Juli 6, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland wird eine Kreditlinie in Höhe von 15 Milliarden Euro zur Verfügung stellen, um die Gasreserven aufzufüllen

1 min read

Frankfurt Deutschland werde weitere 15 Milliarden Euro (15,8 Milliarden Dollar) an Kreditlinien für den Kauf von Gas zur Befüllung von Speichern bereitstellen, berichtete die Nachrichtenagentur DPA am Sonntag unter Berufung auf eine Zeitung im Finanzministerium.

Zusätzliche Kreditlinien Deutschlands Gasmarktbetreiber Trading Hub Europe (Das), um die Lagerbestände schnell zu füllen und um ein wichtiges strategisches Ziel zu erreichen, den deutschen Nachschub überwintern und Deutschland überwintern zu können.

Der DPA-Bericht enthielt jedoch keinen Hinweis darauf, woher die zusätzlichen Lieferungen kommen würden.

Das Füllen von Gasspeichern ist für Deutschland noch schwieriger geworden, da Russland 60 Prozent seiner Kapazität an der Nord Stream 1-Pipeline reduziert hat und riskiert, die Speicherung bis Oktober auf 80 Prozent und bis November auf 90 Prozent zu erhöhen.

Die DPA berichtete, dass die Pläne für die vom staatlichen Kreditgeber KFW bereitgestellten Kreditlinien dem deutschen Finanzministerium vorgelegt und nächste Woche dem Haushaltsausschuss vorgelegt werden.

Das Finanzministerium bestätigte die Einzelheiten des Berichts auf Anfrage von Reuters.

Trotz des starken Einbruchs der russischen Lieferung seien Gasspeicher in Deutschland über Nacht gefüllt worden, teilte der Netzbetreiber mit, was aber bestätige, dass die Lage rund um die Gasversorgung weiterhin „angespannt“ sei.

($ 1 = 0,9526 Euro)

Siehe auch  Bundesbank warnt vor Betrügern: "Filmgeld" ist der neueste Trend bei Falschgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.