Oktober 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Jahre und das Erbe von Angela Merkel

5 min read

Während die deutschen politischen Parteien nach den Parlamentswahlen im letzten Monat, die keinen klaren Sieger hervorbrachten, intensive Manöver betreiben, richtet sich die Aufmerksamkeit des Landes, Europas und der Welt auf die erwartete Regierungskoalition. Auch das Vermächtnis der scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel nach 16 Jahren an der Macht steht auf dem Prüfstand. Als feste und stabile Hand, als Versöhner und Stabilisator sowohl der politischen und wirtschaftlichen Maschine Deutschlands als auch der Europäischen Union gesehen, wird es dem neuen Steuermann schwerfallen, seinem Status in nationalen und globalen Angelegenheiten gerecht zu werden.

An die widerstandsfähige Dame kommt bislang keiner der Favoriten heran. Die Bundestagswahlen haben keinen klaren Sieger hervorgebracht, die Regierungs- und Kanzleramtswahlen sind für alle koalitionsfähigen Fraktionen offen.

Merkels regierende Christlich-Demokratische Union / Christlich-Soziale Union hat ihren Vorsprung vor den oppositionellen Mitte-Links-Sozialdemokraten verloren, mit 25,7 Prozent der Stimmen und 206 Sitzen hat sie in jeder Koalition die Nase vorn. Dessen Chef Olaf Scholz hat eine Chance im Kanzleramt und könnte ein Deutschland mehr nach links bedeuten. Die CDU/CSU verlor mit 24,1 % der Stimmen und 196 Sitzen ihren 16-jährigen Vorsprung. Die Linksliberalen, die Grünen, stiegen von 5,8% der Stimmen im Jahr 2017 auf 14,8% der Stimmen und eine potenzielle Königsmacherrolle mit 118 Sitzen. Zählt man CDU/CSU als eine, sind sieben Parteien im Unterhaus vertreten. Analysten sagen, die Verhandlungen über eine Regierungskoalition könnten Wochen dauern.

Die Umfragen und Ergebnisse sind zwar atemberaubend, zeigen jedoch die Widerstandsfähigkeit des deutschen politischen Systems, das Zusammenspiel der freien Wahl und den endgültigen Triumph des Volkswillens in einer lebendigen Demokratie. Während Merkel beispielsweise durchweg sehr beliebt geblieben ist und mit einer aktuellen Zustimmungsrate von rund 80 Prozent austritt, hat ihre Partei immer wieder an Attraktivität bei den Massen verloren. Ein Bericht von ZEIT Das Magazin stellte fest, dass die CDU/CSU von einem hohen Stimmenanteil von 41 Prozent im Jahr 2013 auf 33 Prozent im Jahr 2017 und auf 24,1 Prozent im Jahr 2021 zurückgegangen ist.

Siehe auch  Deutschland leistet einen Beitrag von über 1 Milliarde Euro für Syrien

Auch die Robustheit der sich gegenseitig verstärkenden Vielfalt in einem gut funktionierenden parlamentarischen föderalen System steht im Fokus. Die CSU bleibt eine Landespartei mit Sitz in Bayern, dem größten der 16 deutschen Bundesländer, ist aber in der Mitte vertreten und könnte wie andere regionale Gruppierungen Mitglied der regierenden Bundeskoalition oder der Opposition sein. Auch die anderen kleinen Parteien sind potenzielle Koalitionspartner, die unterschiedliche Interessen, Ideologien und Regionen vertreten. Dies unterscheidet sich vom Winner-take-all-System in Nigeria, das unweigerlich viele Abschnitte entfremdet.

Merkel hinterlässt eine starke Wirtschaft, ein dynamisches politisches System und eine starke EU, die in den letzten Jahren heftigen Gegenwind überstanden hat, darunter die griechische Schuldenkrise, den Austritt Großbritanniens und das Aufkommen rechtsgerichteter Parteien an der Macht in einigen Mitgliedstaaten die Grundprinzipien der Die Union.

