko wird als sehr hoch eingeschätzt.”

Bis heute wurden keine Todesfälle im Zusammenhang mit Omicron gemeldet, obwohl weitere Forschungen erforderlich sind, um das Potenzial von Omicron zu bewerten, dem Schutz vor impfstoffinduzierter Immunität und früheren Infektionen zu entgehen, sagte er.

„Die Zunahme der Fälle kann unabhängig von einer Änderung des Schweregrades überwältigende Anforderungen an die Gesundheitssysteme stellen und zu einer erhöhten Morbidität und Mortalität führen. Die Auswirkungen auf gefährdete Bevölkerungsgruppen wären erheblich, insbesondere in Ländern mit geringer Durchimpfung “, sagte er.