Juli 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutscher Botschafter Walter Lindner bei NDTV

2 min read

Deutschland hat eine große indische Studentenschaft, die letztes Jahr um 20 % gestiegen ist.

Neu-Delhi:

In einem Exklusivinterview mit NDTV sagte der deutsche Botschafter in Indien, dass die Aufhebung des Reiseverbots vollständig geimpfte Inder begrüßen würde, insbesondere Studenten, die einen großen Teil der internationalen Gemeinschaft ausmachen. „Die EU-Länder haben Reisebeschränkungen verhängt, weil die Länder Veränderungen fürchten“, sagte er. Obwohl die indische Regierung die Kovid-Krise gut gemeistert hat, hofft er, dass das Land besser auf eine dritte Welle vorbereitet ist.

“Ich hoffe, dass die Reise eher früher als später wieder aufgenommen wird. Deutschland und Europa hatten eine dritte Welle. Jetzt erwartet Indien eine dritte Welle – wir hoffen, dass es nicht dazu kommt.”

Zu Bedenken bezüglich der Delta-Variante sagte der Botschafter: „Die meisten Landkreise haben Angst vor jeder Mutation. Nennen Sie es Delta oder Delta Plus. Es kann andere Namen haben. Wenn es eine Mutation gibt, wird sogar Indien versuchen, sie zu vermeiden Die EU-Länder haben einige Reisebeschränkungen verhängt. “Wenn es besser wird, können wir sie erhöhen.”

Auf die Frage, ob Covshield, das mittlerweile in 7 EU-Ländern anerkannt ist, eine Einreisekarte in die EU besitzt, sagte er: Aber Inder, die reisefähig sind, können problemlos in Europa reisen und den Kovshield als gültigen Nachweis einer Anti-Kovid-Impfung verwenden, dies ist jedoch keine Einreisekarte. Das Reiseverbot bleibt bestehen.

Deutschland hat eine große indische Studentenschaft, die im vergangenen Jahr (laut DAAD-Statistik) um 20 % zugenommen hat.

Zu der Frage, ob Pandemic diese Zahlen und indische Studenten besuchen wird, sagte der Botschafter: „Wir sind stolz darauf, dass das Bildungssystem in Indien gut und günstig ist. Wir haben 25.000. Dies ist die höchste Zahl in der Europäischen Union. Wenn die Beschränkungen aufgehoben werden, wird der Prozess für sie einfacher.

READ  Trump-Administration will Demonstranten des "Aufruhrs" beschuldigen

Zu dem bisherigen Umgang der indischen Regierung mit der Kovid-Situation trotz vieler Einschränkungen und Lock-Ins sagte er: „Als ausländischer Botschafter bin ich nicht hier, um Notizen zu machen und die Leistung der Regierung zu markieren. Nähe der Menschen in unzugänglichen Gebieten – Wie kann man das in einem Slum in Bombay machen? Indiens Herausforderungen sind sehr speziell und nicht mit anderen Ländern vergleichbar. Mit der zweiten Welle hat niemand gerechnet. Auch ausländische Beobachter sollten nicht gewalttätig sein. Die Regierung wird die Lehren ziehen, aber mein Job ist es um zu sehen, wie man die dritte Welle vermeidet.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.