Oktober 22, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der neue IStGH-Ankläger Karim Khan verspricht, “stärkere Fälle” aufzubauen | build ICC-Nachrichten

4 min read

Der britische Anwalt Karim Khan hat am Mittwoch sein Amt als Oberster Staatsanwalt des Internationalen Strafgerichtshofs mit dem Versprechen angetreten, seine Bilanz zu verbessern, indem er nur seine stärksten Fälle vor Gericht bringt.

Khan, der erst die dritte Person in diesem Amt ist, sieht sich in einer Zeit des starken politischen Drucks auf das permanente globale Kriegsverbrechertribunal vielen Herausforderungen gegenüber.

Er tritt die Nachfolge des Gambiers Fatou Bensouda an, dessen neunjährige Amtszeit am Dienstag endete.

Der IStGH befasst sich mit einer Reihe sensibler Fälle, insbesondere in den besetzten palästinensischen Gebieten und in Afghanistan, und Mitglieder der Staatsanwaltschaft waren während der Präsidentschaft von Donald Trump persönlich von US-Sanktionen betroffen.

Unter Trump widersetzte sich Washington den Entscheidungen von Khans Vorgängerin Fatou Bensouda, Anschuldigungen von Kriegsverbrechen in Afghanistan, auch gegen US-Truppen, und mutmaßlichen Gräueltaten in den von Truppen besetzten palästinensischen Gebieten, israelischen Frauen, Palästinensern und anderen bewaffneten Gruppen, zu untersuchen.

Die Sanktionen wurden fallengelassen, aber der Widerstand der USA und Israels gegen das Gericht bleibt bestehen.

“Stärkere Fälle aufbauen”

Khan, 51, wurde bei einer Zeremonie in Den Haag vereidigt, um seine neunjährige Amtszeit ehrenhaft und unparteiisch abzuleisten. Eine seiner Hauptaufgaben sei es, die Leistungsfähigkeit der Staatsanwaltschaft zu verbessern.

IStGH-Chefrichter Piotr Hofmanski sagte bei der Vereidigung, dass es “harte Arbeit” sei, Staatsanwalt zu sein, lobte jedoch Khans “außergewöhnliche Referenzen”.

Khan hat auch versprochen, sich an Länder zu wenden, die nicht Mitglieder des Gerichts sind, und zu versuchen, Prozesse in Ländern abzuhalten, in denen Verbrechen begangen werden. Die Weltmächte USA, Russland und China sind keine Mitglieder und erkennen die Zuständigkeit des Gerichts nicht an.

Siehe auch  DR Kongo befiehlt Evakuierung von Goma nach Ausbruch des Berges Nyiragongo | Umweltnachrichten

„Die Priorität für mich, und ich denke, dies ist der Grundsatz des Römischen Statuts, besteht nicht so sehr darin, sich darauf zu konzentrieren, wo die Prozesse stattfinden, sondern sicherzustellen, dass nach Rechenschaftspflicht und Fortschritten bei der Straflosigkeit gesucht wird“, sagte Khan , bezog sich in seiner ersten Rede nach der Eidesleistung auf den Gründungsvertrag.

“Den Haag selbst sollte eine Stadt der letzten Instanz sein”, sagte er. „Wenn möglich, sollten wir versuchen, Prozesse im Land oder in der Region durchzuführen. “

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2002 hat der IStGH fünf Männer wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt, allesamt afrikanische Milizenführer aus der Demokratischen Republik Kongo (DRK), Mali und Uganda. Die Strafen reichten von neun bis dreißig Jahren Gefängnis.

Die Staatsanwälte haben mindestens drei wichtige Fälle fallen gelassen oder verloren oder in anderen Fällen nicht genügend Beweise gesammelt, um ein Verfahren einzuleiten.

„Voruntersuchungen zu eröffnen, um Genehmigungen zu bitten oder Ermittlungen einzuleiten ist ein Anfang, aber wie wir im Englischen sagen, liegt der Beweis für den Pudding im Essen. Wir müssen an dem Prozess teilnehmen “, sagte Khan.

„Wir können nicht so viel investieren, wir können die Erwartungen nicht so hoch heben und so wenig bekommen, so oft im Gerichtssaal“, sagte er.

„Wir brauchen ein größeres Bewusstsein dafür, was erforderlich ist… Aufbau stärkerer Fälle und bessere Fälle im Gerichtssaal.

Der IStGH ist bereits mit Unterdeckungen ausgestattet und führt 14 groß angelegte Ermittlungen und acht Voruntersuchungen durch. Khan erbt auch Ermittlungen, die in Ländern wie Myanmar, den Philippinen und der Ukraine eingeleitet wurden.

Siehe auch  Coronavirus: Hongkong-Teenager als nächstes für Covid-19-Walk-in-Impfungen, verrät Carrie Lam

Zuletzt leitete Khan ein Team der Vereinten Nationen, das die Gräueltaten im Irak untersuchte, und teilte dem Sicherheitsrat letzten Monat mit, dass er „eindeutige und zwingende Beweise“ dafür gefunden habe, dass Mitglieder des IS im Jahr 2014 einen Völkermord an der jesidischen Minderheit begangen haben.

“Kritische Phase”

Der IStGH wurde vor fast 20 Jahren als hauptamtlicher Nachfolger der Nürnberger Prozesse gegen NS-Kriegsverbrecher und mehrerer separater internationaler Tribunale in Situationen wie dem ehemaligen Jugoslawien gegründet.

Aber es wird seit langem an mehreren Fronten kritisiert, angefangen von angeblichen Vorurteilen, seiner anfänglichen Konzentration auf Fälle mit Afrika, den hohen Gehältern der Richter und der Zeit, die es braucht, um Verdächtige vor Gericht zu bringen.

“Der IStGH befindet sich in einer entscheidenden Phase, er wurde dafür kritisiert, dass er nicht so effektiv ist, wie es sich die Staaten gewünscht hätten”, sagte Carsten Stahn, Professor für Völkerstrafrecht an der Universität Paris, der Nachrichtenagentur AFP Leiden in den Niederlanden.

Bensouda hat mehrere Rückschläge erlebt, der ehemalige ivorische Präsident Laurent Gbagbo wurde von Verbrechen gegen die Menschlichkeit freigesprochen, während der ehemalige Vizepräsident der Demokratischen Republik Kongo, Jean-Pierre Bemba, im Berufungsverfahren freigesprochen wurde und der kenianische Präsident Uhuru Kenyatta sah, dass die Anklage gegen ihn fallengelassen wurde.

Doch kürzlich erwirkte sie hochrangige Verurteilungen gegen den ugandischen Kindersoldaten, der Kommandeur der Widerstandsarmee von Lord Dominic Ongwen und den kongolesischen starken Mann Bosco “Terminator” Ntaganda wurde.

In ihrer Abschiedserklärung sagte Bensouda, sie habe “meine Entscheidungen mit sorgfältiger Überlegung getroffen – aber ohne Angst oder Gunst”. Auch im Angesicht von Widrigkeiten. Auch mit erheblichen persönlichen Kosten ”.

Siehe auch  Der malaysische Premierminister Ismail Sabri Yaakob fordert rivalisierende Führer auf, sich den Bemühungen um Covid-19 anzuschließen, Southeast Asia News and Top Stories

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.