August 10, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsches Testfahrzeug von Microvision zur Präsentation von Produkten für OEMs; Zweiter Highway-Speed-Streckentest abgeschlossen

4 min read

Einführung des deutschen Marktes in eine neue Ära von Sensoren, die entwickelt wurden, um Hochgeschwindigkeits- und Autobahnsicherheitsfunktionen in OEM-freundlichem Design zu ermöglichen

München, Deutschland / Access Wire / 30. Juni 2022 / MicroVision, Inc., ein führender Anbieter von MEMS-basierten Festkörper-Automobil-Lidar- und ADAS-Lösungen. (NASDAQ: MVIS), Deutschland gibt die Fertigstellung des Testfahrzeugs bekannt. Der in Deutschland nachgerüstete Testwagen ist bereit, die MAVIN സ -Sensoren des Unternehmens anzuzeigen, einschließlich des neuen Dynamic-View-Lidar-Systems des Unternehmens, dem MAVIN DR. Genauer gesagt ist MAVIN ein System, das neue ADAS-Sicherheitsfunktionen ermöglicht, die der Notwendigkeit Rechnung tragen, schnell auf neue Situationen zu reagieren. Das deutsche Testfahrzeug von Microvision soll die Fähigkeiten des Systems in den nächsten Wochen bei privaten Treffen mit mehreren OEMs demonstrieren.

Das Unternehmen gab den erfolgreichen Abschluss der zweiten Sitzung auf der Autobahn-Teststrecke bekannt, die sich auf Autobahntests mit hoher Geschwindigkeit, Sensorfusionsfunktionen und MAVIN DR konzentriert. Das Unternehmen hofft, ausgewählte Daten aus diesen Tests in naher Zukunft veröffentlichen zu können.

Der MAVIN DR ist die vierte Lidar-Hardwarevariante von Microvision, die als erste einen Dynamikbereich bietet, der Nah-, Mittel- und Langstreckenerfassung und Sichtfelder in einem Formfaktor kombiniert. Der neue Sensor erzeugt eine ultrahochauflösende Punktwolke, die die befahrbaren und nicht befahrbaren Bereiche der vorausliegenden Straße anzeigt. Die Punktwolke mit niedriger Latenz (30 Hz) und die MAVIN-Produktlinie ermöglichen es ADAS-Systemen, schneller zu reagieren und mit höheren Geschwindigkeiten zu arbeiten.

„Die Aufnahme unserer Lösung in das Testfahrzeug in Deutschland ist ein wichtiger Meilenstein für Microvision, damit unsere Technologie diesen OEMs direkt demonstriert werden kann“, sagte Sumit Sharma, CEO von Microvision. „Da wir diese Woche unsere zweite Highway Track Testing-Session abschließen, können wir berichten, dass wir mit den Ergebnissen sehr zufrieden sind und ausgewählte Daten in den kommenden Wochen teilen möchten.“

Siehe auch  Deutscher SPD-Beamter rechtfertigt Nord Stream 2-Pro-Politik

Zusätzlich zum Dynamic View-System verfügt der Microvision MAVIN DR über einen neuen Hardware-Formfaktor, der das OEM-Design vervollständigt. Das neu modifizierte Formularmodul ermöglicht flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten für OEMs. Microvision-Hardware aus Materialien, die den OEM-Vertriebsnetzen bekannt sind, ist skalierbar, ressourcenintensiv und unterstützt eine kostengünstige Struktur.

Weitere Informationen zum MAVIN-Lidar-System von Microvision finden Sie unter www.microvision.com.

Über Mikrovision

Pioneer ist ein Pionier in der MEMS-basierten Laserstrahl-Scanning-Technologie, die MEMS, Laser, Optik, Hardware, Algorithmen und Software für maschinelles Lernen in seine eigene Technologie integriert, um bestehende und aufstrebende Märkte zu adressieren. Der integrierte Ansatz des Unternehmens zur Entwicklung von Lidar-Sensoren für die Automobilindustrie und zur Bereitstellung von Lösungen für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) nutzt heute seine proprietäre Technologie, um die Augmented-Reality-Mikrodisplay-Engines, interaktive Anzeigemodule und das Verbrauchererlebnis zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens www.microvision.comAuf Facebook www.facebook.com/microvisionincFolgen Sie Microvision auf Twitter MikrovisionUnd LinkedIn unter https://www.linkedin.com/company/microvision/.

