Mai 17, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland wird der Ukraine medizinische Hilfe leisten – aber keine Waffen | Militärische Nachrichten

2 min read

Der deutsche Verteidigungsminister sagt, die Regierung werde alles tun, um die Krise mit Russland zu verschärfen, aber Waffenlieferungen an die Ukraine seien keine Option.

Deutschland plant, nächsten Monat eine medizinische Feldstation in die Ukraine zu entsenden, weigert sich jedoch trotz der Befürchtungen einer russischen Besetzung, Waffen zu liefern.

Im Februar „wird ein komplettes Feldlazarett übergeben, inklusive der notwendigen Ausbildung, das alles wird von Deutschland mit 5,5,3 Millionen kofinanziert. [$6bn]Das sagte Bundesverteidigungsministerin Kristin Lambrecht am Sonntag der Tageszeitung Weil.

Deutschland habe bereits Beatmungsgeräte geliefert und behandle seit Jahren schwer verletzte ukrainische Soldaten in Militärkrankenhäusern, sagte der Minister.

Lambrecht sagte, die Bundesregierung werde alles tun, um die Krise mit Russland zu überwinden, Waffenlieferungen in die Ukraine seien aber keine Option.

„Die Verteilung von Waffen wird jetzt nicht helfen – das ist Konsens der Bundesregierung“, sagte sie.

„Sofortige Überprüfung“

„Der ukrainische Botschafter in Deutschland Andrzej Melnik, der ukrainische Botschafter in Deutschland Andrzej Melnik, der ukrainische Botschafter in Deutschland Andrzej Melnik und der ukrainische Botschafter in Deutschland Andrzej Melnik forderten ebenfalls Schutz.“

„Der Ernst der Lage erfordert eine sofortige Überprüfung und Änderung [German coalition] Die Regierung liefert Waffen an die Ukraine“, wurde Melnik zitiert.

Er fügte hinzu, Kaiv werde sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, um die Bundesregierung und die Opposition davon zu überzeugen, Verteidigungswaffen an die Ukraine zu liefern.

Unterdessen teilte die US-Botschaft am Samstag mit, dass die erste Lieferung des 200 Millionen US-Dollar schweren Sicherheitsunterstützungspakets für die Ukraine eingetroffen sei.

Die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen werden in den USA hergestellte Panzerabwehr- und Flugabwehrraketen in die Ukraine schicken.

Siehe auch  Autobahn gesperrt: Gefahrgut-LKW stürzt auf der Straße A1 - Bremen ab

Russland beschrieb letzte Woche westliche Waffenlieferungen an die Ukraine als „extrem gefährlich“ und fügte hinzu, dass dies nichts zum Abbau der Spannungen beitragen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.