Januar 24, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Entwicklung des Kindes “verzögert” sich aufgrund von Covid-19-Blockaden, schlägt der Kreistag vor

4 min read
Das Lernen zu Hause kann beim akademischen Erfolg zurückbleiben

Der Bezirksrat von Hampshire hat vor einem Sonderausschuss nächste Woche eine Bewertung der frühen Kindheit sowie der Grundschul- und Sekundarschulbildung veröffentlicht.

Der Bericht behauptet, dass junge Menschen, die während der Schließung von Covid-19 die Schule verpasst haben, eine verzögerte Entwicklung erfahren – insbesondere bei jüngeren Menschen.

Weiterlesen

Weiterlesen

Schockierende Bedingungen in einem “ekelhaften” Wohnhaus in Portsmouth, Windsor House …

Registrieren zu unserem täglichen Newsletter

Newsletter den Lärm durchschneiden

In dem Bericht sagte Eric Halton, Leiter der Grundschul- und frühkindlichen Bildung: „Die verfügbaren Beweise deuten darauf hin, dass sich Veränderungen beim Zugang zu Bildung und Betreuung für Kleinkinder in vielerlei Hinsicht auf Vorschulkinder ausgewirkt haben, einschließlich der sozialen, emotionalen und Verhaltensentwicklung und psychische Gesundheit, körperliche Entwicklung und Schulreife.

“Schulen in Hampshire berichten, dass unsere jüngsten Kinder nicht so schulreif waren wie in den Jahren vor Covid.”

„Aspekte der kindlichen Entwicklung, die durch einen Mangel an ausreichenden pädagogischen Erfahrungen verzögert werden, können ohne das förderliche Umfeld von physischen Ressourcen und geeigneten Aktivitäten nicht einfach durch ‚Aufholen’ hinzugefügt werden. “

Ohne Prüfungen wie die Standard Assessment Tests (SAT) und moderate Lehrerbewertungen gab es nur wenige Metriken, um den Fortschritt der Schüler zu messen.

Der Bericht besagt jedoch, dass anekdotische Beweise und frühe nationale Studien darauf hindeuten, dass der Bildungsstand bereits zurückgegangen ist, insbesondere während der Übergangsjahre wie der 2. und 6. Klasse – und noch mehr in Häusern mit erheblichen Störungen .

Ähnliche Auswirkungen wurden auch in Sekundarschulen festgestellt, obwohl die regelmäßige Bewertung fortgesetzt wurde.

Der allgemeine Konsens bildet sich noch, aber alle Anzeichen deuten auf einen natürlichen Leistungsabfall hin.

Das Kabinettsmitglied des Stadtrats von Portsmouth für Kinder, Familien und Bildung, Cllr Suzy Horton, sagte, die Schulen müssten sich darauf konzentrieren, Lücken in der persönlichen Entwicklung von Kindern zu schließen.

Sie sagte: „Dieser Bericht unterstreicht die Tatsache, dass die frühkindliche Bildung so wichtig ist, um Kindern einen guten Start zu ermöglichen.

„Jetzt ist es wichtig, dass wir Nachforschungen anstellen und dann auf Veränderungen drängen – diese Pandemie hat Kinder im ganzen Landkreis betroffen.

„Dieser spezielle Bericht bezieht sich auf den Bezirksrat von Hampshire, aber die Probleme werden auch anderswo übergreifen. Die ersten Ausbildungsjahre sind wirklich wichtig und die Auswirkungen sind daher nicht zu unterschätzen.“

Cllr Horton fügte hinzu, dass das Schulpersonal, von Lehrern bis hin zu Assistenten und Chefs, nicht für diese Fehler verantwortlich sei; sie sind vielmehr das Nebenprodukt der Schulabsenz.

Das Bildungsministerium plant die Wiedereinsetzung der SATs für diesen Sommer – obwohl der Kreisrat befürchtet, dass die Wiedereinsetzung “im kommenden Jahr zu einem unangemessenen Druck auf Kinder, Lehrer und Führungskräfte führen wird”.

Natalie Smith, Head of Secondary and Post-16 Education, sagte: „Einige Schulen sind von der Pandemie stärker betroffen als andere und daher kann jeder Vergleich in Bezug auf die Qualität der Bildung falsch und irreführend sein .

„Die Teams des Serviceteams bieten allen Grundschulen und Schulen eine qualitativ hochwertige Beratung – dazu gehören spezifisches Begleitmaterial für Assessments und wichtige Abschlusstests, die klar zeigen, wie die verbleibende Zeit am besten genutzt werden kann.

“Allerdings ist die Fähigkeit der Schulen, diese Ressource und den geplanten Lehrplan voll auszuschöpfen, aufgrund des aktuellen Wiederauflebens des Covid-19-Virus bereits unter Druck.”

All dies bedeutet, dass die Schüler der 11. Klasse bis Ende dieses Schuljahres möglicherweise nicht vollständig auf GCSEs vorbereitet sind, fügt der Bericht hinzu.

Es wurde auch von Beamten des Bezirksrats vorgeschlagen, dass die psychische Gesundheit von Kindern ihren Tribut fordert.

Der Bezirksrat glaubt, dass sich dies bei benachteiligten Kindern und solchen mit sonderpädagogischem Förderbedarf und Behinderungen (SEND) verstärkt haben wird.

Der Bezirksrat von Hampshire hat jedoch berichtet, dass sich einige Dinge durch das Lernen zu Hause verbessert haben.

Ein Beispiel sind sich wiederholende Fähigkeiten wie die Handschrift, obwohl dies nicht als konsistente Änderung angesehen wird.

Für SEND-Kinder blieben die Schulen offen – und frühe Studien deuten darauf hin, dass Kinder in einer Umgebung mit geringerer Anzahl und mit einem immer ruhigeren Lernraum wirklich gedeihen.

Aber das mag durch die Tatsache wettgemacht worden sein, dass die Kinder mit ihren Schulrückkehrern und den darauffolgenden Turbulenzen fertig werden mussten.

Insgesamt kommt der Bericht zu dem Schluss, dass „die Pandemie anscheinend zu langsameren Fortschritten geführt hat, wenn sie an einer ganzen Kohorte von Kindern gemessen wird, sei es in einer Schule, in Hampshire oder im ganzen Land“.

“Obwohl dies nicht genau zu beziffern ist, würde es natürlich aus Phasen des Lernens zu Hause, Abwesenheit von der Schule und Unterbrechungen des geplanten Lehrplans in den letzten zwei Jahren resultieren”, fügten die Vorstandsmitglieder hinzu.

Eine Nachricht des Herausgebers, Mark Waldron

Abonnieren Sie hier für unbegrenzten Zugang zu allen unseren Decken, einschließlich Pompey, für nur 26 Pence pro Tag.

Siehe auch  Millionen Amerikaner verlieren Arbeitslosengeld, als Donald Trump sich weigert, 2,3 Billionen US-Dollar an Hilfsgeldern zu unterzeichnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.