Oktober 22, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der Foden-Sieger gibt City den Vorteil im UCL-Viertelfinale

7 min read

Der Last-Minute-Sieger Phil Foden bringt City mit 2: 1 in Führung, um nächste Woche das Viertelfinale der Champions League zu erreichen.

Kevin De Bruyne hatte City in der ersten Halbzeit gegen einen unternehmungslustigen Borussia Dortmund in Führung gebracht, aber die Unfähigkeit, einige sehr gute Chancen zu nutzen, war kostspielig, da Marco Reus fünf Minuten vor dem Ende den Ausgleich erzielte.

Aber der exzellente Foden hatte das letzte Wort, als De Bruynes Fischen nach einem Kreuz im Strafraum von Ilkay Gundogan auf Fodens Weg abgefedert wurde und der junge englische Star mit einem niedrigen Schuss Recht hatte.

Was ist passiert?

City spielte mit Geduld und Entschlossenheit und spürte Dortmund in einer vorsichtigen Eröffnung.

Tatsächlich wurde Ederson nach nur sieben Minuten als Erster abgerufen, als er vor Jude Bellingham rettete, bevor City allmählich die Kontrolle übernahm.

Obwohl Dortmund gut organisiert war, waren sie Meister ihres eigenen Untergangs, als City nach 19 Minuten endlich die Führung übernahm.

Riyad Mahrez fing einen schlechten Pass von Emre Can ab, spielte ihn De Bruyne vor, der in die Dortmunder Gegend fuhr, und spielte ihn Phil Foden vor, der eine linke Flanke bei Riyad Mahrez hatte Nieder. kehren Sie zu De Bruyne zurück, der aus kurzer Distanz einen Flachschuss vor dem Torhüter abfeuerte.

Zehn Minuten später sah es so aus, als hätte City eine goldene Chance, die Führung zu verdoppeln.

Rodrigo fiel unter einer Herausforderung von Can in den Strafraum und auf den ersten Blick sah es so aus, als hätte der Deutsche den Mittelfeldspieler von City ins Gesicht gepackt – der Schiedsrichter fühlte sich genauso, als er auf die Stelle zeigte, aber nach einer langen VAR. Nach einer Untersuchung überprüfte der Beamte seine Entscheidung auf einem Feldmonitor, bevor er seine Entscheidung überdachte.

War es eine Strafe? Wahrscheinlich nicht, aber es war ein weiteres Beispiel dafür, wie Citys Pech mit VAR-Entscheidungen in der Champions League weitergeht – obwohl es Momente später eine Erleichterung gab, dass dies nicht der Fall war. VAR-Überprüfung, weil Ederson von Bellingham und dem außerhalb seines Strafraums in Besitz genommen wurde Ältere. Der Spieler von Birmingham City fuhr fort und rollte den Ball ins leere Netz.

Der Schiedsrichter hatte bereits wegen eines Fouls geblasen, aber TV-Wiederholungen deuteten darauf hin, dass es nur minimalen Kontakt gegeben hatte und Ederson das Glück hatte, damit durchzukommen.

Das Endergebnis war, dass City in der Pause mit 1: 0 in Führung ging.

Wenn Ederson für den Vorfall in Bellingham verantwortlich war, kam er in der 48. Minute zur Rettung, da der mächtige Erling Haaland gerade einen physischen Kampf mit Ruben Dias geführt hatte, als er einen Ball tief jagte und der Schuss des Norwegers von City gut gerettet wurde Nr. 1 ..

Siehe auch  Ein kleines Chamäleon, das den Titel des kleinsten Reptils beansprucht

Es war der erste Blick auf die Fähigkeiten des 20-Jährigen und eine Erinnerung an die Spieler in der Stadt, die Versorgungsleitungen fest geschlossen zu halten.

City verdoppelte die Führung in der 64. Minute nach einer schönen Pause zu De Bruynes Rechten fast und als er in den Strafraum trat, entschieden sie sich für Foden, der einen Flachschuss direkt auf Dortmunder Torhüter Hitz traf und die Deutschen überlebten.

De Bruyne und Foden sorgten die ganze Nacht in Dortmund für Probleme, und die beiden schlossen innerhalb von 76 Minuten. Der Belgier pfiff einen Flachschuss aus einem Fuß Breite, bevor er Foden aufstellte, der eine niedrige Fahrt direkt zum Torhüter ausgeführt hatte.

