Mai 17, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der Aufstieg von Sudeteroll: Die deutschsprachigen Newcomer der Serie B

3 min read

Das an der Grenze zwischen der Schweiz und Österreich im Nordosten Italiens gelegene Trentino-Südtirol gilt vielen als kulturelle Verirrung.

Es beherbergt mittelalterliche Burgen, malerische Städte und die Dolomiten. Die Region gliedert sich in zwei Provinzen, das süditalienischsprachige Trient und das nördlich deutschsprachige Südtirol (auch bekannt als Soditrol, dessen Hauptstadt Bozen / Bossen ist). Um die Sache noch komplizierter zu machen, lebt auch eine kleine ladinischsprachige Gemeinde in der Gegend.

Viele seiner Bewohner erleben die italienische, österreichische oder deutsche Vielfalt nicht. Inmitten einer Identitätskrise konnte ein Fußballverein jedoch alle vereinen Trentin Und Suderolyse Rund um seinen Erfolg.

Der FC Südtirol ist der erste Verein aus Trentino-Südtirol, der in der Serie B spielt, seit er in dieser Saison den Titel in der Gruppe A der Serie C gewonnen hat. Der in Bozen ansässige Verein ist der nördlichste Profiklub Italiens und das einzige deutschsprachige Team im italienischen Profifußball.

Nachdem Südtirol die Kampagne mit 27 Siegen und nur 2 Niederlagen beendet hatte, erhielt es einen historischen Aufstieg von Fans aus ganz Europa. Trainer Ivan Javorich, der in 38 Ligaspielen nur neun Gegentore kassiert hat, wurde für seinen defensiven Stil gelobt.

Die Südtiroler hatten nie damit gerechnet, in der Saison 2022/23 in der Serie B zu spielen, und vor 30 Jahren hatten sie noch nicht einmal eine Profimannschaft.

Sudetirol wurde 1995 nach Übernahme einer Amateurmannschaft in Bresson/Brixon gegründet. Vor ihrer Gründung hatte Trentino-Südtirol seit den 1980er Jahren mit dem FC Bozen keinen professionellen Fußballverein mehr. Die Farben des Sudditrols sind Weiß und Rot, abgeleitet von den Wappen und Flaggen Südtirols und der Stadt Bozen.

Siehe auch  Die deutschen Kovid-Fälle nehmen zu, da die Weltgesundheitsorganisation vor Todesfällen in Europa warnt

Das Biancorose Tragen Sie ihre Heimspiele im Stadion aus, das nach dem römischen General Nero Druze benannt ist. Das Stadion bietet Platz für bis zu 5.500 Zuschauer und bringt Südtirols italienisch-, deutsch- und lateinischsprachige Fans zusammen, um ihre Stadtmannschaft zu promoten.

Der Erfolg von Südtirol zeigt sich auch außerhalb des Platzes an seinem Management. Ähnlich wie bei den Eigentümern des FC Bayern München ist die Vereinsstruktur ein Joint Venture zwischen Partnern und privaten Unternehmen. Management, das eine Gehaltsobergrenze von .000 100.000 pro Spieler eingeführt und hochmoderne Trainingseinrichtungen entwickelt hat.

Das Thirolesi Fahren Sie mit der Bahn zum FCS Center in Epen, acht Kilometer südwestlich von Bozen. Die Jugendmannschaften von Sudeteroll tragen ihre Meisterschaftsspiele in der Anlage aus, die während der Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaften 2010 und 2018 als Trainingslager für die deutsche Nationalmannschaft genutzt wurde.

Eine weitere Stärke von Sudetirol ist das Engagement für lokale Akteure. Sie haben einen starken Fokus auf die Nachwuchsförderung und haben vier junge Spieler erfolgreich in die erste Mannschaft integriert. Simon Davy, Manuel Fishneller, Fabian Tait und Club-Kapitän Hanas Fink absolvierten alle die Saddle Roll Youth Academy und spielten in diesem Jahr eine Schlüsselrolle für den Erfolg des Clubs.

Bei so vielen Vereinen, die jede Saison zwischen Italiens zweiter und dritter Liga wechseln, sieht es so aus, als würde sich Sudetrol darauf vorbereiten, in den kommenden Jahren ein beständiges Team der Serie B zu werden.

Fußball ist nicht nur ein Sport für den nördlichsten Klub Italiens; Es ist zu einem Symbol des Trentino-Südtiroler Stolzes geworden, um anderen Teilen des Landes zu zeigen, was diese Region leisten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.