Juli 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutschland gibt olympische Fußballliste der Männer bekannt

2 min read

Der DFB hat die Liste seiner Herrenmannschaften, die an den kommenden Olympischen Spielen 2020 in Tokio teilnehmen, mit einem Video auf seinem Twitter-Account bekannt gegeben.

Das Video im Anime-Stil zeigt U23-Manager Stefan Kunts und den Rest seines hoffnungsvollen Teams. Deutschland will sich rächen, nachdem es im olympischen Fußballfinale 2016 in Rio de Janeiro im Elfmeterschießen gegen Gastgeber Brasilien gescheitert ist.

Nach den IOC-Regeln müssen alle Teammitglieder nach einem Stichtag geboren sein, mit einer Erlaubnis von drei Spielern, die vor diesem Stichtag geboren wurden. Zu diesem Zeitpunkt müssen alle Spieler am oder nach dem 1. Januar 1997 geboren sein.

Die drei Spieler, die den Stichtag verpassen werden, sind Max Cruise von Union Berlin, Maximilian Arnold von Wolfsburg und Nadim Amiri von Bayer Leverkusen – geboren 67 Tage vor dem Stichtag.

Keiner der auf dieser Liste vertretenen Spieler wurde aus dem vom DFB für 2020 2020 geschickten Team ausgewählt.

Hier der Kader:

Torhüter

  • Florian Müller (VFB Stuttgart)
  • Swend Broderson (Co-Agent Genius Agent)
  • Lukas Plogman (Werder Bremen).

Verteidiger

  • Jordan Torunariga (Hertha BSc)
  • Benjamin Heinrich (RB Leipzig)
  • Amos Piper (Armenien Belifeld)
  • David Rum (TSG Hoffenheim)
  • Felix Udukhai (FC Augsburg)
  • Josha Wagnoman (Hamburger SV).

Mittelfeldspieler

  • Anton Stach (SPVG Greether Vierter)
  • Edward Löwen (VFL Bochum)
  • Nicholas Dorsh (KOA Gent)
  • Ismail Jacobs (1. FC Köln)
  • Arne Meyer (Hertha B.Sc.)
  • Nadim Amiri (Käufer 04 Leverkusen)
  • Maximilian Arnold (VFL Wolfsburg)

Nach vorne

  • Max Cruise (1. FC Union Berlin)
  • Marco Richter (FC Augsburg)
  • Cedric Lehrer (Union Berlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.