Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland gibt Vollgas gegen Euro | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten DW

2 min read

Deutschlands Herren-Trainer Hansi Flick muss insgeheim neidisch auf die Zeit sein, die seine Damen-Teamkollegin mit ihrem Team verbringen darf.

Verglichen mit der hektischen Welt des internationalen Männerfußballs hat Martina Voss-Tecklenburg fünf Tage Zeit, um ihr Team auf das erste WM-Qualifikationsspiel in Cottbus gegen Bulgarien am Samstag vorzubereiten.

Drei Tage später trifft Deutschland in Chemnitz auf Serbien. Die Verschiebung des Frauen-Euros um ein Jahr auf den kommenden Juli bedeutet, dass Mannschaften die WM-Qualifikation fast wie Aufwärmspiele für das EM-Turnier in England spielen.

“Es ist eine besondere Herausforderung, in Vorbereitung auf eine EM ein WM-Qualifikationsspiel zu bestreiten”, sagte Voss-Tecklenburg.

MVT, wie der Bundestrainer im Bereich der internen Kommunikation genannt wird, legt die Messlatte für seine Spieler hoch.

Miniturnier mit vier Nationen

Nicht nur die WM-Qualifikation läuft, Deutschland hat sich auch für ein Mini-Turnier mit vier Nationen im Februar in England angemeldet – weitgehend ein echtes Warm-up für den Euro.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will die Extra-Spiele gegen Top-Gegner, darunter England, Spanien und einen noch unangekündigten Vierten, denn das Niveau der Gegner in der WM-Qualifikationsgruppe H ist auf dem Papier deutlich schwächer.

Bulgarien, Serbien, Israel, Portugal und die Türkei sind bestenfalls unangenehme Gegner. Sie sollten jedoch kein großes Hindernis auf dem Weg Deutschlands zur WM 2023 in Australien und Neuseeland darstellen.

Die Spiele in den Oststädten Cottbus und Chemnitz sollen sechs Punkte für Deutschland bringen, das heißt aber nicht, dass große Experimente gegen schwächere Mannschaften gemacht werden.

Es wird weniger Rotation geben, um dem Team eine bessere Chance zu geben, zum Euro zu gelangen.

Siehe auch  Jake Davies will Deutschland erobern

“Ohne respektlos zu sein, wir haben jetzt zwei Gegner, auf die wir uns freuen … wir müssen sie einfach schlagen”, fügte Voss-Tecklenburg hinzu.

Deutschland hat in diesem Jahr in Freundschaftsspielen drei gewonnen, zwei verloren und eins unentschieden gespielt

Nach dem verpassten Olympia in Tokio erwarten die deutschen Frauen nach sechs Testspielen mit gemischten Ergebnissen Anfang des Jahres die ersten beiden Pflichtspiele des Jahres 2021.

Mittelfeldspielerin Dzsenifer Marozsan ist bestrebt, in den Wettkampf zurückzukehren.

„Ich finde es super. Es bedeutet wirklich etwas und das sieht man schon im Training. Es ist schön, ein Ziel vor Augen zu haben“, sagte sie.

Bereits geteilte Ideen

Deutschlands A-Nationalmannschaften sind bei der EM 2020 vielleicht beim letzten Turnier von Joachim Löw in Führung gefloppt, aber die U21-Mannschaft der Männer gewann ihre EM im Juni unter Stefan Kuntz.

Voss-Tecklenburg hat mit Kuntz bereits Ideen ausgetauscht, wie die letztmaligen Titelgewinnerin 2013 den Erfolg wiederholen kann.

“Es ist ein endloser Lernprozess, und wenn es von allen Seiten offen und transparent ist, sollte es auch innerhalb des DFB so sein”, sagte MVT, der auch mit Flick ausführlich chatten will.

Er wird zweifellos fragen, wie sie den Luxus genießt, so viel Vorbereitungszeit vor den Spielen zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.