April 11, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die türkische DM sagt, Griechenland werde mit einigen neuen Kriegsschiffen “nichts bekommen”

2 min read

In Erklärungen gegenüber Hurriyet stellte der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar fest, dass die US-Militärpräsenz in Alexandroupolis und ein sogenanntes Wettrüsten mit Griechenland, das:

„Wir werden nichts bekommen, wenn wir 3 oder 5 Kriegsschiffe kaufen. Diese griechische Bewaffnung ist nichts weiter als eine Verschwendung des Geldes des griechischen Volkes “, sagte er.

Seine Sorge um die griechische Bevölkerung muss abgewiesen werden, da das Militärbudget der Türkei trotz eines höheren Niveaus an Analphabetismus, Armut und Hunger viermal so hoch ist wie das Griechenlands.

„Es entspricht weder Logik noch Mathematik. Die Türkei ist ein überzeugter Verbündeter der NATO “, fügte er hinzu.

Natürlich muss man sich fragen, warum Akar dies kommentieren muss, wenn mit ein paar weiteren Fregatten nichts erreicht werden kann.

Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar.

Auf die Frage von Reportern, ob US-Stützpunkte in Griechenland die Bedeutung der Türkei als strategischer Verbündeter verringern sollten, antwortete der türkische Verteidigungsminister unverblümt:

„Es hat keine Wirkung. Die Türkei ist seit 69 Jahren ein sehr wichtiger NATO-Verbündeter. “”

„Die Türkei ist eines der acht Länder, die am meisten zum NATO-Haushalt beitragen. Es ist das fünfte in Bezug auf die Teilnahme an Missionen und Operationen und die zweite Armee der NATO “, fuhr er fort.

“Ist es möglich, das Gewicht eines solchen Truthahns zu reduzieren?” Die Türkei wird ihre Mission und ihre Aufgaben innerhalb der NATO bis zum Ende erfüllen “, schloss er.

Die Bedeutung der Türkei für die NATO wurde drastisch reduziert.

Die Hauptaufgabe des Landes bestand darin, zur Eindämmung des russischen Einflusses beizutragen. Dies wurde jedoch durch die Mitgliedschaft der Schwarzmeerländer Bulgarien und Rumänien in der NATO ausgeschlossen.

READ  Google Nest Audio ist offiziell und kostet 99,99 Euro

Dies gilt zusätzlich zu den baltischen Staaten, Litauen, Estland und Lettland, die direkte Landgrenzen zu Russland haben und Mitglied der NATO werden.

Gegen die Desinformation Russlands auf baltische Weise

In Bezug auf die Kontrolle der Türkei über den Bosporus und die Dardanellenstraße, um Russland im Schwarzen Meer einzudämmen, kann dies aus NATO-Sicht nun durch den Hafen von Alexandroupolis erreicht werden, um die Dardanellen zu blockieren.

WEITERLESEN: Der türkische Verteidigungsminister beschwert sich darüber, dass das Wiederaufrüstungsprogramm Griechenlands “unfair” sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.