Oktober 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland steht vor dem wirtschaftlichen Zusammenbruch, während die Inflation wütet: “Wir müssen handeln!” | Welt | Nachrichten

3 min read

Die Inflation in Deutschland stieg auf 4,1 Prozent, den höchsten Wert seit 29 Jahren. Es wird angenommen, dass die Inflation durch ein jährliches Wachstum der Energiepreise von 14,3 Prozent angetrieben wurde. Laut Ökonomen wäre es nicht verwunderlich, wenn die Europäische Zentralbank (EZB) beschließt, ihre Anleihekäufe im Jahr 2022 zu reduzieren, um die Inflation zu bekämpfen.

Der deutsche Wirtschaftsredakteur Max Borowski forderte Berlin jedoch auf, die Zinsen nicht zu erhöhen.

Er sagte: „Der richtige Weg zur Inflationsbekämpfung ist die Bundesregierung, nicht die EZB.

„Sie sind nur vorübergehende Faktoren! Es ist seit Monaten das Mantra von Ökonomen und Zentralbankern, dass die Inflation manchmal deutlich unter Null steigen kann. Der letztjährige Kurs lag im September bei 4,1 Prozent.

“Es ist nicht falsch, aber es ist keine zufriedenstellende Antwort, die wahrscheinlich höher und länger ist als erwartet.”

Im Namen des deutschen Fernsehsenders N-TV sagte Borovsky, der Preisanstieg sei auf “Störungen in den globalen Lieferketten, steigende Preise einiger Waren” und die Aussetzung der Mehrwertsteuer zurückzuführen. Deutschland

Er fügte hinzu: „Ökonomen, insbesondere Zentralbanker, haben kürzlich Inflationssorgen ignoriert und befinden sich nun in der Defensive.

Kritiker der Europäischen Zentralbank, die seit Jahren die Inflation anheben und angesichts der aktuellen Inflationsentwicklung die alte Forderung nach einer Zinserhöhung erfolgreich wiederholen, liegen weiterhin falsch.

In Europa ist der aktuelle Anstieg der Treibstoffpreise nicht auf die Ausweitung der Geldmenge oder die überhitzte Binnenkonjunktur zurückzuführen, sondern auf Energieknappheit und Importbarrieren, wie einige EZB-Kritiker behaupten.

„Die EZB kann mit ihren Ressourcen nichts dagegen tun.

“Im Gegenteil: Die jetzt von Politikern wie CSU-Chef Marcus Soder geforderte strikte Geldpolitik verteuert Investitionen durch höhere Zinsen.”

Siehe auch  Nach Frankhauser und Guler - die nächste freiwillige Abreise

Weiterlesen: Angela wird Merkels Nachfolgerin, wenn das deutsche Bündnis näher rückt

Borovsky schloss mit dem Hinweis, dass die Deutschen der Inflation nicht völlig hilflos gegenüberstehen, und forderte die nächste Bundesregierung auf, Steuern und Abgaben zu senken, um die Folgen abzumildern.

Andere Ökonomen haben sich besorgt über die Inflation in Deutschland geäußert. Jörg Kromer, Chefökonom der Commerce Bank, sagte der Financial Times: “Das Schlimmste kommt noch.”

“Langfristig erwarten wir eine Inflation in Deutschland und der Eurozone”, sagte er.

Christoph Swong, Ökonom der DZ Bank, ergänzt: “Erst wenn sich die Preise für lebenswichtige Energieträger beruhigen, ist mit einer deutlich niedrigeren Inflation zu rechnen.”

Nicht verpassen

Inmitten der steigenden Inflation fordern deutsche Arbeiter höhere Löhne, einige streiken.

Ende September streikten Arbeiter des Wohnmobilherstellers Karthago wegen der Löhne und forderten den Ausbruch einer “Epidemie” von Treibstoff in “Wohnheimen” und ihren Anteil am Auftragssprung.

Frederick Strygler, ein Funktionär bei der IG Metal, der größten Gewerkschaft des Landes, sagte: “Die Reisemobilindustrie hat viele Aufträge erhalten, so viel Gewinn und die Mitarbeiter wollen einen Teil des Kuchens.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.