City bezahlte in der 84. Minute die verpassten Chancen, als Haalands Film Marco Reus an den Rand des Strafraums schickte und der Dortmunder Mittelfeldspieler den Ball an Ederson vorbeischob, um den Deutschen ein entscheidendes Auswärtstor zu verschaffen.

Aber Fodens verspäteter Treffer verschafft City den Vorteil für das Rückspiel der nächsten Woche.

Reife UCL-Leistung nach Stadt

Während dieser ersten Etappe herrschte in City ein Hauch von Ruhe.

In den vergangenen Jahren haben wir den Wahnsinn einer Niederlage im Hinspiel gegen Liverpool, das Drama und den Kummer gegen Spurs und eine skurrile Leistung gegen Lyon im letzten Sommer erlebt.

Aber es gab keine Passagen von Panik oder Adrenalin gegen Dortmund – nur eine selbstbewusste Darstellung einer Mannschaft, die einen Großteil des Spiels unter Kontrolle hatte und kein Risiko einging.

Ja, Dortmund hat endlich einen Weg gefunden – mit ihrem Schlag ist es keine große Überraschung -, aber City wehrte sich fast sofort.

Keine Panik, nur Ruhe und Konzentration – Eigenschaften von Teams, die in diesem Wettbewerb über die Jahre erfolgreich waren.

Das Rückspiel wird genauso hart sein, aber es ist unser erster Sieg in einem Champions League-Hinspiel im fünften Versuch.

STERNENMANN

Hypnotische Darstellung der Trickkiste durch unseren Zauberer.

Und eines Abends, als viele Augen zweifellos auf einen 20-Jährigen in Gelb und Schwarz gerichtet waren, war es ein 20-Jähriger in Himmelblau, der Schlagzeilen machte.

WAS DAS BEDEUTET …

City geht im Rückspiel mit 2: 1 in Führung, da ein Unentschieden ausreicht, um sich einen Platz im Halbfinale zu sichern. Wenn Dortmund ein Tor erzielt, muss City auch ein Tor erzielen, um eine Chance auf Fortschritt zu erhalten.

Siehe auch  Rückzugspläne in Deutschland ausgesetzt, da neue Verwaltung Optionen erwägt

UND DANACH?

City wird am Samstagmittag seine Premier League-Aufgaben wieder aufnehmen, da wir Leeds United im Etihad begrüßen (Start um 12:30 Uhr).

Dann ist es eine Woche am Mittwoch in Deutschland für das Rückspiel gegen Dortmund (Beginn um 20 Uhr).

PEP-REAKTION

„Es ist besser zu gewinnen als zu unentschieden.

„In der ersten Halbzeit waren wir mit dem Ball nicht schlau.

“Unser Pass war nicht gut für den Teamkollegen, aber die zweite Halbzeit war viel besser und wir hatten zwei, drei klare 1: 0-Chancen, die zweite und dritte zu erzielen.”

„Leider ist das nicht passiert. Aber dann haben wir das Siegtor gefunden.

„Um in den Bereichen, die wir wollen, gut zu spielen, muss man eine gute Formation haben, und heute war es nicht gut.

„Joao und Rodri waren nicht schlau, den Ball zu erhalten. Aber das ist okay. Dortmund ist stark und von guter Qualität.

“Mit dem Tempo und der Startqualität ist es schwierig, das zu tun, was wir wollen. Aber 2: 1 ist gut und wir haben in einer Woche eine weitere Chance.

“Wir werden das Spiel sehen. Jetzt wissen wir genau, was sie tun. Wir werden einige Dinge anpassen, um zu versuchen, dorthin zu gehen und das Spiel zu gewinnen. Wir haben 27 in 28 und jetzt Leeds gewonnen.”

“Und dann gehen wir nach Deutschland, um zu versuchen, das Spiel zu gewinnen.”

TEAMS

Stadt: Ederson, Walker, Cancelo, Dias, Pierres, Rodrigo, De Bruyne, Gundogan, Bernardo (Jesus 58), Mahrez, Foden

U-Boote: Steffen, Trafford, Ake, Sterling, Aguero, Zinchenko, Laporte, Torres, Mendy, Fernandinho, Garcia

Dortmund: Wörter, Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro, Bellingham, Dose, Dahoud (Delaney 81), Knauff (Reyna 63), Haaland, Reus

U-Boote: Bürki, T. Hazard, Schulz, Brandt, Carvalho, Meunier, Piszczek, Tigges, Passlack, Drljaca

STATISTIKEN UND FAKTEN

Phil Foden ist 20 Jahre und 313 Tage alt und der jüngste Engländer, der in einem Spiel der Champions League in der 90. Minute einen Sieger erzielte 3-2. Sieg über den AC Mailand im April 2007.

