Mai 12, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Deutsche Telekom strebt 2021 ein 5G-Netz und Glasfaser an

2 min read

Die Deutsche Telekom gab heute bekannt, dass ihr Hauptziel in Deutschland die Einführung von 5G-Netzen und Glasfasern im Jahr 2020 ist.

In Deutschland können jetzt 55 Millionen Menschen 5G nutzen. Die technischen Teams der Telekom haben rund 45.000 für 5G geeignete Antennen hergestellt. Das LTE-Netz deckt mittlerweile 98,6% der Bevölkerung ab. Die Telekom hat in diesem Jahr mehr als 5.000 zusätzliche Antennen installiert.

1,6 Milliarden Gigabyte Daten wurden 2020 über das Netzwerk übertragen. Das Datenvolumen über 5G nimmt ebenfalls von Monat zu Monat zu.

Das Festnetz der Telekom hat die gestiegene Nachfrage von Heimbüros und Heimschulen nach Telefonie und Daten unterstützt. Das durchschnittliche Anrufvolumen während der Sperrphase war ungefähr 50% höher als normal. Das Datenvolumen im Festnetz ist um 30 bis 40% gestiegen.

Die Deutsche Telekom hat die Anzahl der neuen Häuser, die von FTTH profitieren können, auf rund 600.000 mehr als verdoppelt. Insgesamt können bereits rund zwei Millionen Haushalte eine Glasfaserverbindung buchen.

Die Telekom hat in den letzten zwölf Monaten 45.000 für 5G geeignete Antennen hergestellt. Davon profitieren die Einwohner von mehr als 4.700 Städten und Dörfern. Die meisten Antennen senden auf der 2,1-GHz-Frequenz in Großstädten sowie in kleinen Gemeinden und ländlichen Gebieten in ganz Deutschland. Die Insel Helgoland und die Zugspitze auf hoher See haben 5G erhalten.

Darüber hinaus ist 5G in 26 Städten auf der 3,6-GHz-Frequenz verfügbar. Die Telekom bietet somit 5G-Hochgeschwindigkeit an Orten, an denen sich viele Menschen auf engstem Raum bewegen. Auf dieser Frequenz sind mehr als 1000 Antennen in Betrieb.

READ  Serie von Abstürzen hört nicht auf - Sauerstoffprobleme auf der ISS-Raumstation - Nachrichten im Landesinneren

Die Telekom will bis Ende 2021 rund 80% der Menschen in Deutschland mit 5G versorgen. Die Ingenieure werden alte 3G-Standorte modernisieren, um schnellere 5G-Stationen zu schaffen. Alle UMTS-Standorte in Deutschland werden bis Mitte des Jahres auf 5G aktualisiert. Ingenieure werden LTE-Standorte an einigen Stellen verwenden, an denen die Ankerfrequenzen dies nicht zulassen.

Mehr als 33 Millionen Haushalte in Deutschland können jetzt eine Verbindung mit bis zu 100 Mbit / s buchen. Für mehr als vier Millionen Haushalte konnte die Telekom in diesem Jahr die Bandbreite erneut erhöhen, indem sie Glasfaser installierte und die Technologie verbesserte.

Laut Telekom können rund 600.000 zusätzliche Haushalte Glasfaserverbindungen (FTTH) nutzen. Dies ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr (270.000). Ab 2021 sollen durchschnittlich rund zwei Millionen weitere pro Jahr hinzukommen. Die Deutsche Telekom hat in Deutschland bereits insgesamt 575.000 Kilometer Glasfaser verlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.