Februar 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die neue Überwachungsdrohnenflotte der NATO gilt als einsatzbereit

2 min read

KÖLN, Deutschland – Der NATO-Generaloberste in Europa hat die anfängliche Einsatzbereitschaft für die Flotte der Allianz mit fünf in Sizilien, Italien, stationierten Überwachungsdrohnen erklärt.

Unbemannte Flugzeuge und zugehörige Bodenausrüstung bilden das alliierte Bodenüberwachungsprogramm der NATO. Ziel ist es, allen Mitgliedsländern vor neun Jahren ein Luftbild globaler Bedrohungen zu vermitteln, insbesondere in Gebieten nahe der Grenze der Allianz.

Die missionsbereite Proklamation erfolgt, nachdem die NATO im vergangenen November ihr fünftes und letztes Flugzeug für die Flotte der modifizierten Northrop Grumman RQ-4D Gobal Hawks auf der Sigonella Air Base erhalten hat. Laut einem NATO-Sprecher ist dem Programm auch genügend qualifiziertes Personal zugeordnet, damit die ersten Operationen beginnen können.

Der General der US-Luftwaffe, Tod Wolters, der Oberste Befehlshaber der Alliierten in Europa, bezeichnete die Fertigstellung der Flotte als “einen wichtigen Meilenstein für eine bessere Umweltsensorik”.

Am 15. Februar führte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg das AGS-Programm als Beispiel für die Bereitschaft des Bündnisses an, „disruptive“ und „aufstrebende“ Technologien einzusetzen.

“Sie werden es uns ermöglichen, große Gebiete vom Himmel aus zu überwachen und jederzeit ein vollständiges Bild der Bodenverhältnisse zu erhalten”, sagte er gegenüber Reportern in Brüssel und bezog sich dabei auf das unbemannte Flugzeug mit dem Spitznamen “Phoenix” im NATO-Sprachgebrauch. „Sie können sogar improvisierte Sprengkörper identifizieren. Sie sind daher ein sehr nützliches Werkzeug für die Bereitstellung von Informationen, Aufklärung und Informationen. “”

Als hochrangige Beamte der Allianz dem Programm heute einen ersten, einsatzbereiten Status verliehen, begannen die Flugzeuge im vergangenen Sommer mit der Durchführung von Testmissionen in den baltischen Staaten sowie im Süden und Osten des Mittelmeers, die nützliche Daten lieferten, sagte ein NATO-Sprecher gegenüber Defense News.

READ  Höchster Tageswert für neue Koronarinfektionen - die Inzidenz steigt ebenfalls

Das militärische Hauptquartier der Allianz in Europa, SHAPE, wird bei der Festlegung künftiger Missionen behilflich sein, während die Planung und Durchführung in der Verantwortung des Allied Air Command auf der Ramstein Air Base in Deutschland liegen wird, sagte der Sprecher.

Der routinemäßige Flottenbetrieb soll das Versprechen einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Verbündeten hinsichtlich der Mischung aus unbemannten Flugzeugen und geplantem Zivilverkehr in ihrem jeweiligen Luftraum testen. Diplomatische Genehmigungen für die Überflüge sind vorerst noch erforderlich, obwohl geplant ist, eine dauerhafte Genehmigung auszuhandeln, sagte der Sprecher.

Mit zusätzlicher Berichterstattung von Vivienne Machi in Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.