Seit ihrem Debüt in der Champions League 2011/12 hat kein Team in der 90. Minute mehr Tore erzielt als Manchester City (17, verbunden mit Real Madrid).

Marcos Reus ist jetzt mit 18 Toren Borussia Dortmunds bester Torschütze in der Champions League. Zuvor war er mit Robert Lewandowski auf dem 17. Platz.

Reus ist auch der erste Spieler, der seit Luis Diaz für Porto im Oktober ein Champions-League-Tor gegen Man City erzielt hat. Damit endet der 788-minütige Lauf von City ohne Gegentor im Wettbewerb (sieben Gegentore in Folge vor heute).

Siehe auch  „Mexikanische Variante“ und Überwachung der Aktionen des SARS-CoV-2-Genoms

City hat jetzt 27 der letzten 28 Spiele in allen Wettbewerben gewonnen.

City gewinnt zu Hause und auswärts sieben Spiele gegen deutsche Vereine – einschließlich des Achtelfinals dieser Saison. Unser Sieg über Dortmund war unser siebter Heimsieg in Folge gegen Bundesliga-Mannschaften. Eine 1: 3-Niederlage gegen die Bayern im Jahr 2013 (verwaltet von Guardiola) ist unsere einzige Niederlage gegen die deutsche Opposition in Manchester (W9 D2).

City hat in unseren letzten 22 Spielen in der UEFA Champions League 54 Tore erzielt. In den letzten drei Spielzeiten ist unser Rekord W21 D4 L3 mit 70 erzielten Toren und 23 Gegentoren.

Die Mannschaft von Guardiola ist seit einer 1: 2-Niederlage gegen Lyon am ersten Spieltag 2018/19 in 13 europäischen Heimspielen (S12 D1) ungeschlagen.

CITYZENS: CITY V BORUSSIA DORTMUND – Gewinnen Sie ein Heimtrikot von Foden 47

Nachrichten über Man City gegen Borussia Dortmund

Guardiola begrüßt das “unglaubliche Engagement und Verlangen” seiner Spieler

Pep Guardiola lobte seine Spieler für “das unglaubliche Engagement und den Wunsch”, Borussia Dortmund im Hinspiel unseres Champions-League-Viertelfinals mit 2: 1 zu schlagen. Mehr sehen.

De Bruyne lobt die Reaktion von City auf Dortmund

Kevin De Bruyne lobte die Reaktion von City auf ein Unentschieden gegen Borussia Dortmund, als Phil Foden im Hinspiel der Champions League im Viertelfinale einen späten Sieger erzielte. Weiterlesen.

Galerie: Fodens Treffer gewinnt den Vorteil im Hinspiel

Kevin De Bruyne und Phil Foden erzielten für City einen spannenden 2: 1-Sieg im Viertelfinale der Champions League im Hinspiel gegen Borussia Dortmund im Etihad-Stadion. Mehr sehen.

Der Fuß lobt den “besonderen” De Bruyne

Phil Foden applaudierte Kevin De Bruynes Großartigkeit, nachdem der Belgier beim 2: 1-Sieg im Hinspiel der Champions League gegen Borussia Dortmund gespielt hatte. Mehr sehen.

Stadt 2-1 Dortmund: volle Spielwiederholung

Sehen Sie sich die 90 Minuten des spannenden Champions-League-Viertelfinalsiegs im Hinspiel gegen Borussia Dortmund mit einem CITY + -Abonnement an. Mehr sehen.

Stadt 2-1 Dortmund: Höhepunkte des Spiels

Das Beste von unserem Sieg geht an den Etihad … Mehr sehen.

Guardiola: “Wir fahren nach Dortmund, um zu gewinnen.”

Pep Guardiola lobte seine Spieler für ihre Ruhe nach dem Tor von Dortmund und reagierte mit dem Tor, das City im Hinspiel des Viertelfinals mit 2: 1 in Führung brachte. Weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.