Microvision ist eine Marke von Microvision and Inc. in den USA und anderen Ländern.

Vorwärtsaussagen

Einige der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, einschließlich der Pläne des Unternehmens zur Produktleistung und Produktkapazität, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die im Gegensatz zu den zukunftsgerichteten Aussagen eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten enthalten, die zu tatsächlichen Ergebnissen führen können. Im Gegensatz zu solchen zukunftsgerichteten Aussagen gehören zu den Faktoren, die zu echten Ergebnissen führen können, das Risiko, mit begrenzten Mitteln zu operieren oder bei Bedarf zusätzliches Kapital zu beschaffen; Marktakzeptanz seiner Technologien und Produkte oder Produkte, die seine Technologien enthalten; Das Versäumnis seiner Handelspartner, wie erwartet gemäß seinen Vereinbarungen zu handeln, einschließlich der Auswirkungen von COVID-19 (Coronavirus); Seine wirtschaftlichen und technologischen Ressourcen im Vergleich zu denen seiner Konkurrenten; Seine Fähigkeit, mit dem schnellen technologischen Wandel Schritt zu halten; Staatliche Kontrolle über seine Technologien; Seine Fähigkeit, seine geistigen Eigentumsrechte durchzusetzen und die Technologien, die es besitzt, zu schützen; Fähigkeit, Kunden zu gewinnen und Partnerschaftsmöglichkeiten zu entwickeln; Timing von kommerziellen Produkteinführungen und Verzögerungen bei der Produktentwicklung; Fähigkeit, wichtige technische Meilensteine ​​in Schlüsselprodukten zu erreichen; Sich auf Dritte verlassen, um seine Produkte zu entwickeln, herzustellen, zu verkaufen und zu vermarkten; Mögliche Produkthaftungsansprüche; Die Fähigkeit von Nasdaq, seine Notierung an der Börse aufrechtzuerhalten, und andere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit in den SEC-Berichten des Unternehmens identifiziert werden, umfassen den Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K, Quartalsberichte auf Formular 10-Q und andere eingereichte Berichte. SEK. Diese Faktoren sollen keine vollständige Liste allgemeiner oder spezifischer Faktoren darstellen, die sich auf das Unternehmen auswirken können. Es sollte beachtet werden, dass andere Faktoren, einschließlich allgemeiner finanzieller Faktoren und Geschäftsstrategien, jetzt oder in Zukunft wichtig sind und die in dieser Pressemitteilung erwähnten Faktoren das Unternehmen in einem größeren Ausmaß als angegeben beeinflussen können. Das Unternehmen ist nicht dafür verantwortlich, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse, geänderter Umstände oder aus anderen Gründen öffentlich zu aktualisieren oder zu ändern, es sei denn, dies ist ausdrücklich durch Bundeswertpapiergesetze vorgeschrieben.

Siehe auch  Acht Spieler des FC Bayern München in die deutsche Nationalmannschaft von Hansie Flick gewählt

Wenden Sie sich an Investor Relations

Anlegerbeziehungen von Darrow Associates
Jeff Christensen und Matt Creps
Anlegerbeziehungen von Darrow Associates
[email protected]

Medienkontakt

Deutschland:
Schwartz Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian Weinstöck
+49 89 211 871 72
[email protected]

UNS:
Heidi Davidson
Galvanize Worldwide für MicroVision
(914) 441-6862
[email protected]

MicroVision, Inc., Donnerstag, 30. Juni 2022, Bild zur Pressemitteilung

Quelle: Microvision, Inc.

Siehe Quellversion auf accesswire.com:
https://www.accesswire.com/707237/MicroVisions-Germany-Test-Vehicle-to-Showcase-Product-to-OEMs-Second-Highway-Speed-Track-Testing-Completed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.