Eine aktuelle Umfrage ergab, dass 70 Prozent der Deutschen mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden sind. Merkel hat das Land sicher durch die Weltkrise 2008/9 und die damit einhergehende Euro-Schuldenkrise gelotst. Unter ihr hat auch Deutschland der COVID-19-Pandemie widerstanden. Laut einer Analyse der Eurasia Group hat sich Merkels Führung des Landes und der EU beispielhaft als “durchdachter und flexibler Problemlöser” erwiesen, der sie durch eine Schuldenkrise, eine Migrantenwelle aus dem Nahen Osten und der tödlichsten Welt geführt hat Pandemie in einem Jahrhundert. Seine Bemühungen, sagte ein Autor, “hatten geholfen, die EU zu retten”. Der Auswärtige Dienst zählt Deutschlands Aufnahme von einer Million Flüchtlingen, die verfassungsmäßige Schuldenbremse und das Beharren auf Sparmaßnahmen und Strukturreformen während der Euro-Schuldenkrise zu seinen ehrgeizigsten Entscheidungen.

Für KPMG, ein globales Beratungsunternehmen, hat die staatliche Lieferung von Impfstoffen an 68 % der Bevölkerung das Geschäftsvertrauen gestärkt und die Wirtschaft in Schwung gehalten. Merkels Geschick im Notfallmanagement wird auch zugeschrieben, die Beschäftigung, insbesondere für Frauen, zu fördern. Die Arbeitslosigkeit ist mit rund 5,4 Prozent eine der niedrigsten unter den fortgeschrittenen Volkswirtschaften.

Siehe auch  Euro am Sonntag Fondsspecial: Sportliche Renditen mit Lebenszyklusfonds: Funktionsweise der Altersversicherung auf Schwedisch | Botschaft

Auf der Weltbühne hat es im Rahmen seines vollen Engagements für das EU-Projekt zur Stärkung des Euro beigetragen. Trotz der Behauptungen französischer Präsidenten gilt Merkel als de facto Führerin Europas, hat aber immer die Interessen Deutschlands, seinen Platz auf den Weltmärkten und die nationalen Sicherheitsinteressen verteidigt. Ein neuer Mindestlohn, eine überarbeitete Energiepolitik, verbesserte Sozialleistungen und das Ende der Wehrpflicht gehörten zu seinen Erfolgen.

Seine Außenpolitik betonte universelle liberale Werte, Demokratie, Menschenrechte und Diplomatie. Es ist gelungen, ein Gleichgewicht zwischen Diplomatie und gegebenenfalls Sanktionen zwischen aggressiven Weltmächten wie Russland, China, Iran und brutalen Regimen aus Myanmar in Venezuela und Weißrussland aufrechtzuerhalten. Sie ist offensichtlich ruhig, aber fest geblieben angesichts der aggressiven und störenden Prahlerei von Ex-US-Präsident Donald Trump, der einseitig internationale Abkommen gekippt, Handelskriege entfacht und das NATO-Bündnis geschwächt hat. Es macht die EU stärker und damit eine wichtige Kraft für die globale Stabilität.

Aber wie bei allen Menschen gab es unerfüllte Erwartungen. Einer ist die Unfähigkeit, die versprochene vollständige Umstellung von nuklearen auf sicherere Energiequellen zu durchschauen. Seine führende Rolle bei der Bewältigung der Schuldenkrise durch die EU und seine entschlossene Haltung gegenüber Zahlungsausfällen haben Griechenland so verärgert, dass Griechenland über einen Austritt aus der Union nachdenkt. Als große Vermittlerin sind einige Liberale von ihren bescheidenen Erfolgen bei der Förderung von Umweltfragen enttäuscht. Right sagt, es sei langsam gewesen, sich an die Entscheidung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron anzupassen, Europa bei seiner Verteidigung auf sich selbst zu verlassen und sich von dem von den Amerikanern dominierten NATO-Dachschirm zu entfernen.

Nigeria und andere aufstrebende Demokratien sollten aus den deutschen Erfahrungen lernen: Demokratien leben von starken Institutionen und einer soliden, verantwortungsvollen Führung. Merkel, eine in der späten kommunistischen DDR geborene Frau, Physikerin und promovierte Chemikerin, wurde von einem anderen großen deutschen Bundeskanzler, Helmut Kohl, entdeckt und behandelt; sie stieg nach oben und blieb eine bescheidene Hausfrau. Kein Highlife, Luxus oder Skandal.

Siehe auch  Verschärfung der deutschen Wahlperioden beendet Merkels wirtschaftliches Erbe

Seine Erfahrung ist ein leuchtendes Beispiel für die Rekrutierung von Führungskräften und verantwortungsvolle Regierungsführung für Nigeria und andere, die mit der Demokratie zu kämpfen haben.

Copyright PUNCH

Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material und alle anderen digitalen Inhalte auf dieser Website dürfen ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Genehmigung von PUNCH weder ganz noch teilweise reproduziert, veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.

Kontakt: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.