August 10, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland und Kanada erörtern LNG-Terminal für den Export nach Europa – Regierungsbeamter

2 min read

BERLIN/LONDON, 28. Juni (Reuters) – Deutschland befindet sich in Gesprächen mit Kanada über Optionen für den Export von verflüssigtem Erdgas (LNG) nach Europa über ein Terminal an der Ostküste Kanadas, sagte ein deutscher Regierungsbeamter am Dienstag gegenüber Reuters.

Bundeskanzler Olaf Scholes hat das Thema mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau während eines Gipfeltreffens zwischen den Führern der Gruppe der sieben Wirtschaftsmächte (G7) diese Woche besprochen, teilten zwei andere Quellen Reuters mit.

Berlin hat es eilig, nach der Besetzung der Ukraine durch Moskau die russischen Energieimporte auslaufen zu lassen, und sucht nach alternativen Versorgungs- und Energiequellen.

Registrieren Sie sich jetzt für kostenlosen, unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Es unterstützte den Bau von zwei LNG-Terminals und mietete vier Floating Storage and Regasification Units (FSRUs). Weiterlesen

Im Mai sagte der kanadische Minister für natürliche Ressourcen, Jonathan Wilkinson, die kanadische Regierung befinde sich in Gesprächen mit den Unternehmen hinter den beiden geplanten LNG-Exportanlagen an der Ostküste, um zu sehen, wie die Projekte beschleunigt und die Lieferungen nach Europa gesteigert werden könnten. Weiterlesen

Kanada, der sechstgrößte Erdgasproduzent der Welt, hat keine LNG-Anlagen an der Ostküste und nur eine an der Westküste im Bau.

„Projekte an der kanadischen Ostküste sind in Bezug auf CO2-Fußabdruck und Nähe zu europäischen Märkten hervorragend“, sagte eine Quelle.

Die zweite Quelle sagte, dass die Kanadier bestrebt sind, neue Felder zu höheren Schiefergaspreisen zu erschließen und den Ruf Deutschlands als umweltfreundlich anzuerkennen.

Deutschland verbraucht jährlich etwa 100 Milliarden Kubikmeter (BCM) Erdgas, davon kommen 55 % aus Russland und kleine Mengen werden aus den Niederlanden und Norwegen geleitet.

Siehe auch  Interview für Euro am Sonntag: Der aufstrebende Marktguru Mark Mobius: "Investoren verpassen oft die besten Chancen"

Repsol, eine spanische Ölgesellschaft (REP.MC) Die Regasifizierungsanlage an der Ostküste Kanadas, über die sie in die Vereinigten Staaten importiert, hat das Potenzial, eine Verflüssigungskapazität für den direkten Export nach Nordwesteuropa aufzubauen, sagten Branchenquellen.

Das Büro des kanadischen Premierministers Justin Trudeau ist nicht sofort für eine Stellungnahme erreichbar.

Repsol teilte Reuters mit, dass es ständig Optionen zur Wertsteigerung des Terminals erkundet, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf neuen kohlenstoffarmen Möglichkeiten liegt, um die Marktnachfrage zu befriedigen.

„Das Unternehmen wird alle Unternehmen prüfen, die einen Mehrwert für St. John LNG schaffen oder schaffen, einschließlich der Möglichkeit, Verflüssigungskapazitäten zu bestehenden Anlagen hinzuzufügen“, fügte es hinzu.

Registrieren Sie sich jetzt für kostenlosen, unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Berichterstattung von Riham Alkausa aus Berlin, Andreas Rinke, Marwa Rashad aus London und Isla Binny aus Barcelona; Zusätzliche Berichterstattung von Steve Shearer, Ottawa; Geschrieben von Marwa Rashad; Redaktion von Bernadette Boom und Richard Poole

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.