Oktober 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Texanerin nahm einen Privatjet, um an der Trump-Rallye in Washington DC teilzunehmen

2 min read

Ein Immobilienmakler aus Frisco, Texas, flog am Mittwoch mit Freunden nach Washington, DC, um “das Kapitol zu stürmen”.

Jenna Ryan, die auch Radiomoderatorin ist, hat ein Foto auf Facebook gepostet, das neben vier Personen vor dem Privatjet der US Trinity Aviation in Denton, Texas, steht.

Die Überschrift des jetzt gelöschten Beitrags lautete: “Los geht’s !!! #stopthesteal #dfwpatriots #PatriotParty #MarchForTrump ”, am New York Post berichtet.

Die Trump-Unterstützerin wurde auch auf mehreren Fotos auf Facebook markiert, auf denen sie ihr Gepäck mit einem großen Lächeln im Gesicht hält.

Frau Ryan twitterte ein Foto mit ihren Freunden im Jet.

„Wir werden runterkommen und das Kapitol stürmen. Sie sind gerade da draußen und deshalb sind wir gekommen “, sagte der Texaner in einem Videoclip am Morgen des Aufstands.

Am Morgen der Unruhen übertrug Frau Ryan den Marsch nach Capitol Hill live per Webcast und sagte: „Alle diese Arbeiter nehmen sich die Woche frei… Wir sind hierher geflogen, um Freiheit zu erlangen. Sie wollen die Wahlen stehlen, sie wollen alles stehlen.

Sie fuhr fort: „Wir Menschen sind sauer… Wir sind in einem Privatjet geflogen, Gott wollte uns heute hier haben. Trump ist mein Präsident. “”

“Es ist ein Auftakt zum Krieg”, sagte Frau Ryan.

Als es zu umfangreichen Schäden und Gemetzel kam, posierte Ryan vor einem zerbrochenen Fenster des Kapitols und lächelte mit der Überschrift “Fenster zur Hauptstadt”. Und wenn die Nachrichten über uns lügen, werden wir nach ihren Studios suchen.

„Wir haben gerade die Hauptstadt gestürmt. Es war einer der besten Tage meines Lebens “, twitterte sie am Ende eines der dunkelsten Tage in der amerikanischen Geschichte, an dem eine Frau erschossen und vier weitere getötet wurden.

Siehe auch  Faktencheck: Biden sprach mit dem Rabbiner von Tree of Life, aber seine Behauptung über den Synagogenbesuch ist falsch

Frau Ryan antwortete nicht auf die Veröffentlichen für einen Kommentar.

Dieser Artikel erschien zuerst in der New York Post und wurde hier mit Genehmigung erneut veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.