Dezember 1, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland will Kreditlinie des Gashandelsplatzes auf 20 Milliarden Euro aufstocken – Dokument

1 min read

BERLIN, 21. November (Reuters) – Deutschland will dem nationalen Gasbörsenzentrum einen zusätzlichen Kredit in Höhe von 5 Milliarden Euro (5,1 Milliarden US-Dollar) gewähren, um Terminverkäufe von Gas aus Speicheranlagen zu ermöglichen, heißt es in einem Dokument des Finanzministeriums, das Reuters vorliegt. .

Damit erhöht sich der Gesamtkreditbetrag für Trading Hub Europe (THE) auf 20 Milliarden Euro, heißt es in dem am Montag eingesehenen Dokument.

THE ist eine Tochtergesellschaft der Gasnetzbetreiber des Landes und verantwortet den Gasmarkt in Deutschland. Gaseinkäufe wurden bereits über THE mit bundesgarantierten Krediten zur Befüllung von Speichern in Deutschland getätigt.

Laut einer Notiz auf dem Dokument des Wirtschaftsministeriums.

Demnach hatte das Wirtschaftsministerium Ende September angeordnet, dass in diesem Winter 35 % der gespeicherten Gasmengen über den Terminmarkt und 35 % über den Spotmarkt verkauft werden sollen. Über diesen Winter hinaus müssen 30 % der Mengen auf Lager bleiben.

($1 = 0,9757 Euro)

Berichterstattung von Holger Hansen, Schreiben von Miranda Murray; Redaktion von Rachel More und Emelia Sithole-Matarise

Unsere Standards: Die Treuhandgrundsätze von Thomson Reuters.

Siehe auch  Von Deutschland finanziertes Konsortium zur Entwicklung eines „Batteriepasses“ für Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.