Mai 17, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der deutsche Marinechef ist zurückgetreten, nachdem er Andeutungen gemacht hatte, dass Putin Respekt verdiene

2 min read
Vizeadmiral Kay-Achim Schnbach sagte, er habe Bundesverteidigungsministerin Kristin Lambrecht gebeten, „mit sofortiger Wirkung“ zurückzutreten. Unterdessen sein Rücktritt am Samstag Starker Stress Zwischen Russland und dem Westen im Zusammenhang mit dem jüngsten Aufbau russischer Truppen an der ukrainischen Grenze.

Die Show wirkte in den letzten Folgen des russischen Präsidenten Wladimir Putin etwas unkonzentriert.

Das Video der Rede von Manohar Parrikar im Think Tank des Institute for Defense Studies and Analysis wurde am Freitag auf YouTube veröffentlicht. Darin hört man den Vizeadmiral sagen: „Ist Russland wirklich an … einem kleinen, winzigen Streifen ukrainischen Bodens interessiert? Nein, das ist Unsinn.“

„Er braucht wirklich Respekt. Mein Gott, jemandem Respekt zu erweisen ist billig, nicht einmal teuer … also, wenn Sie mich fragen, ist es einfach, ihm den Respekt zu erweisen, den er wirklich will und vielleicht verdient.“ Er sagte: „Russland ist ein altes Land. Russland ist ein wichtiges Land. Indien, Deutschland, sogar wir brauchen Russland, weil wir Russland gegen China wollen.“

Dieser Hinweis hat im In- und Ausland für Kritik gesorgt. Der Außenminister der Ukraine lud den deutschen Botschafter in die Ukraine ein und sagte, er habe Shaunbacks Aussage, die Krim werde niemals an die Ukraine zurückkehren, „entschieden zurückgewiesen“.

Shawnback sagte, die Bemerkungen, die er während der Rede machte, „spiegelten seine persönliche Meinung zum jetzigen Zeitpunkt wider“ und seien „in keiner Weise mit der offiziellen Position des Verteidigungsministeriums vereinbar“.

Allerdings „belasten diese Verweise mein Amt“, weshalb ich mich zum Rücktritt entschloss.

Nachdem er mehr als 35 Jahre in der Marine gedient hatte, übernahm Shawnback im März letzten Jahres das Amt des Oberbefehlshabers der Marine. Er diente als kommandierender Offizier der Maritime Group 2 der NATO, der Ständigen Maritime Immune Reaction Force der NATO.

Während Russland Truppen an der ukrainischen Grenze sammelte, bat die ukrainische Regierung unterdessen um NATO-Hilfe. USA, Großbritannien und viele andere NATO-Staaten Waffen geschickt Gegenüber der Ukraine hat Deutschland dies bislang verweigert.

Bundesaußenministerin Annelina Bairbach sagte Reportern Anfang dieser Woche, Deutschland schränke Rüstungsexporte häufig in Krisengebiete ein.

Siehe auch  USA erreichen Halbfinale der Herren-Hockey-Weltmeisterschaft; Deutschland überrascht die Schweiz

„Deutschland hat eine besondere Tradition der großen Zurückhaltung bei Waffen- und Munitionsexporten in Krisengebiete“, sagte sie. „Wir haben versucht, auf verschiedene Weise Verantwortung zu übernehmen. Wir haben zum Beispiel beim Aufbau eines Militärkrankenhauses mitgeholfen.“

Vasco Kottovio von CNN London und Daria Tarasova aus Moskau trugen zur Berichterstattung bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.