November 30, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Gesundheitsminister der Bundesländer fordern eine Verlängerung des Notfalls, da die Kovid-Fälle zunehmen

2 min read

Angehörige des medizinischen Personals der München Klinik Schwabing behandeln am 12. REUTERS / Ayhan Uyanik

BERLIN, 13. November (Reuters) – Drei deutsche Gesundheitsminister haben die Verhandlungsparteien zur Bildung einer neuen Regierung aufgefordert, die staatliche Macht zu erweitern, um drastische Pandemiemaßnahmen wie Sperren oder Schulschließungen umzusetzen, wenn die siebentägige Kovid-Vorfallrate des Landes erreicht wird Rekordhöhen.

Die Zahl von 100.000 Infizierten stieg nach Angaben des Robert-Koch-Instituts vom Samstag in der vergangenen Woche auf 277,4, in einigen Landesteilen auf 500.

Marberger Bundt, Chef von Deutschlands größter Ärztekammer, sagte der deutschen Mediengruppe Funke Meding Group, dass übergewichtige Intensivstationen in den kommenden Wochen Patienten zwischen den Bereichen bewegen müssten, um Betten zu finden.

Die Bundesregierung und die Staats- und Regierungschefs in 16 Bundesländern werden nächste Woche über neue Pandemie-Maßnahmen beraten, aber alle drei Parteien, die im Gespräch sind, eine neue Regierung zu bilden, haben sich darauf geeinigt, den aktuellen Ausnahmezustand seit Beginn der Pandemie im November zu beenden . 25. Wie geplant Weiterlesen

Die Gesundheitsminister der Länder Baden-Württemberg, Hessen und Brandenburg haben argumentiert, dass die Länder offen bleiben sollten für die Umsetzung von Maßnahmen, die zur Umsetzung von Notfällen wie Ausgangssperren, Sperren oder Schulschließungen erforderlich sind, wenn sich die Situation verschlimmert.

“Vor dem Hintergrund der Belastung der Krankenhäuser stehen einige Bereiche kurz vor der vollständigen Überlastung und die Epidemie-Ebene sollte auf die nationale Ebene ausgeweitet werden”, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der drei Gesundheitsminister am Samstag.

Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte am Samstagmorgen in einer Videobotschaft Menschen auf, die nicht geimpft waren, ihre Entscheidung zu überdenken. Sie forderten auch die strikte Durchsetzung der Regeln, die einen negativen Test, eine Impfung oder einen Genesungsnachweis vor dem Betreten geschlossener Räume und für die schnelle Einführung von Auffrischimpfstoffen erfordern.

Siehe auch  Coronavirus: Covid-19 scheint Psychosen zu verursachen

“Wir haben eine schwierige Woche vor Ihnen, und Sie sehen, dass ich mir große Sorgen mache”, sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. “Ich fordere alle, die noch nicht geimpft sind, auf: Bitte überdenken Sie es noch einmal.”

Die Bundeswehr bereitet sich vor, zu Weihnachten 12.000 Soldaten für die Gesundheitsversorgung zu mobilisieren, berichtete der Spiegel und wird Auffrischungsimpfungen und Tests in Pflegeheimen und Krankenhäusern durchführen.

Der Spiegel berichtet, dass bisher 630 Soldaten im Einsatz waren. Das Militär ist nicht bereit, sich dazu zu äußern.

Europa ist erneut zum Epizentrum der Pandemie geworden, was einige Regierungen dazu veranlasst hat, eine Wiedereinführung der unpopulären Sperrung in Betracht zu ziehen. Weiterlesen

Berichterstattung von Victoria Waldersey; Redaktion von John Harvey und Christina Fincher

Unsere Kriterien: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.