Januar 20, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der malische Führer verspricht einen Wahlkalender bis zum neuen Jahr | Nachrichten

2 min read

Der Chef der malischen Militärregierung sagte, bis zum 31. Januar werde ein Zeitplan für die Rückkehr zur demokratischen Herrschaft bekannt gegeben.

Malis armeedominierter Regierungschef versprach dem westafrikanischen Regionalblock am Sonntag, ihm bis Januar 2022 einen Wahlkalender zur Verfügung zu stellen.

Der Chef der Übergangsregierung von Mali, Oberst Assimi Goita, begründete die Verschiebung der Wahlen und die Abhaltung einer nationalen Konsultation, die seiner Meinung nach für Frieden und Stabilität “wesentlich” sei.

“Mali … verpflichtet sich, Ihnen bis spätestens 31. Januar 2022 einen detaillierten Zeitplan zur Verfügung zu stellen, der im Rahmen einer ECOWAS-Mission besprochen werden könnte”, schrieb Goita an den Präsidenten der Wirtschaftsgemeinschaft der afrikanischen Staaten des Westens (ECOWAS), den ghanaischen Präsidenten Nana Akufo. -Addo, in einem von AFP erhaltenen Brief.

„Die Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung ist und bleibt meine oberste Priorität“, sagte Goita.

Die ECOWAS suspendierte Mali nach zwei Militärputschen im August 2020 und Mai 2021 und sanktionierte Beamte, die für die Verschiebung von Wahlen und die Drohung mit weiteren Maßnahmen verantwortlich gemacht wurden.

Die westafrikanischen Staats- und Regierungschefs sollten am Sonntag in Nigerias Hauptstadt Abuja einen Gipfel abhalten, um zu diskutieren, wie auf Malis Versäumnis, bis Februar 2022 Wahlen abzuhalten, vor einer Rückkehr zur Zivilregierung reagiert werden soll.

Goita wurde Malis starker Mann nach einem Putsch, der im August 2020 den ehemaligen Präsidenten Ibrahim Boubacar Keita stürzte.

Mehrere Organisationen der Zivilgesellschaft boykottieren die am Samstag eingeleitete Konsultation.

Auf dem ECOWAS-Gipfel werden auch die Lieferung von Impfstoffen, Reiseverbote für afrikanische Länder und Guinea, das seit September nach einem Putsch zum Sturz des ehemaligen Präsidenten Alpha Condé unter Militärherrschaft steht, erörtert.

Siehe auch  Russische Journalisten fordern ein Ende des Vorgehens gegen die Medien | The Guardian Nigeria Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.