November 29, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Baltimore County Public Library Foundation gibt die Gewinner des „Tales of the Dead“-Horrorgeschichtenwettbewerbs bekannt – Baltimore Sun

2 min read

Die Baltimore County Public Library Foundation hat in ihrem Wettbewerb „Tales of the Dead Short Horror Story“ sechs Gewinner ausgewählt.

Der Wettbewerb forderte Autoren jeden Alters auf, eine originelle Horrorgeschichte zum Thema „Moonlight Masquerade“ zu schreiben. Die Nominierungen wurden in zwei Kategorien aufgeteilt, über 21 und unter 21, und gingen von einer Vielzahl von Schriftstellern ein, darunter lokale Bürgerführer, Bibliothekare und veröffentlichte Autoren.

Eine Jury wählte in beiden Kategorien die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten aus. Zu den Bewertungskriterien gehörten Originalität, Angstfaktor und Qualität des Schreibens.

In der Kategorie über 21 Jahre:

  • Carrie Donovan aus Gelsenkirchen gewann den ersten Platz für „Walpurgisnacht“, die Geschichte einer Frau mit Amnesie, die in der Walpurgisnacht entdeckt wird.
  • Mike Martin aus Catonsville belegte den zweiten Platz für „The Falling Moon“, über den Abstieg eines Bauern in den Wahnsinn.
  • Gary R. Beard von Timonium belegte den dritten Platz für „Nowhere to Hide“, über einen Mann, der nach Liebe sucht, aber seiner schlimmsten Angst gegenübersteht.

Die Gewinner dieser Kategorie erhielten VIP-Tickets für A Toast Among Ghosts, das jährliche Festival der Stiftung. Die Gewinner werden eingeladen, ihre Gewinnergeschichten neben dem Festivalfoyer vorzulesen.

In der Kategorie unter 21:

  • Ivy McKnight, eine 13-jährige Achtklässlerin der Cockeysville Middle School, gewann den ersten Platz für „Dead Space“, eine Science-Fiction-Horrorgeschichte, die auf einer Raumstation auf dem Mond spielt.
  • Sophia Kantsevoy, eine 14-jährige Schülerin aus Baltimore an der Bryn Mawr School, gewann den zweiten Platz für „Lunatine Lane“, die Geschichte eines schiefgegangenen Hauswechsels.
  • Lucy Bray aus Baltimore, eine Achtklässlerin der Dumbarton Middle School, belegte den dritten Platz für „House of the Impathegens“, über eine Alien-Invasion in der Halloween-Nacht.
Siehe auch  Der ERC vergibt 619 Millionen Euro für seine ersten Forschungsstipendien im Rahmen von Horizon Europe

Die Stiftung veranstaltete 2016 ihren ersten „Tales of the Dead Short Horror Story“-Wettbewerb, inspiriert von der Geistergeschichten-Herausforderung von 1816, die zur Erschaffung von Frankensteins Monster und der ersten modernen Vampirgeschichte führte.

Der Wettbewerb wird in Verbindung mit A Toast Among Ghosts durchgeführt. Die Gewinnergeschichten werden nach dem 15. Oktober auf der Website der Baltimore County Public Library Foundation veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.