Der VfL Wolfsburg verliert eindeutig gegen Donezk und fällt aus

Der VfL Wolfsburg war der erste deutsche Vertreter, der in der zweiten Runde der Europa League scheiterte. Gegen den ukrainischen Meister verlor Donezk “Wolves” das zweite Spiel – und fiel vor allem in den letzten Minuten auseinander.

Fotoserie mit 23 Fotos

Der VfL Wolfsburg hat offenbar das Europa League-Finale verpasst. Der Bundesligist verlor am Mittwochabend auch das zweite Spiel des zweiten Spiels bei Shakhtar Donetsk mit 3: 0 (0: 0). Tore für den ukrainischen Meister erzielten Junior Moraes (89./90. + 3 Minuten) und Manor Solomon (90. + 1) in den letzten Minuten. In Bezug auf den Spielverlauf waren die “Wölfe” im Olympiastadion in Kiew bereits weit davon entfernt, ihre Heimniederlage im ersten Spiel kurz vor der Pause in Korona mit 2: 1 auszugleichen.

Gelb-Rot für Brooks

In diesem Spiel war nur die Anzahl der Sendungen ausgeglichen: Schachtjors David Chotscholawa (68 Minuten / Rot) und John Anthony Brooks (Wolfsburg) aus Wolfsburg (70. / Gelb-Rot) mussten das Feld in kurzer Zeit verlassen.

Daher kann die Endrunde der acht besten Mannschaften ab nächster Woche nur noch mit maximal zwei deutschen Vereinen in Nordrhein-Westfalen ausgetragen werden. Bayer Leverkusen (gegen Glasgow Rangers) und Eintracht Frankfurt (beim FC Basel) haben am Donnerstag noch die Chance, das Viertelfinale zu erreichen. Wenn die Frankfurter Mannschaft trotz ihrer 0: 3-Niederlage im ersten Spiel durchkommt, wird sie am kommenden Dienstag in Gelsenkirchen gegen Donezk spielen.

Sechs brasilianische Schachtjors ab XI

Das Rückspiel in Kiew ähnelte dem ersten in Wolfsburg, obwohl es vor fünf Monaten wegen der Kronenpandemie war. Technisch gesehen war der UEFA-Pokalsieger 2009 mit sechs Brasilianern in der Startelf dem Bundesligisten klar überlegen.

READ  Die Proteste in den Vereinigten Staaten eskalieren, Demonstranten tragen Waffen: ein Toter in Texas - Politik

Donezk könnte das erste Spiel im März gewinnen. Diesmal boten Alan Patrick (13.), Junior Moraes (19./34.), Marlos (26.) und Nikola Matvienko (33.) nur in der ersten Halbzeit eine Handvoll der besten Möglichkeiten. Der eingebürgerte Brasilianer Marlos hat gerade die Latte getroffen.

Leverkusen erwartet Glasgow, Frankfurt muss nach Basel

Wolfsburgs Hoffnung, dass nur ein Bruch in der Krone und schließlich das Ende der ukrainischen Meisterschaft den Rhythmus dieses extrem starken Gegners zerstören können, hat sich nicht erfüllt. Im Gegenteil: Nach einem anständigen Start fehlte dem VfL mehr als einen Monat nach dem letzten Bundesligaspiel gegen Bayern München das Training spürbar.

In der zweiten Halbzeit fehlte auch der Mannschaft von Trainer Oliver Glasner die Kraft und nach dem Verlust von sieben Spielern die persönlichen Alternativen, um dieses Achtelfinale erneut zu drehen. Dies wurde nach 65 Minuten wieder spannend, als der Schiedsrichter Wolfsburg zunächst einen Elfmeter vergab, diese Entscheidung jedoch nach einem Videobeweis auf einen Freistoß reduzierte. Der Verteidiger von Donezk Chotcholava sah auf die eine oder andere Weise Rot für sein Foul an Joao Victor.

Die beiden anderen deutschen Vertreter werden am Donnerstag am Rennen teilnehmen. Co-Favorit Bayer Leverkusen trifft auf Glasgow Rangers (ab 18:55 Uhr. Im Live-Ticker von t-online.de) reist Eintracht Frankfurt ab 9:00 Uhr zum FC Basel. In einem Live-Ticker ab t -online.de).

Trotz ihres Ausscheidens wird das Wolfsburger Team seine internationale Karriere in sechs Wochen fortsetzen. In drei Qualifikationsrunden am 17. September, 24. September und 1. Oktober wollen sie in der nächsten Saison den Europa League-Wettbewerb erreichen.

Weitere Ergebnisse:

  • Inter Mailand – Getafe FC 2: 0 (1: 0)
  • Manchester United – LASK Linz 2: 1 (0: 0)
  • FC Kopenhagen – Istanbul Basaksehir 3: 0 (1: 0)
READ  Spätfolgen von Corona: das lange Leiden einiger Covid-Patienten 19
Written By
More from Heinrich Rapp

Der Herbst überschattet das Radfahren am Samstag – Büchmann im Krankenhaus

Aktualisiert am 15. August 2020, 20:34 Uhr In Frankreich und Italien starten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.