Oktober 17, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der UN-Gesandte von Myanmar ist radikal gegen einen Putsch in seinem Land

3 min read

VEREINTE NATIONEN (PA) – Myanmars UN-Botschafter lehnte den Militärputsch in seinem Land entschieden ab und forderte in einer dramatischen Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen am Freitag “die bestmögliche Aktion der internationalen Gemeinschaft” zur Wiederherstellung der Demokratie Applaus von Diplomaten. die 193 Nationen des Weltkörpers.

Botschafter Kyaw Moe Tun forderte alle Länder auf, öffentliche Erklärungen abzugeben, in denen der Militärputsch scharf verurteilt und die Anerkennung des Militärregimes verweigert und seine Führer aufgefordert werden, die freien und fairen Novemberwahlen zu respektieren, die die Partei der Nationalen Liga für Demokratie von Aung San Suu gewonnen hat Kyi.

“Es ist Zeit für das Militär, die Macht sofort abzugeben und die Häftlinge freizulassen”, sagte er. “Wir werden weiterhin für eine Regierung kämpfen, die vom Volk, vom Volk, für das Volk ist.”

Die überraschende Erklärung von Tun erregte nicht nur Applaus, sondern auch Glückwünsche von Rednern auf der Versammlung, darunter Botschafter der Europäischen Union, der Organisation für Islamische Zusammenarbeit und der neuen Botschafterin. Die Amerikanerin Linda Thomas Greenfield nannte sie gemeinsam mit anderen „mutig“. .

Sie sagte, die Vereinigten Staaten “stehen in Solidarität” mit dem birmanischen Volk, das auf den Straßen ist, um gegen den Putsch zu protestieren, und wiederholte die Warnung von Präsident Joe Biden, dass “wir dem Militär zeigen werden, dass ihre Handlungen Konsequenzen haben. Konsequenzen” und seine Forderung an das Militär Macht abgeben.

Die Versammlung wurde einberufen, um eine Unterrichtung des UN-Sonderbeauftragten für Myanmar, Christine Schraner Burgener, zu hören. Sie sagte, es sei an der Zeit, den Putsch, die anhaltenden Verstöße gegen die Verfassung und den Sturz der von Suu Kyi eingeleiteten Reformen zu “alarmieren” zuvor de facto Regierungschef.

Siehe auch  Nigerias höchste Zahl vermisster Personen in Afrika - IKRK

Sie hob die Einschränkungen für Internet- und Kommunikationsdienste hervor, die laut der Myanmar Political Prisoners Assistance Association die Inhaftierung von rund 700 Personen.

Bei den großen Protesten im Land geht es nicht um einen Kampf zwischen Suu Kyis Partei und der Armee. Sie sagte: “Es ist ein beliebter Kampf ohne Waffen.”

Schraner Burgener sprach die Diplomaten in der Generalversammlung per Videolink an und forderte „Sie alle auf, gemeinsam ein klares Signal für die Demokratie in Myanmar zu senden“.

Die militärische Übernahme von Myanmar am 1. Februar schockierte die internationale Gemeinschaft und kehrte Jahre langsamer Fortschritte in Richtung Demokratie um. Suu Kyis Partei wurde Berichten zufolge für eine zweite Amtszeit von fünf Jahren an diesem Tag eingesetzt, aber das Militär verhinderte, dass das Parlament sie traf, und hielt sie, Präsident Win Myint und andere prominente Mitglieder seiner Regierung fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.